Mac und Printserver eine Katastrophe!?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Xyrofant, 05.03.2007.

  1. Xyrofant

    Xyrofant Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.05.2004
    Hallo
    Ich surfe seit einigen Tagen in diversen Macforen, um eine Lösung zu meinem Printserver zu suchen. Ich stelle fest, das Mac OSX und Printserver ein einziges Debakel darstellt. Probleme über Probleme, während unter Windows alles wunderbar zu klappen scheint. Wo ist da die vielgerühmte Bedienerfreundlichkeit von Apple? Mal ist es der falsche Drucker, mal der falsche Printserver oder der falsche Treiber. Bei Apple bekommt man auch keine vernünftigen Auskünfte. Falls mir jemand das Gegenteil beweisen will hier meine mehrfach gestellte Frage im Internet:

    Geräte:

    Büro:
    alter iMac G3 System OS 9.2.2
    Router: US Robotics 9108 mit Wireless und USB Printserver
    Drucker: HP all in one d145 oder Lexmark Z52 Tintenstrahldrucker

    2. Gerät

    ibook G4 mit Wirelesskarte, System OSX 10.4.8


    Fazit: Internet via Wireless kein Problem
    USB Drucker mit Direktanschluss, an beiden Geräten kein Problem

    USB Printserver: Alle erdenklichen Versuche (Gutenprint, Treiber, etc.) mit beiden Druckern keine Chance !!!

    Muss ich da wirklich den richtigen Drucker, dazu den richtigen Printserver und den richtigen Mac haben damit es vernünftig läuft???

    MfG Xyrofant
     
  2. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.221
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    du mußt in erster Linie Treiber haben, die auf einen im Netz angeschlossenen Drucker drucken können. Daß die Druckerhersteller zu faul/bequem sind, Treiber für OsX mitzuliefern, kann man schwerlich Apple ankreiden. Das ist bei Scannern übrigens noch schlimmer.
    Und: es ist natürlich so, daß jeder Hersteller für sein Gerät Windows-XP-Treiber mitliefert, sonst könnte er es ja nicht verkaufen. Wenn man ein Os hat das nicht so weit verbreitet ist, muß man mit solchen Einschränkungen leben. Frag mal die Leute, die auf Vista umgestiegen sind...
     
  3. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Drucken unter OS 9 über's Netzwerk geht grundsätzlich nur mit PostScript-Druckern und mit solchen Druckern, die eine spezielle vom Hersteller eingebaute Netzwerkoption mit dazugehöriger OS9-Software haben.

    Am iBook solltest du aber beide Drucker zum Laufen bekommen:
    den HP mit HPIJS ( http://www.linux-foundation.org/en/OpenPrinting/MacOSX/hpijs ),
    den Lexmark mit Gutenprint.

    Lt. der Anleitung bei USR ist der Druckerport ganz normal per IPP ansprechbar, was unter OSX keinerlei Probleme bereitet. Einfach mit dem Drucker-Dienstprogramm einrichten, das passende Modell aus der Liste wählen (nach Installation von Gutenprint und HPIJS natürlich), und dann sollten die auch drucken.

    MfG
    MrFX
     
  4. Xyrofant

    Xyrofant Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.05.2004
    Am iBook solltest du aber beide Drucker zum Laufen bekommen:
    den HP mit HPIJS ( http://www.linux-foundation.org/en/O...g/MacOSX/hpijs ),
    den Lexmark mit Gutenprint.

    Hallo
    Erstens mal herzlichen Dank für den Rat, aber leider ist mit dieser Lösung immer noch nichts zum Laufen gekommen. Ob mit Cups Gutenprint oder hpijs mein d145 will einfach nicht drucken. Zwar wird bei beiden Varianten der Druckauftrag gesendet, doch nach wenigen Seknunden erscheint bereits die Meldung "Druckauftrag gestoppt!"
    MfG Xyrofant
     
  5. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    die Fehlerquelle können der Router und der Druckertreiber sein. Deshalb würde ich nur eine Kombination kaufen, von der der Verkäufer mir erklärt, dass das funkt. Dann hat der die Arbeit...

    Bei mir: Mac Desktop mit 10.3.9 und aktiviertem Print-Server (= Apfelmenü, Systemeinstellungen, Sharing, Dienste, Printer-Sharing) funkt das. Sobald mein iBook eine Verbindung (z.B. per WLAN) zum Desktop hat, kann ich problemlos drucken.

    Schwierigkeiten macht mein OKI B4100 - das ist nämlich ein GDI-Drucker und der Druckertreiber ist suboptimal für den Netzwerkbetrieb angepasst.

    Nachteilig ist natürlich, dass der Desktop eingeschaltet sein muss, wenn ich vom iBook drucken willen. Das wäre bei einem PrintServer, der am Router hängt, ggf. nicht erforderlich.

    Wie @MrFX anmerkte, sind unter OS9 ggf. Besonderheiten zu beachten.

    Gruß
    Peter
     
  6. islaorca

    islaorca MacUser Mitglied

    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    21.04.2005
    Ich will ja nicht unken, aber ich habe 3 Monate nach einem Printserver gesucht, der in einem kombinierten Netzwerk läuft. NICHTS!!!!!

    Und ich habe nicht einen gefunden, der gesagt hat, "Bei mir klappt´s mit dem..... Printserver". Wie gesagt, mit Apple - Windows ist kein Problem. Schade, aber vielleicht kennt ja einer die "Lösung".
     
  7. win2mac

    win2mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    199
    MacUser seit:
    07.09.2004
    Also bei mir läuft ein D-Link und ein Level One Printserver in meinem Netz. Drucken klappt vom Mac und von Windows.

    Gruß win2mac
     
  8. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Ich drucke per Airport Extreme (USB-Port an der Station) und das funktioniert ohne Probleme am Mac. :D
     
  9. islaorca

    islaorca MacUser Mitglied

    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    21.04.2005
    Was meinst du mit D-Link - Router? Könntest du mal die Typenbezeichnungen durchgeben? Waren beim Printserver OS X Treiber dabei?
     
  10. win2mac

    win2mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    199
    MacUser seit:
    07.09.2004
    @islaorca: Ich habe nicht D-Link Router geschrieben, sondern es ging beim Thema um Printserver. Es ist ein D-Link DP 301U.

    Gruß win2mac
     

Diese Seite empfehlen