[Macbook] bin enttäuscht :-(

Diskutiere mit über: [Macbook] bin enttäuscht :-( im MacBook Forum

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. weddy

    weddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2006
    Hallo Zusammen,

    sorry, dass ich keinen passenderen Titel schreibe, aber da hätte nicht alles hineingepasst.

    ich hatte bisher einen Mac Mini, mit dem ich sehr zufrieden war, wollte aber mobiler sein.

    Mein bisheriges Notebook war ein Acer, welches nach nun 2 1/2 problemlosen und zufriedenen Jahren einen würdigen Nachfolger bekommen sollte. Für 1000€ hätte ich ein neues Acer kaufen können, aber ich ließ mich von der "Back to School"-Aktion verleiten, und hab mir das wunderschöne, weiße Macbook gekauft.

    Am ersten Tag habe ich noch keine Probleme bemerkt (geblendet vom Reiz des Neuen). Damit ich die 160€ von der "Back to School"-Aktion bekomme habe ich auch gleich die Bracodes am Mac und dem Ipod ausgeschnitten und auf die Reise geschickt.

    Heute, drei Tage später, gehen mir doch ein paar Dinge auf den Geist.

    Die Oberfäche sieht nach drei Tagen in der Crumpler schon fast so alt aus wie mein Acer (gut, ist ein Gebrauchsgegenstand und das wäre für sich alleine gesehen kein Grund zum Meckern für mich)

    Was mich bei einem 1000€ Laptop doch mehr verwundert hat, dass sich die Displayabdeckung/Rahmen vom Deckel ablöst (ich könnte mit klebstoff rangehen, sehe es aber bei einem vermeintlichen Qualitätsprodukt nicht ein)

    Die Komputergattung nennt man ja liebevoll "Laptop", das kann mann hier aber nicht sagen. Allein vom Surfen im Internet wird das Ding so heiß, dass ich es nicht mehr auf dem Schoß haben kann.

    Ebenso merkwürdig finde ich die Geräusche, die das Macbook von sich gibt. Das geht von surren(in verschidenen Stimmlagen) über brummen bis Föngeräusch.


    Nun würde ich meine Entscheidung "Pro" MacBook "contra" Acer wieder rückgängig machen, da ich mich mit diesem Rückschritt nicht so gerne abfinden möchte. Mein Acer wer leiser (Trotz Grafikkarte), besser verarbeitet und nicht so heiß.

    Versteht mich nicht falsch, ich will hier nicht rumtrollen, aber beim Lesen hier im Forum und mit meiner eigenen Erfahrung, habe ich den Eindruck, dass beim Mackbook minderwertige Teile verbaut wurden und in ein schönes Gewand schlechter Qualität gesteckt wurden. Deswegen würde ich es nicht gerne umtauschen, sondern zurückgeben (da ich nicht denke, dass ein Umgetausch das Grundproblem löst), was aber Aufgrund der ausgeschnittenen Bracodes und des bereits gebraucht aussehenden Deckels schwierig sein sollte (Oder?).

    Ich würde zu gerne auf eine Mac-Alternative umsteigen, da das Betriebssystem so schön problemlos ist und ich das Touchpad vermissen werde, aber für ein MBP fehlt mir das Geld.

    Ich dachte ich kaufe was für die nächsten drei Jahre und es beginnt nach drei Tagen zu zerfallen und die Temperatür kann für die langlebigkeit auch nicht gut sein. Jetzt ärgere ich mich, dass mich nicht vorher informiert habe. Ich dachte aber, dass man mit Apple sowieso nix falsch machen kann.

    Enttäuschte Grüße

    Daniel
     
  2. henchen2410

    henchen2410 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    09.01.2006
    Wie wärs mit einem iBook?
     
  3. weddy

    weddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2006
    läuft da auch OS X 10.4 drauf?
     
  4. henchen2410

    henchen2410 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    09.01.2006
    Klar, und 10.5 wird auch sicher drauf laufen.
     
  5. mhmedia

    mhmedia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    13.10.2004
    Ruf doch mal bei Apple an und schildere Dein Problem (auch wegen der Barcodes).
     
  6. StuffedLion

    StuffedLion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    09.06.2006
    Reklamier dein MacBook und lass dir ein neues schicken. Besser als ein iBook ist es allemal. Nicht gleich aufgeben, wenn dein Gerät einen Fehler hat.

    lg
    Lion
     
  7. weddy

    weddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2006
    Wenn es nur ein Fehler wäre, wäre ich auch zuversichtlich, aber das Surren und die Hitzentwicklung sind für mich inakzeptabel, scheinen aber normal zu sein. Hätte ich mich doch nur vorher informiert:mad:
     
  8. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.09.2004
  9. claas

    claas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    17.04.2004
    Ich glaube nicht, dass es sich dabei um Fehler handelt, die jedes MacBook hat. Nur: Wer zufrieden ist (und ich kenne Nutzer des Macbooks, die zufrieden sind) wird wohl kaum in einem Forum posten, das sein Notebook total in Ordnung ist. Foren sind nun einmal vor allem eine Anlaufstelle für Leute, die ein Problem mit ihrem rechner haben, oder nicht? Insofern würd ich an deiner Stelle das Macbook reklamieren und dir solange ein neues schicken lassen (beziehungsweise es von Apple nachbessern lassen), bis es deinen Erwartungen entspricht.
    Gegen die Hitzeentwicklung wirst du kaum etwas machen können - das ist ein Problem das auch bei neueren Windows Notebooks auftritt, da die modernen Prozessoren insgesamt enorm viel Hitze entwickeln.

    MfG, claas
     
  10. weddy

    weddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2006
    Ich beschäftige mich viel mit Fotografie und da geibt es viel Markenfetischismus. Da werden offensichtliche, gravierende Probleme schöngeredet, nur um einer geliebten Firma nicht in der Rücken fallen zu müssen. Da wird halt viel durch die Rosarote Brille schöngeredet, was einem Objektiven Vergleich nicht standhalten würde. Ich gebe dem Service sicher eine Chance, aber schaue mich bereits nach Alternativen um.

    Das mit der Hitze ist nicht richtig. Natürlich werden die Prozessoren immer heißer, aber dann sollte man auch eine vernunftige kühlung auf kosten der Gehäusegröße ermöglichen. Das neue Cenntrino Core Duo Samsung-Notebook meines Bruders ist Flüsterleise und man kann dennoch nicht darauf Grillen.

    Mal sehen, was der Service sagt, dann schaue ich weiter.

    ICh finde die Vorstellung "Insofern würd ich an deiner Stelle das Macbook reklamieren und dir solange ein neues schicken lassen (beziehungsweise es von Apple nachbessern lassen), bis es deinen Erwartungen entspricht" ist ein Armutszeugnis. Ich möchte das Laptop jetzt benutzen und nicht nur in den zeiträumen zwischen den Kuraufenthalten.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche