MacBook:Beim Einschalten bzw. Neustart bleibt der Screen Dunkelgrau

Diskutiere mit über: MacBook:Beim Einschalten bzw. Neustart bleibt der Screen Dunkelgrau im MacBook Forum

  1. Benny_Muc

    Benny_Muc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2006
    nachdem ich gestern zum ersten Mal 3x hintereinander die berühmten Selbstausschalter des MacBook hatte, habe ich zudem einen weiteren, neuen Fehler.

    Jedesmal wenn ich das MacBook neustarte bzw. Aus-/Einschalte und zuvor die Helligkeit geändert habe (also weniger als 100%), bleibt beim Booten der Bildschirm Dunkelgrau. Erst ein P-RAM Reset bringt den Screen wieder zum laufen. Habe ansonsten allerdings keine Probleme mit dem Display.

    Habe schon alles probiert: SMC-Reset, P-RAM Reset, Akku raus,....(Das MacBook ist auf dem neuesten Stand: 10.4.7, und auch das SMC-Update hat nichts geändert....)

    Ist das ein Softwarefehler oder Hardwareproblem?! Weiß jemand Rat?!;)
     
  2. FDF

    FDF MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    23.06.2006
    Das Problem hatte/habe ich auch. Nach jedem Pram Reset fährt der Rechner ganz normal hoch und die Bildschirmhelligkeit ist bei 100%. Wenn ich diese nicht verändere und neustarte klappt alles wunderbar. Wenn ich die Helligkeit jedoch reduziere und dann neustarte bleibt der Bildschirm grau und nichts geht mehr bis zum nächsten PRam Reset.

    "Lösung" ist folgende : Nach dem PRam Reset einfach mal kurz die Bildschirmauflösung verändern und wieder zurückstellen. Dann lässt sich auch die Helligkeit reduzieren und ner Neustart klappt trotzdem wieder normal und perfekt. Heißt also für alle die dieses Problem haben : nach jedem PRam Reset (sind ja Gott sei Dank nicht so oft nötig), einfach kurz die Bildschirmauflösung hin und her wechseln und alles funzt wieder wie es soll.
     
  3. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    117
    Registriert seit:
    15.06.2005
    Hatte ich auch.

    AppleCare angerufen: Ich sollte den nachträglich eingebauten Speicher wieder rückbauen und den originalen reinsetzen. Dabei ging ein Modul nicht mehr richtig raus, musste ich mit "Fingernagelgefühl" ausbauen, Originalspeicher wieder rein, danach ging gar nichts mehr.

    Ab zur Reparatur, da ist es nun seit einer Woche (Allerdings wurde mir schon bestätigt, dass es ein Garantiefall ist) und wartet auf sein neues Logicboard.

    Aber es gibt angeblich auch eine neue Firmware, vielleicht ist das Problem damit auch schon behoben?
     
  4. Pirol411

    Pirol411 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.12.2005
    Außer der Bildschirmauflösung auch das Startvolume kurz ändern, zurück ändern, dann sollte anch einem PRAM-Reset alles wieder laufen.
    Zumindest ist seitdem bei meinem MacBook wieder alles o.k.
    Toi, toi, toi!!!!!!!
     
  5. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    117
    Registriert seit:
    15.06.2005
    Sorry, bitte jetzt nicht falsch verstehen, aber das ist doch keine Lösung. Es handelt sich hier um einen Hardwarefehler, den ich persönlich nichtmal bei einem 799,- Windows-Billiglaptop hinnehmen würde, geschweige denn bei dem eines Markenherstellers.

    Ich kann nur empfehlen, den Support zu kontaktieren und Abhilfe zu verlangen.
     
  6. FDF

    FDF MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    23.06.2006
    Den Tipp habe ich vom Support. Und man sagte mir man würde versuchen da in Zukunft eine Lösung für zu finden. Dass das im Moment keine richtige Lösung ist sehe ich auch so, aber wenn ansonsten alles perfekt funktioniert sehe ich es nicht ein mein Book wegen dieser Kleinigkeit ne Weile wegzuschicken. Es ist ja nun wirklich kein Hexenwerk, die Bildschirmauflösung ma eben hin und her zu switchen. Schon gar nicht, da man in der Regel nicht jeden Tag einen PRam Reset macht oder ? Ich kann damit zumindest gut leben, hoffe aber natürlich trotzdem, dass das mal per Update oder so behoben werden kann.
     
  7. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    117
    Registriert seit:
    15.06.2005
    Dann hattest du Glück... bei mir vermuteten sie als Erstes den Speicher... naja, und beim Tauschen hat's wohl wegen der Wabbelmechanik an Auswurfmechanismus, das Logicboard erlegt :(
     
  8. Benny_Muc

    Benny_Muc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2006
    SUPER! Jetzt klappt's wieder und der graue Screen ist weg. Besten Dank!

    Allerdings hatte ich diesen grauen Screen nicht wg. dem P-RAM Reset, im Gegenteil. Nur durch den P-RAM Reset hat sich der graue Screen 'beheben' lassen.

    Somit ist das wohl auch kein Hardwareproblem sondern ein Softwarefehler. Zum Glück!

    Apple wollte auch von mir, das ich den Speicher ausbaue. Stand kurz vorm LogicBoard Tausch. Bin jetzt aber froh, das alles wieder funzt und das MB bei mir bleibt:D :D :D

    Danke für die super-schnelle Hilfe! (PS: Apple sollte vielleicht ab und zu auch selbst hier mal reinschauen...hehe);)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2006
  9. Mac-Chester

    Mac-Chester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    12.06.2006
    Hatte auch vor einiger Zeit den grauen Bildschirm beim Starten und der Tipp mit dem Ändern der Auflösung hat das Problem behoben. Hatte die Lösung damals bei Apfeltalk gefunden. Desweiteren wurde dort bemerkt, dass dieses Problem mit 10.4.7 zusammenhängt und auch nur da auftritt.

    Also bevor ihr vom Support ein neues LogicBoard bekommt probiert es erst mit den einfachen Mitteln :).
     
  10. spittix

    spittix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.08.2006
    Ich hatte das Problem, dass mit der original ausgelieferten Installation bei jedem Einschalten das Display grau blieb, bis ich P-RAM Reset gemacht habe, wenn ich das MacBook mit heruntergedunkeltem Display abgeschaltet hatte.

    Nachdem ich von der WiederherstellungsDVD das System mit den (für mich) notwendigen Programmen komplett neu aufgesetzt hatte, war das Problem wie vom Erdboden verschluckt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche