MacBook geht beim Zuklappen nicht in Ruhezustand

Diskutiere mit über: MacBook geht beim Zuklappen nicht in Ruhezustand im MacBook Forum

  1. kuebler

    kuebler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    111
    Registriert seit:
    20.05.2006
    Hallo Zusammen,

    mein Macbook war wegen RSD in Reparatur und Logicboard+Heatsink wurden getauscht. Jetzt geht es nicht mehr in den Ruhezustand beim Zuklappen des Book.

    Kann das eine Software-Einstellung sein (ich habe nirgendwo etwas gefunden)? Oder ist das ein mechanischer Schalter, der bei den wohl erheblichen Umbauarbeiten dejustiert worden sein mag?

    Danke für einen kurzen Hinweis.
     
  2. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    Registriert seit:
    28.02.2006
    Hi,
    Hergiswil, was? Schöne Gegend!
    Schieb' mal erst die Regler unter "Systemeinstellungen-Energie sparen" hin und her. Dann mach' einen Neustart und lösche die PRAMs (alt+Apfel+P+R gedrückt halten, bis das Startsignal zweimal ertönt ist, bei dreimal bist du auf der sicheren Seite).
    Hope this helps.
    LG
     
  3. kuebler

    kuebler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    111
    Registriert seit:
    20.05.2006
    Ja, Hergiswil ist toll. Wir sind vor 4 Monaten hier hingezogen.

    Danke für den Tipp: hat mir zwar den Ruhezustand nicht zurückgebracht, aber dafür dürfte ich jetzt einigermaßen sicher sein können, dass es ein mechanisches Problem ist.

    Mist! Wieder zurück zum ASP :mad:
     
  4. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    Registriert seit:
    28.02.2006
    Ja, vielleicht. Probier' mal noch folgendes aus: drücke alt+Apfel gleichzeitig und dann die Auswurftaste ganz oben rechts zusätzlich. Das müsste unter Tiger auch den Ruhezustand aktivieren. Dann siehst du wenigstens, ob's geht oder nicht und ob's wirklich ein mechanischer Fehler ist.
    LG
     
  5. kuebler

    kuebler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    111
    Registriert seit:
    20.05.2006
    Ich hatte schon per Menü den Ruhezustand ausprobiert. Der tut's. Mit Alt/Apfel/Auswurf auch. Jetzt hab' ich ja auch direkt praktisch gelernt, wie ich mir noch eine Weile behelfen kann ;)

    Habe mit dem ASP telefoniert und der sagte dass das gerade ausgetauschte Logicboard kaputt sein könnte... OMG!! :hamma:

    Werde es gleich da zum Testen mal reinbringen.
     
  6. chilla

    chilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    19.11.2004
    als ich damals in meinem ibook die hdd getauscht hatte, war nach dem umbau ein kleiner magnet "über"...nach langem hin und her raten woher der denn sein könnte -> des rätsels lösung: er sitzt unter den pfeiltasten (beim ibook) und fungiert als gegenseite zu etwas, was im display eingebaut sein muss, um den ruhezustand zu aktivieren. vielleicht haben die beim umbauen ja auch deinen magneten vergessen ;-)

    gruß
    chilla
     
  7. kuebler

    kuebler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    111
    Registriert seit:
    20.05.2006
    Ja, in die Richtung geht es in der Tat.

    Ich war beim ASP und fragte nach einem möglichen Fehler bei einem Schalter, und er sagte dass es sich um einen Magnetschalter handelt (ich vermute mal eine Art Miniatur-Reed-Relais). Der Service-Mann machte aber leider nicht den Eindruck, als ob er heute auf mehr als 500 Lumen läuft :rolleyes:, und sagte etwas von Hardware-Fehler und Logicboard wieder austauschen... Am liebsten wollten die die Kiste direkt wieder dabehalten, so als ob ich das Macbook nur gekauft habe, um mein Konto mal ein wenig zu entlasten :mad:

    Ich hab' es jetzt bis heute abend dagelassen, damit die gucken können, was sie ggf. bestellen müssen. Vielleicht finden die dabei ja auch direkt irgendetwas wie einen fehlenden Magneten oder einen Wackelkontakt beim entsprechenden Schalter, und heute Abend ist alles paletti.

    Die Hoffnung stirbt immer zuletzt... das ist in der Mac-Welt auch nicht anders als im Reich der Wintels :D :D
     
  8. kaydee777

    kaydee777 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.02.2007
    Lösung des Problems!

    Hi kuebler,

    genau das gleiche Problem hatte ich auch nach der Heatsink-Geschichte. Habs wieder zu Reparatur gebracht, nun funktioniert es wieder: Es ist definitv ein Hardwareproblem (Magnet!) und kann nicht mit Software gelöst werden.
     
  9. jwolensky

    jwolensky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2006
    manche leute in diesem forum posten de ganze zeit, was man dagegen unternehmen kann, dass sich das book schlafen legt wenn man es zuklappt... jetzt haben wir wenigstens eine lösung :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
     
  10. Flachbau

    Flachbau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.02.2009
    Hi! Das ist ne lustige Sache. ICH gehöre nämlich auch zu genau diesen Leuten, die sich wünschen, ihren MAC am Einschlafen zu hindern! Dummerweise will ich das nur dann machen, wenn ich nen externen Monitor angeschlossen habe... Seit zwei Tagen tritt nun das Phänomen bei mir auf, dass er GAR nicht mehr herunerfährt... Ich hoffe, es liegt nicht an diesem Magnetschalter,da meine Garantie abgelaufen ist... :o
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche