Mac-Switch: nur noch nicht entschlossen welches Modell

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von wafze, 16.02.2007.

  1. wafze

    wafze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2004
    Hallo Forum,;)

    ich möchte nun entgültig auf osx umsteigen, benötige den mac haupts#chlich für die musikproduktion und audiobearbeitung, verwende noch logic auf dem pc und protools LE ,

    bin hin und her gerissen zwischen dem macbook und dem macbook pro 15,4
    benutzt jemand von euch auch eines dieser modelle fürs musikalische ?:p
    und könnte mir vielleicht ein wenig bei der entscheidung helfen

    dank euch grüsse
     
  2. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Bei den Anwendungen würde ich schon zu einem Mac Book Pro greifen. Habe zwar keine Ahnung von Muckeproduktion, aber ein Freund betreibt das auf ziemlich hohem Niveau und der braucht eine ordentliche Maschine für Logic.


    dasich
     
  3. scope

    scope MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    301
    MacUser seit:
    24.01.2005
    Einen externen Monitor sollte man sicher zwecks Platz optimalerweise
    in beiden Fällen anschließen. Und musikalische Arbeiten brauchen soweit
    ich weiß keine außergewöhnliche Grafikkarte.. also liegt es nur daran,
    ob dir die Vorteile des MBP (Verarbeitung, Grafikkarte, Monitor, etc.) es
    dir allgemein als wert erscheinen, mehr Geld auszugeben..
     
  4. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Grafikkarte sollte egal sein und wenn die 2GHz vom Macbook nicht reichen bleibt nur noch das MBP.(wobei mir da der Preis wichtiger als die Geschwindigkeit wäre)
     
  5. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.738
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.152
    MacUser seit:
    19.11.2003
    da würde ich auch das MacBook empfehlen -- auf die GRafikleistung kommts ja nicht so an
     
  6. scope

    scope MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    301
    MacUser seit:
    24.01.2005
    Aber ob dann plötzlich 2,33GHz reichen, wo 2 es nicht getan haben.. fragwürdig.. :D
     
  7. wafze

    wafze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2004
    dank euch allen, scope sag mal du verwendest ja noch einen 30 zoller am pro, läuft da alles reibungslos, bzw gibts da kein tearing oder irgendwelche ruckler, verwendest du auch logic oder andere musikprogramme, wenn ja könntest du ein foto von deinem arbeitsplatz machen, michwürde der arbeitsbereich einer solchen kombo mal interessieren und wie viele fenster bzw anwendungen schlussendlich auf diesen bildschirmen platz haben,:)

    super dank euch, tendiere auch immer mehr zum macbook pro:rolleyes:
     
  8. Blade2k

    Blade2k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    21.09.2004
    ich würd zum mac book pro raten.ist zwar etwas schwerer als das "kleine" aber der inhalt macht das wieder weg.
     
  9. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    MacUser seit:
    28.02.2006
    MacBook Pro 15,4" = 2,54 Kg
    MacBook = 2,36 Kg
    Macht summasummarum einen Unterschied von 180 Gramm!! Dann wirklich das MacBook Pro!!
    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen