MacBook Fernbedienung für Powerpoint?

Diskutiere mit über: MacBook Fernbedienung für Powerpoint? im MacBook Forum

  1. insider

    insider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Hallo zusammen,

    Im neuen Macbook Pro ist ja eine Fernbedienung für Frontrow beigelegt. Ob ich nun Frontrow nutze oder nicht, bin ich mir nicht so sicher.

    Eine ganz andere und viel wichtigere Funktion wäre die Verwendung für Keynote und Powerpoint. Das habe ich immer unglaublich vermisst, dass ich bei der Präsentation um auf "Weiter" zu klicken immer meine Maus nutzen musste (drahtlose) oder eben zum Laptop rennen musste um auf die Pfeiltasten zu drücken.

    Besteht denn nun irgendwelche Möglichkeiten die Fernbedienung wirklich "nützlich" einzusetzen?

    Danke für alle Tipps im Voraus!
     
  2. dissi

    dissi Gast

    Nimm doch dein Handy und steuer deine Keynote per Bluetooth bzw. SaillingClicker !
     
  3. Paelmchen

    Paelmchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    19.08.2005
    Hi,

    über die Fernbedienung habe ich nix beizusteuerenm, aber solltest Du in der Folge keine "hilfreiche" Antwort bekommen hier mal der link zu einem Tool, das die Verbedienung für diverse Anwendungen wie Keynote und Powerpoint ersetzen kann: Salling Clicker

    Ich habe das Teil auf einem Treo 650 installiert und bin begeistert was da alles geht (die Präsentationen bekommen einen ganz besonderen Touch da durch - im Zusammenhang mit dem Moderatormonitor bist Du der Held der Präsentationen)...

    Also, wenn Du keine Lösung für die Frontrow-Bedienung bekommst, nicht den Mut verlieren und leicht lächelnd auf Salling Clicker zurückgreifen :D (läuft auch auf WindowsMobil und diversen Nokia Handies!)

    Bye
    Mirko
     
  4. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Also am iMac G5 lässt sich Keynote nicht mit der Fernbedienung nutzen. Es bleibt aber zu hoffen, dass Apple dies für die MacBooks anbietet. Vielleicht geht es ja am MacBook, aber vielleicht kommt auch irgendwann ein Keynote Update das dies ermöglicht.
     
  5. saschke

    saschke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.02.2005
    Auf den MacBooks wird dies möglich sein, Magicq99.
    Ich hoffe nur, dass einige fleißige Programmierer mal zusehen, dass man mehr functionality aus dieser netten Fernbedienung rausholen kann... :rolleyes:

    Ich nutze momentan Salling Clicker mit einem Palm Tungsten T3 für iTunes inkl. Alarm und Sleep-Timer, EyeTV und manchmal auch, um morgens aus'm Bett meine Mails zu checken... :)
     
  6. janosch

    janosch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Quelle ????
     
  7. hjya

    hjya MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2005
    Ganz einfach per Daumen

    Die Apple Remote Fernbedienung besitzt nur sechs Tasten. Über die Taste "Menu" aktivieren Sie Front Row und mit den anderen Tasten blättern Sie mühelos durch Ihre Medien. Selbst Keynote Präsentationen mit der neuen iWork 06 Software lassen sich so steuern.

    das steht auf der macbook page bei apple
     
  8. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    04.08.2003
    Ich glaube nicht das Du das wirklich möchtest. Denn bedenke, daß die Fernbedinung nur eine IR-Fernbedienung ist. Außerdem ist der Empfänger auch noch direkt neben dem Schließer/Öffner angebracht. Gerade bei Präsentationen ist dies doch sehr hinderlich.

    Auch die oft vorgschlagene Lösung Handy/PDA über SallingClicker ist Schrott. Habt Ihr wirklich mal in einem Vortrag gesessen und da vorne spielt jemand die ganze Zeit mit seinem Handy/PDA herum? Genauso sieht das nämlich aus. Ich habe zwar damals auch den SallingClicker gekauft. Aber bin davon wieder weggekommen.

    Was ich nur empfehlen kann: Es gibt von Kensignton/Keyspan eine Fernbedingung für ca. 50€ mit Funk. Ich habe die von Kensignton und bin begeistert. Da ist auch der Laserpointer gleich mit drin. Sie ist auf das Nötigste beschränkt, also vor, zurück und "auf Schwarz" und funktioniert praktisch sofort ohne irgendwelche Installation an Mac OS X mit PowerPoint, PDF in Vollbild und Keynote. Am Windows-Rechner mit PowerPoint und PDF in Vollbild sowie am Linux-Rechner (SuSE) mit PDF in Vollbild.

    Pingu
     
  9. smb

    smb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.02.2006
    also bei Präsentationen ich habe meinen Laptop immer zu mir gerichtet, egal wie weit ich davon stehe. entweder steht er direkt beim Beamer, vorne wo ich stehe oder so seitlich versetzt wie bei den Keksnoten (absichtlich falsch…)

    hatte mal ne zeitlang so ne Fernbedienung wie Steve, aber die is unpraktisch, zu groß und zuu blau…
    außerdem bin ich dann immer mit dieser alten kreisrunden rahmenlosen Brille, Rollkragenpullover, blauer Jeans ohne Gürtel rumgelaufen ;)

    auf die Remote freu ich mich (und IR macht mir da keine Sorgen) - wie aufs ganze MBP :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2006
  10. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Wie gut das funktioniert muss man einfach mal ausprobieren. Beim iMac ist es jedenfalls so, dass die Fernbedienung auch funktioniert wenn diese keine direkte Sichtlinie zum Empfänger hat, da das Signal sehr stark von Gegenständen und Wänden reflektiert wird. So kann man den iMac z.B. auch von hinten steuern.

    Wie das ganze in sehr großen Räumen funktioniert, ist allerdings eine andere Frage. Solange man sich in diesem Fall aber vor dem Computer befindet, sollte das eigentlich funktionieren, auch wenn man mit der Fernbedienung nicht direkt auf diesen zielt.

    Wenn man das MacBook so ausrichtet, dass es die Beamerfläche "sieht", sollte das funktionieren solange man mit der Fernbedienung entweder direkt auf das MacBook oder auf die Beamerfläche zielt. Im zweiten Fall sollte der Sensor die Reflexion des Signal an der Wand sehen können. Außerdem reflektieren diese Flächen ja meist sehr stark, ich könnte mir gut vorstellen das dies problemlos funktioniert.

    Aber hier muss man Erfahrungsberichte abwarten um dies endgültig zu beurteilen. Aber die Apple Fernbedienung arbeitet deutlich besser als die, die man von Fernseher, Stereoanlage usw. kennt, welche oft nur unter bestimmten Winkeln funktionieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche