Macbook an 32" LCD Samsung Auflösung Problem

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Aequitas, 08.11.2006.

  1. Aequitas

    Aequitas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.05.2006
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Mein macbook hängt via Vga an meinem 32" Samsung LE-32 R 51 B.
    Die max einzustellende auflösung beträgt aber nur 1280x768. Das Bild schaut dabei allerdings etwas unscharf aus.
    Wenn ich meinen Windows Pc an den Tv auch via Vga hänge dann kann ich die für den Fernseher optimale AUflösung von 1360x768 auswählen und einstellen und das Bild ist gestochen scharf.
    Ist es irgendwie möglich bei dem Macbook ebenfalls die auflösung 1360x768 auszuwählen?

    Viele Grüße
     
  2. 3000

    3000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.02.2006
    kann es sein das du nicht auf "erweiterter desktop" bist???

    weil die 1280x768 ist ja die native auflösung des macbooks, soweit ich weiss.

    wenn du das nur spiegelst ists ja klar das da nur die gleiche auflösung machbar ist.
     
  3. Aequitas

    Aequitas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.05.2006
    Erweiterter Desktop im Sinne von neben meinem macbook Monitor noch einen leeren Tv Monitor oder?
    Also ich hab die Bildschirme nicht synchronisiert, ich kann auch höhere auflösungen wählen für den TV, 1280x960, 1280x1024, 1344x1008, 1400 x 1050, 1600 x 1200.
    Aber es fehlt eben genau 1360x768 :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2006
  4. Aequitas

    Aequitas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.05.2006
    Betreibt denn keiner sein macbook an einem Lcd mit der Auflösung 1360x768?? Oder hat jemand vielleicht eine Idee wie man diese Auflösung hinzufügen könnte?

    Viele Grüße
     
  5. 4Lix

    4Lix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.051
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    282
    MacUser seit:
    16.03.2005

    Warum nimmste denn keine von den höheren auflösungen? oder is bei denen das bild gestreckt/gestaucht?
     
  6. rz70

    rz70 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Ein paar Fragen:

    - Ist die Auflösung nicht 1280*720? Das wäre nämlich 720p und HDTV Standard.
    - Kannst du Overscan aktivieren?
    - Welchen Eingang nutzt du?
     
  7. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Probier mal SwitchResX.

    MfG
    MrFX
     
  8. wenigtelefonier

    wenigtelefonier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    14.06.2006
    Ich nehme an, Dein Samsung ist ein Fernseher, oder? Das Problem mit den meisten Flachbild-Fernsehern (LCD oder Plasma) ist, dass man sie nie mit der nativen Auflösung betreibt, auch wenn man am Zulieferer die gleiche Auflösung einstellt wie das Display sie hat. Der Grund dafür ist das sog. Overscan. Dieses Relikt aus der Fernsehsteinzeit sorgt dafür, dass das zugespielte Bild zunächst künstlich aufgeblasen wird und dann mit entsprechend beschnittenen Rändern auf den Schirm kommt. Das ist bei analoger und digitaler Zuspielung der Fall. Warum, wieso, weshalb? Keine Ahnung. Ich hab's in c't 23/2006 ("Der richtige Flachbildfernseher") gelesen.

    PS: Mit Overscan meine ich nicht die Funktion des Mac-Bildschirmtreibers, sondern eine Eigenschaft des Bildprozessors im TV-Gerät.
     
  9. Aequitas

    Aequitas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.05.2006
    Erstmal vielen Dank für eure Hilfe!

    @MrFx
    SwitchresX habe ich bereits ausprobiert, ich habe einfach die Auflösung (1360x768) manuell hinzugefügt, allerdings weiß ich nicht was ich bei den anderen Parametern einstellen muß. Wenn ich dann die Auflösung registriere und neustarte dann zeigt der Tv danach an "nicht unterstütze Auflösung".

    @ 4Lix
    Höhere Auflösungen stellt der Fernseher nicht da, da er in die Breite max 768 kann. Die vom Tv aus höchstmögliche Auflösung ist 1366x768.

    @rzelzer
    Als Eingang benutze ich Vga.
    Overscan aktivieren? Sagt mir leider nichts, mache ich das am Tv?
    Nein, ich hatte definitiv 1280x768 als Auflösung eingestellt, aber ich werde mal die andere ausprobieren und schauen ob es besser ausschaut, bin nur leider gerade nicht zu hause.

    @ wenigtelefonier

    Ja es handelt sich um einen Samsung Fernseher, leider bin sagen mir die Ausdrücke nicht so viel. Das einzige was ich dazu sagen kann ist eigentlich dass mein Windows Pc, wenn ich ihn über Vga an den Tv anschließe die Auflösung von 1360x768 unterstützt und das bild wirklich klasse aussieht und ich mich wundere warum das Macbook das nicht tut. Vorallem weil der Fernseher ja offensichtlich diese Auflöung unterstützt und auch darstellt.

    Viele Grüße
     
  10. Aequitas

    Aequitas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.05.2006
    @rzelzer

    Also ich hab mal nachgeschaut, 1280*720 steht leider auch nicht zur Auswahl :confused: :confused:
    Vielleicht kann das macbook ja dieses Auflösung einfach nicht ausgeben, oder gibt es jmd der das macbook schon mal mit 1360x768 an einem Tv betrieben hat?

    Viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen