Macbook geht zurück!!!Wie kann ich mein System backuppen?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von kkemot_at_mac, 03.07.2006.

  1. kkemot_at_mac

    kkemot_at_mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.06.2006
    Servus,

    mein Macbook geht zurück!
    Die Klappe mit dem Display schliesst nicht bündig mit dem Gerät.
    War schon beim Händler und der sagte ich werde ein neues Gerät bekommen wenn dieses lieferbar sind.
    Da ist auch der Knacks....
    Bekomme ein neues Macbook und habe keine Lust die ganze Software neu zu installieren und das System neu zu konfigurieren.
    Wie erstelle ich ein Backup vom ganzen System? Am besten wäre das wenn ich nur das Backup auf das neue Gerät kopieren würde und fertig-->ist sowas möglich?
    Habe ne externe Win-Platte muss ich die noch extra konfiguriren bzw. in einem bestimmten System formatieren?

    Danke für die Hilfe und gn8!

    Der Switcher
     
  2. mithras

    mithras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    21.02.2005
    schließe mich da mal so halb an,da ich genau in der gleichen situation bin (hoffe der thread-ersteller hat nichts dagegen!?).klar,gab in letzter zeit schon ein paar threads diesbezüglich,weiß auch dass das grundsätzlich z.b. mit carbon copy cloner (freeware) funktioniert.mich interessiert allerdings was ich genau machen muss um mein momentanes system komplett auf eine usb (!) platte zu bekommen und,viel wichtiger,hinterher wieder auf das macbook (dafür bräuchte ich doch eigentlich keine bootbare firewire-platte,oder!? ),so,dass alles wieder wie augenblicklich ist...
     
  3. Mani13

    Mani13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2004
    Mit CCC geht es wirklich sehr gut. 1 zu 1 kopieren. Habe es allerdings immer mit FW-festplatten gemacht, die Mac formatiert waren. Mit ihnen kann man auch starten, was bei usb nicht geht.
    Gruß
    Mani
     
  4. kkemot_at_mac

    kkemot_at_mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.06.2006
    Mir steht leider keine FF-Festplatte zur Verfügung...
    Gibt es auch andere Möglichkeiten?
    Wie formatiere ich ne Festplatte für ein Mac?

    Grüße
     
  5. nerwoest

    nerwoest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    07.07.2005
    mit dem festplatten-dienstprogram könnt ihr ein image der platte/partition erstellen.
    wenn mich jetzt nicht alles täuscht, meine ich gelsesen zu haben dass jemand so seine konfiguration nach tausch wieder hergestellt hat.
    könnt es ja vor rückgabe einfach mal durchlaufen lassen und testen...


    reinhaun,
    nerwoest
     
  6. CoLux

    CoLux Gast

    Kannst ja alles auf DVDs brennen, was Du nch brauchst... wirst ja wahrscheinlich deine Festplatte noch nich omplett zugemüllt haben oder ?! =)

    lg
     
  7. aXon

    aXon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    04.01.2004
    1. image der internen hd auf der usb platte erstellen mit festplattendienstprogramm
    2. neues book mit system dvd starten (usb platte sollte angeschlossen sein ;-))
    3. festplattendienstprog aufrufen
    4. image zurück auf die interne spielen (geht über tab-"Wiederherstellen")
    5. feddisch
     
  8. Badener

    Badener Gast

    Win-Platte platt machen - per Festplattendienstprogramm auf HFS+ formatieren.

    Das Programm RsyncX besorgen - ist Freeware - gibt es bei www.macupdate.com

    "Archiv" mit RSyncX von der MB-Platte auf die Externe machen (das Programm ist selbsterklärend).

    Neues MB bekommen - booten - RSyncX installieren und System zurückklonen (einfacher wäre es, wenn Du eine Fw-Platte hättest - könntest auf die das Backup machen und gleich mit der booten....)
     
  9. mithras

    mithras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    21.02.2005
    yo,dann sage ich zu meinem teil schonmal danke!
     
  10. kkemot_at_mac

    kkemot_at_mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.06.2006
    Das klingt ja einfach.
    Ich hoffe ich bekomme es hin.
    Muss leider den Umweg über USB gehen.
    Danke schon mal für die Hilfe.
    Werde mich nochmal melden wenn das neue mb da ist.
    Beim 1. hat das knapp 4 Wochen (ab Bestellung bis Erhalt) gedauert.
    Hoffe es dauert diesmal kürzer.

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen