Mac stürzt andauernd ab - Hilfe bei log-Auswertung

Diskutiere mit über: Mac stürzt andauernd ab - Hilfe bei log-Auswertung im Mac OS X Forum

  1. vinaverita

    vinaverita Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    16.01.2003
    Hallo,

    seit heute stürzt mein Rechner ununterbrochen ab.
    Gestern Nacht habe ich das aktuellste Security Update gemacht,
    sonst nichts geändert.
    Ich habe mir mein System.log mal angesehen und festgestellt, das
    ich 2 Fehlermeldungen andauernd habe.

    Einmal diesen:
    Nov 20 21:28:08 localhost mach_kernel: You did ioctl for isofs !!

    und kurz vorm Absturz immer diesen, wobei die Meldung auch zwischenzeitlich öfter mal kommt:
    Nov 20 21:30:56 localhost WindowServer[245]: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area

    Die Abstürze sehen folgendermassen aus:
    Mitten in einer Aktion, egal welches Programm friert der Mauszeiger ein, und nichts geht mehr. Kein Kernel Panic, sondern einfach nur einfrieren.

    Hoffentlich kennt sich einer mit diesen Fehlermeldungen aus

    Gruß
    Vina

    Ps: Achso, ich habe einen Powermac G3 und Mac OS 10.2.8
     
  2. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
     

    Hast Du eine CD oder DVD in einem Laufwerk?
    Wenn ja, nimms mal bitte raus!


    isofs ist meines Wissens das ISO Filesystem einer CD.
     
  3. vinaverita

    vinaverita Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    16.01.2003
    Ja, habe ich.
    ich nehme sie mal raus.
    aber wieso sollte ich keine cd im laufwerk haben dürfen?
    das wäre ja sehr dämlich.

    gruß vina
     
  4. vinaverita

    vinaverita Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    16.01.2003
    CD ist zwar draußen, Mac ist aber 5 min später bei einem
    Programmstart wieder mal eingefrohren. Immerhin drehte
    sich das Rädchen noch, aber nix ging mehr.

    Ich denke, ich werde nachher mal Disk Warrior betätigen
    müssen.

    Gruß Vina
     
  5. vinaverita

    vinaverita Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    16.01.2003
    Oh weh ist mir das peinlich :D ,

    aber ich wette ich habe den Fehler gefunden.
    Der Groschen ist beim Reboot ins 9er System gefallen.

    Also, *hüstel

    Ich hatte heute ein Foto eingescannt. Das kann ich nur im 9er
    machen und hatte für diesen Zweck eben schnell meinen
    SCSI Scanner angeschlossen. Naja, ich nehme manches nicht
    so genau und habe natürlich die SCSI Kette nicht geschlossen.
    Es funktioniert ja auch, wenn man einmal schnell scannt,
    und dann anschließend wieder den Scanner in die Ecke stellt.
    Allerdings hatte ich diesesmal, beim Reboot ins Xer den Scanner
    nicht abgeschraubt.

    Nun habe ich dieses gemacht und obwohl der Rechner eben
    permanent beim Starten von vorzugsweise Fireworks abschmierte,
    siehe da....er läuft noch :D

    Gruß Vina
     
  6. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
    Da wäre ich ferndiagnostisch nicht bzw. nicht sp schnell draufgekommen.

    Viel Spass noch ohne Scanner.
     
  7. Dradts

    Dradts unregistriert

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.06.2003
    toll, dass os x schon bei derartigen fehlerchen komplett abschmiert :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche