MacBook Display mit Gittermuster

Diskutiere mit über: MacBook Display mit Gittermuster im MacBook Forum

  1. Jenson12

    Jenson12 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2007
    Hallo,

    ich habe mir ein Macbook C2D mit 2 Ghz in weiß gekauft und bin soweit ganz zufrieden mit dem Notebook. Mir ist wohl aufgefallen, dass das Display (Spiegelungen, etc. ist klar bei einem Glossy...) ein diagonales Gittermuster ausfweist (oder auch Rauten).
    Man erkennt es vor allem bei hellen Farben, wie weißen Webseiten oder in den hellgrauen Menüleisten.
    In einem anderen Thread habe ich einen Beitrag gelesen, der beschreibt es handle sich um den Abruck der Schonfolie, die im Liferzustand zwischen Display und Tastatur liegt. Man könne das Muster mit leichten Druck wegpolieren.
    Das klang für mich auch zuerst überzeigend, doch leider war nix mit wegpolieren. Zu hart wollte ich ohnehin nicht drücken!
    Ich habe mir diese Folie auch noch mal angesehen, die hat ein waagerechtes Schachbrettmuster. Also fällt sie eh als Verursacher aus!?

    Wenn es doch von dieser Folien kommt, müsste es ja jedes MB aufweisen! Hat jemand ähnliche Beobachtungen an seinem Gerät?

    Dielen Dank im Voraus...
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Sind das vielleicht Abdrücke der Tastatur ?
     
  3. Lattenknaller

    Lattenknaller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    16.07.2006
    Würde ich eigentlich auch vermuten.
     
  4. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Die Tastatur ist weder diagonal noch rautenförmig...


    :)
     
  5. Jenson12

    Jenson12 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2007
    Nein das ist auszuschließen, außer die Tastatur ist diagonal angeordnet, hat ca. 10000 tasten, die alle ca 1qmm groß sind :)

    Vielleicht hab ich das uminöse Muster nicht genau genug beschrieben:

    Also es ist Ein diagonales rautenmuster , etwa jede Raute einen 1 qmm groß. es zieht sich über das ganze Display und ist besonder bei hellen Farben zu sehen.
    Es scheint allerdings im oberen Bereich des Displays stärker ausgeprägt zu sein (könnte aber am Blickwinkel liegen).

    Ich vermute schon fast, dass es normal ist, aber mihc wundert dass sich noch niemand darüber beschwert hat. Mac-user sind ja sonst sehr kritisch was die Produktqualität angeht.
     
  6. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    nach kurzem Einlesen gibt es da wohl unterschiedliche Auffassungen, einige meinen es wäre die Schutzfolie, die Abdrücke hinterläßt, es gibt aber auch Meinungen, das es sich um einen Fehler(?)der Verbindung Glossybeschichtung-Display handelt.
    Erst mal zurück zum Händler würde ich sagen und dort mal schauen was andere Books sagen.
     
  7. Jenson12

    Jenson12 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2007

    Ja ich glaube auch mitlerweile, dass es sich um die Antireflexbeschichtung handelt. Die Frage ist nur, ob das normal ist oder irgendein Fehler. Mich wundert, dass es so wenig Beschwerden dadrüber gibt, dabei wird ja alles beanstandet was stört ...

    Ich werd die Woche mal zu Gravis und mir ein paar andere MB's anschauen ...
     
  8. moi

    moi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    08.08.2005
    Ich würde jetzt mal auf den sogenannten "jeansmustereffekt" tippen, der öfter bei tn Panels auftritt, und soweit ich weiß werden solche in den Books verbaut.
     
  9. Jenson12

    Jenson12 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2007
    kannst du da was näheres zu sagen? was ist das, woher kommt das? ist das normal und wenn ja welchen zweck erfüllt es?

    Danke!
     
  10. moi

    moi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    08.08.2005
    Das ist ein Effekt, der durch das zusammenmischen von Farben entsteht. Ein TN Panel bietet normalerweise grade mal eine Farbtiefe von 18bit. Das Entsprach irgendwas mit 260.000 Farben. Im Vergleich, normale Panels arbeiten mit 16,7 millionen Farben.

    Um bei TN Panels eine ähnliche Farbtiefe zu simulieren, ca 16,2 millionen Farben, werden die Subpixel eines Pixels speziell engesteuert und so neue farben zusammengemischt. Dadurcht soll dieser Effekt wohl auftreten.

    wurd auf irgendeiner Seite gut erklärt, leider fällt mir der Name nicht mehr ein, aber bin sogar erst durch dieses Forum auf dieses Problem aufmerksam geworden. Anfangs hab ich nämlich einen ähnlichen Raster-Effekt festgestellt. Mittlerweile fällt er jedoch überhaupt nicht mehr auf.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche