Macbook Pro, 2. Rev

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von Lord Flashback, 09.02.2006.

  1. Lord Flashback

    Lord Flashback Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2005
    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich unbeliebt mache, weil dieses Thema an anderer Stelle schon diskutiert wurde, möchte ich doch noch einmal nachfragen, für wie wahrscheinlich ihr es haltet, dass im Laufe dieses Jahres noch ein überarbeitetes Macbook Pro mit Merom-Prozessor und evtl. neuem Design veröffentlicht wird, und das aktuelle MacBook Pro somit nur als Übergangslösung fungiert.
    Lohnt es sich, mit dem Kauf eines Macbook Pro noch bis zur 2. Jahreshälfte zu warten?
     
  2. deniz

    deniz Gast

    Das ist sehr unwahrscheinlich.
    Aber wer weiss...wer weiss... :)
    Kauf dir den Computer einfach wenn Du ihn brauchst.
    Falls das nicht der Fall sein sollte, warte einfach...
    Schaden kann's nicht... :D
     
  3. grünspam

    grünspam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    21.02.2004
    Also für mich lohnt es sch erst wenn die komplette Software die ich brauche nativ auf dem Book läuft =)

    Aber ich glaube das hab ich schon ein paar mal erzählt...
    Wird also noch mindestens ein Jahr dauern wenn nicht sogar noch länger *G*
     
  4. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Wenn Du das Book brauchst hols Dir jetzt, wenn Du warten kannst, warte bis Ende 2006/Anfang 2007

    Was schlechteres wirst Du sicherlich nicht kriegen wenn Du wartest ;-)
     
  5. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Oh Mann :rolleyes:
     
  6. Holle1982

    Holle1982 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    01.12.2005
    warte doch erstmal bis Rev. A erschienen ist :)geht mir aber genauso,werde mich ende des monats von meinem Toshiba trennen(schon verkauft,übergabe ist aber erst der 22.2 ) und brauche dann auch die nächsten 2-3 monate nen neuen und würd gern auf macbookpro switchen. allerdings sind mir 15zoll zu groß für die uni deshalb muss ich mich noch was gedulden bis was 12 / 13,3 zoll erscheinen wird.sollte aber schon ein dual core sein und nicht son single core.hoffe das es MacBooks mit 13,3 und die wahl zwischen single und dual core (natürlich gegen aufpreis)geben wird.und dann ne schöne graka rein und ab an nen 19 tft.das wärs dann :)
     
  7. deniz

    deniz Gast

    @grünspam: Coole Seite! =)
     
  8. Angel

    Angel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Ich halte es für sehr wahrscheinlich. Neue Designs bei der Einführung neuer Hardwaregenerationen waren bisher Tradition, Apple hat bei den ersten Intel-Macs möglicherweise nur deshalb die alten Designs weiterverwendet, weil sie den Kunden die Skepsis nehmen und ihnen zeigen wollten, dass sich bis auf den Prozessor nichts verändert hat und ein Mac immernoch ein Mac ist. Denn im Gegensatz zu früheren Generationswechseln ist der Intel-Switch sehr umstritten.
     
  9. Lord Flashback

    Lord Flashback Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2005
    Genau das ist auch der Grund, warum ich noch abwarten möchte. Apple war bezüglich einer Erneuerung des Powerbooks im Zugzwang. Die nun vorgestellten MB Pro können noch nicht alles gewesen sein.
     
  10. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Das ist auch genau meine Theorie. Man wollte den Macusern nicht noch mehr zumuten. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen