MacBook mit externem TFT lauter?

Diskutiere mit über: MacBook mit externem TFT lauter? im MacBook Forum

  1. Xfoe

    Xfoe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    19.08.2006
    Hallo Macuser,

    Wenn man einen Monitor an das Macbook anschliesst, wie sieht es man der Leistung aus?
    Schliesslich muss die Grafikkarte nicht nur den internen Monitor ansteuern können, sondern auch einen externen mit z.B. einer Auflösung von 1680x1050 oder 1920x1200. Kommt es zu rucklern, wenn man Expose nutzt oder andere ähnliche rechenintensive Features. Wird das Macbook lauter im Betrieb bei Verwendung eines externen Monitors - sprich springt der Lüfter öfters an?
     
  2. iDD

    iDD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.11.2006
    gut möglich, CPU und VGA werden über einen Lüfter gekühlt und bei nem externen Moni muss die Graka schon nen Zahn zulegen. Also vom Lüfter her is das normal denke ich . War bei mir auch so
     
  3. finocchio

    finocchio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.07.2006
    ich verwende einen 19" wide mit einer auflösung von 1440x900 gemeinsam mit dem 13" macbook.

    der kühler springt öfter an, ansonsten sind keine performanceeinbußen da. expose läuft ruckelfrei. ich lasse meistens iTunes mit iVisualize am macbookschirm laufen und arbeite am externen monitor. (wie zum beispiel jetzt)

    ich kanns nur weiterempfehlen, das arbeiten mit 2 bildschirmen macht echt spaß und der kühler ist ohnehin leise, bei musik nicht hörbar.

    mfg
     
  4. Xfoe

    Xfoe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    19.08.2006
    Betreibt niemand einen Cinema Display am Macbook, so dass er oder sie ein paar Zeilen zu meinen Fragen schreiben könnte.

    Meine Frage ist nicht, ob der Anschluss eines externen Cinema display möglich ist - dies wurde ja reichlich hier diskutiert und bestätigt - sondern wie sich das Macbook bei dieser hohen Auflösung verhält (lauter, ruckeln)?

    Schliesslich muss doch die Grafikkarte bei Anschluss eines 23" Cinema Displays einschlisslich des internen Dsiplays eine Arbeitsfläche von 3,4 Millionen Pixel berechnen, was ungefähr der Auflösung eines 30" Cinema Displays (4 Millionen Pixel) entspricht.

    Macht die Grafikkarte da nicht schlapp bei CoreImage, Expose, Dock, Coverflow und den anderen Render Features?


    Edit: Sehe gerade, dass die ersten Beiträge gepostet wurden.

    Betreibt jemand einen 23" Cinema display am Macbook?
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2007
  5. Xfoe

    Xfoe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    19.08.2006
    @IDD und finochio, sind eure Macbooks geschlossen oder geöffnet?
     
  6. finocchio

    finocchio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.07.2006
    geöffnet, ich dachte das geht aus meinem beitrag hervor, wo ich doch schildere, das itunes mit... lies es einfach selbst noch einmal.

    wie gesagt, ich kanns nur empfehlen und soweit ich weiß dürfte auch das größere cinema display mit höherer auflösung kein problem sein.

    alles ruckelfrei, einwandfrei, dafür hat der kühler halt mehr arbeit.

    mfg
     
  7. Xfoe

    Xfoe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    19.08.2006
    Ok, fassen wir zusammen: Auflösungen bis 1680x1050 anhand der 2 Beispiele in diesem Thread laufen problemlos - also kein ruckeln dafür aber öfteres anpringen des Macbook lüfters. Gut damit könnte ich leben.

    Hat jemand noch positive Erfahrungen mit dem 23" Display an einem Macbook machen können?

    Kann man den internen Bildschirm zur Entlastung der Grafikkarte bei Ansteuerung eines externen Monitors ausschalten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2007
  8. iDD

    iDD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.11.2006
    hab das 20" Cinema Display drann.... keine Probleme damit bei voller Auflösung, kein Ruckeln kein nix

    Schließ Maus und Tastatur ans MacBook an + das Cinema Display..... klapp das MacBook zu, warte auf den ruhezustand, wecks dann mit der Tastatur wieder auf..... dann kannste das MacBook geschlossen betrieben.
     
  9. ThomasSe

    ThomasSe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    24.11.2006
    arbeite auch mit macbook 2ghz 2gb ram an nem asus 20zoll widescreen mit 1680er auflösung..

    stimmt schon der lüfter läuft doch recht oft hab aber auch immer jeden ******* laufen :)

    aber geschwindigkeitseinbußen hab ich keine bemerkt
     
  10. blubb

    blubb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.07.2004
    ich hab mein MBP eig. immer geschlossen und arbeite nur aufm 20" Monitor => MBR Display ist nicht aktiv.

    läuft soweit gut nur mach ich mir gedanken obs für das interne display eventuell schlecht sein könnte wenn das ganze zeit aufm book "draufliegt" bekommt schließlich doch bissl wärme ab? jmd Erfahrungen damit?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche