Mac-Umsteiger: iBook oder PowerBook oder doch iMac ???

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Blazkowicz, 21.01.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Blazkowicz

    Blazkowicz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.01.2006
    Hallo,
    ich möchte erstmal ein herzliches Lob an dieses Forum ausprechen. Diese Freundlichkeit und Kompetenz ist beachtlich! :D

    Aber jetzt zu meinem "Problem":

    Bin seid Jahren Windows-User. Anfangs begeistert. Heute hätte ich keine Scheu
    den Computer zu zerschlagen und aus dem Fenster zu werfen!! Dann habe ich von Mysterium "Apple Macintosh" gehört. Anfangs habe ich über diese PCs nur herzhaft gelacht und verachtet und mich nicht interessiert. Vor ein paarWochen war im Saturn und mich mal vor einem iMac G5 gestellt. Nach nicht mal einer Minute wusste ich nicht mehr wie man Windows schreibt!!! Wie war so überwältigt. Ich musste einfach so ein Ding haben. Habe mich umgeschaut und habe schon einige Modelle zur Auswahl: iMac, iBook oder PowerBook. Da ich habe die Hardware nicht kenne, frage ich um eueren Rat.

    Hier sind meine Anwendungszwecke:

    - CDs & DVDs brennen
    - Videobearbeitung (Filme rippen, erstellen, etc.)
    - Audiobearbeitung (CDs rippen, umwandeln, etc. )
    - Office
    - Internet (Surfen, Filesharing (legal), etc. )
    - Multimedia (Filme schauen, Musik hören, etc. )

    Ich persönlich würde zur mobilen Variante tendieren. Aber auch hier stellt sich die Frage: iBook oder PowerBook ???

    Andere Fragen zu Mac:

    - Wie schaut es mit Viren aus ??
    - Ist es Spyware sicher ??
    - Spionage: Man hört ja immer öfters, dass Mircosoft seine Kunden auspionieren soll, ist das bei Apple auch der Fall ??

    Ich will mir auf jeden Fall ein gebrauchten Mac kaufen.
    Kennt ihr paar gute und vor allem günstige Händler (außer eBay), die gebrauchte Macs führen ??

    Ein Freund von mir hat sich vor Weihnachten bei eBay ein 17" Zoll PowerBook G4 (Oktober 2005) für glaub ich 1200 oder 1300 € mit sehr viel Zubehör und Software ersteigert. Das PB sah aus wie frisch aus dem Laden.
    So gesehen ist eBay natürlich meine erste Anlaufstelle, aber will auch bei anderen Shops reinschauen, weil mir die besten Angebote immer durch die Lappen gehen. :o


    Aber jetzt genug.

    Ich bedanke mich schon mal für euere kompetenten Antworten.



    THX

    Blazkowicz
     
  2. sonny1406

    sonny1406 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    41
    MacUser seit:
    26.10.2004
    hallo
    Viren gibt es nicht.Ich würde Dir zum imac G5 raten.
    Der ist vom Preis/Leistungsverhältnis super.Wenn Du mobil sein mußt dann natürlich ein Book.Mir persönlich reicht mein ibook 12",zuhause steht ein imac g5 (ohne Intel).

    Wenn Dir kein Schnäppchen durch die Lappen gehen soll dann schau mak bei Mackauf.de rein.

    Bei Ebay würde ich persönlich nichts kaufen was Mac betrifft.Viele schwarze Schafe.
    Sichelich kann man auch dort Glück haben,aber besser einen im Apple second HAnd Store kaufen.....
     
  3. pcuser

    pcuser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    25.02.2004
    Hallo! Nimm bloß eins mit den neuen Intel Prozessoren, also den ganz neune iMac oder das neue Powerbook. Das iBook ist zu langsam, auch für Deine Anforderungen. Das gilt vor allen Dingen dann, wenn Du Rechenleistung von PCs gewohnt bist. Und eine Sache mußt Du noch wissen, in Sachen Software und Freeware sieht es beim Mac deutlich schlechter aus als beim PC. D. h., für viele Anwendungen gibts keine Freeware, so wie Du das vielleicht vom PC her kennst.

    Schöne Grüße!
     
  4. zooiceid

    zooiceid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.10.2003
    dem stimm ich (leider) zu...

    aber soweit ich das nach deinen angaben einschätzen kann brauchst du so viel power ja nicht unbedingt für deine (normalen) anwendungen. also ich mach so in etwa das gleiche und mir reichts und finds schnell. hab davor aber noch mit win98 rumhantiert also ist der umstieg von xp auf osx speziell am anfang etwas gewöhungsbedürftig. doch man beginnt schnell seinen apfel zu liebven :D

    freewareangebot ist zwar nicht so gross wie bei den andern, aber die wichtigsten und gängisten anwendung gibst auch umsonst. wenn nicht dann als kostengünstige und auch ausgereifte shareware...

    aber ich würde dir, wenns nicht pressiert, raten mnal abzuwarten was intelmässig noch so kommt. denn dann denk ich kauft man mit mit nem mac power in eine schöne hülle verpackt, die einfach spass macht.
     
  5. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    geht mit einem iBook mit PPC alles wuuuunderbar. und alles mit der gelieferten software....muss nun wirklich kein duoCore sein dafür:

    mit viren schauts schlecht aus-gibt keine(zumindest, ihr wisst schon, nicht wirklich ;) )
    spywaresicher ist es
    Apple tut sowas nicht...(iTunes MiniStore mal abgesehen, is aber nicht wirklich spionage ;) )


    mfg :cool:
     
  6. gecco

    gecco MacUser Mitglied

    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.09.2005
    Mahlzeit.

    Also zurm DVD-Brennen wirt du wohl einen etwas "höherwertigen" (meine damit, dass du nicht die kleinsten iBooks kaufen kannst) Mac kaufen müssen! Achte darauf, dass das Teil dann ein SUPER drive und kein Combo Drive hat!
    Combodrive ist nämlichnur ein DVD-Player/CD-RW Kombilaufwrk
    Superdrive ist DVD/CD-Brenner

    (Kleine Frage von mir vielleicht angehängt;) : Was für Formate unterstützt das Superdrive in meinem Macbook2.0Ghz?

    Doublelayer?
    RW? (sollte ja oder)


    Zu Office:

    ich kann dir nur Microsoft-Office for mac empfehlen! Klingt komisch ist aber so. Denn es läuft wirklich toll (ok, was soll da auch schiefgehen) aber gerade in der ganzen Umgewöhnung ist es toll, wenn man sich mit so einem Programm immer noch mal etwas in die Vergangenheit zurück holen kann;)
    Und so teuer ist das Officeoaket ja auch nicht.

    Auch Kompatibel: Open Office (kostenlos, auch für Win und Linux zu bekommen)
     
  7. GeoPod

    GeoPod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    16.09.2006
    @gecco
    der fread stammt vom 21-01-2006 ;-)
    georg
     
  8. Diplomac

    Diplomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    03.01.2006
    Für deine Zwecke sollte doch auch ein MacBook ausreichen. Oder ein Macbook Pro aus dem Refurbished Store vieleicht?
     
  9. Diplomac

    Diplomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    03.01.2006
    Ups. :rotfl: :hehehe:
     
  10. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003

    :D Ob er sich wohl schon entschieden hat? :D
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen