Mac Reswitcher braucht hilfe!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von JosstheBoss, 22.01.2005.

  1. JosstheBoss

    JosstheBoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Hallo Macianer :D

    bin geläutert und will wieder nen Mac! Mein letzter war ein iMac DV Special Ed. Jetzt nach etwa 4 Jahren will ich wieder nen Mac.
    Hab immo 2 Pc`s. Einen ALDI und ein P4 Barebone von Shuttle.

    Ich habe da an einen MiniMac gedacht als Ersatz für den Shuttle Barebone und an ein Powerbook, da ich was für unterwegs brauche? Oder sollte ich lieber über iMac und iBook nachdenken? :rolleyes:

    Was ich machen will ist, meinen MiniDV Filme auf DVD brennen, vorher natürlich bearbeiten. Vielleicht hin und wieder DVD schauen, zocken eher selten und dann so Sachen wie Kyoday etc. Viel normales Textverarbeiten und den sonstigen normalen Kram.

    Brauch aber wohl Virtual PC, da es meine USA Roadatlanten (Delorme) wohl nur für PC gibt?! Und ein paar andere proggis wohl auch nur dafür sind.


    Hab also noch ein paar Fragen:

    1.Wie funzt das Sycen mit HP 2210?

    2.Gibts ein Fraontpage ähnliches Prog auf dem Mac? Da ich damit unsere Geschäftpage aktualisiere?! Nur die einfachen Dinge, in ja kein Webdesigner :D

    3.Funktioniert die BT Maus+Keyboard ohne Probleme? Hatte ein BT Set bei meinem PC, das hat alle 2 Wochen, ungelogen, net mehr gefunzt, ich musste immer wieder mein Kabelkeyboard anstöpseln und alles neu installieren, das hat mich immer ne gute Stunde gekostet!

    4. Wie siehts aus, ich hab ne AVM Blue FRitz DSL Box (also DSL via BT), kann ich die weiter verwenden? Wahrscheinlich nicht oder da es keine Treiber, Software für Mac von AVM gibt, oder?

    Danke

    Joss

    P.S. Der Bericht auf 3Sat gerade, hat mir richtig lust auf den Mini gemacht!! Und auf einen SLK mit iPod!
    :D
     
  2. Akoran

    Akoran MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.03.2003
    Würde ehr zur iMac/iBook-Kompi greifen, für unterwegs reicht die Power und daheim hat man dann noch mal einiges mehr (z.B. für Videofilmbearbeitung).
    Wobei der mini Mac sicherlich auch reichen wird, kommt halt immer darauf an, wie lange man gewillt ist vor dem Rechner zu warten :p

    zu deinen speziellen Fragen:
    1. Es gibt Software zur Sync mit Pocket PC, gibt auch schon einige Beiträge diesbezüglich

    2. Fr... was? *brrrrrrrrrrr* Für deine Zwecke gibts GoLive und Dreamweaver

    3. Hab mit BT bisher keinerlei Probleme, weder mit Handy, Tastatur noch Maus

    4. weiß ich nicht
     
  3. JosstheBoss

    JosstheBoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Ja, aber GoLive und Dreamweaver sind sch... teuer! Und da ich nur Text und paar Bilder und Listen (Gebrauchtes/ausstellungsliste) update rechnet sich das für mich net wirklich!

    Aber danke schonmal für die Antworten!

    Joss
     
  4. Akoran

    Akoran MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.03.2003
    Da gibt's dann noch Nvu, die Weiterentwicklung des Teils, das früher bei Netscape dabei war. www.nvu.com

    Oder Site Studio

    Oder evtl. das bisschen HTML lernen und mit nem Texteditor, das kostet dann nix.
     
  5. zerozero

    zerozero Banned

    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.07.2004
    edit: hat sich erledigt
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2005
  6. cpeyer

    cpeyer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.12.2004
    hi, für die webbearbeitung kannst du NVU verwenden. funktioniert super und man muss kein html experte sein. noch dazu ist's gratis.
    lg
    chris

    www.nvu.com
     
  7. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    also mit deinem 2210 wird es wohl ein Glückspiel werden. Such mal nach PocketMac bzw Missing Sync und lies dir mal das ganze durch.

    Naja was besseres als Frontpage gibt es auf dem mac immer. Ich würde sagen das GoLive oder Dreamweaver ähnlich sind, ansonsten kann man auch mit SubEhtaEdit ne Homepage machen. Freeway wäre auch noch was zum zusammenklicken.
     
  8. G4Wallstreet

    G4Wallstreet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Ein texteditor, wenn Du Spartaner bist.
     
  9. sengaja

    sengaja Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2004
  10. michis0806

    michis0806 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Kommt darauf an, wo du die Power brauchst. Wenn du Virtual PC unterwegs brauchst, würd ich noch ein halbes Jahr/ ein Jahr warten, dann sollten die G5 PowerBooks draussen sein. Wenn du Virtual PC nur stationär brauchst, würd ich eher zur Kombination iMac G5 und iBook raten.

    Da hast du dir ja genau die richtige Zeit rausgesucht. iLife und iWork sollte deinen Ansprüchen genügen. iLife ist (sobald erschienen) bei den neuen Macs dabei, iWork sollte wohl im Consumer (iBook/iMac/Mac mini) demnächst das betagte AppleWorks ablösen und auch gleich mit dabei sein.

    Da brauchst du vermutlich eine Zusatzssoftware ([DLMURL="http://www.markspace.com/missingsync_pocketpc.php"]z.B. "Missing Sync for PocketPC[/DLMURL])

    Da gibt's einiges so in jeder Preisklasse...

    Apple hat AFAIK seit 10.2 originären Bluetooth-Support im OS. (Windows XP dagegen erst seit SP2, und da noch nicht mal richtig!) Ich hab seit einem Jahr die Logitech MX900 BT-Maus und das Apple BT Keyboard. Beide arbeiten absolut Ausfallsfrei.

    Also die BlueFritz! ISDN und mein Siemens SX343 ISDN hat mit meinem PowerBook tadellos funktioniert, obwohl kein "Treiber" für MacOS verfügbar ist. Die komplette Kommunikation erfolgt ja über standardisierte "Profile". BlueFritz! DSL verwendet das PAN (Private Area Network)-Profil, dass vom Mac auch unterstützt wird. Wenn das also von Seiten AVM sauber ausgeführt wurde (erwarte ich eigentlich schon), dann steht deinem Online-Spaß über Bluetooth nix mehr entgegen!

    Edit: Wie du aber schon gesagt hast, liefert AVM leider keine Software für den Mac. Deshalb müsstest du wohl unter Windows das ganze Zeug einrichten und dann den Mac drauf verbinden. Evtl. funktioniert das sogar unter Virtual PC, allerdings mit einem zweiten BT-Adapter, da der eingebaute unter Virtual PC sinniger weise nicht aktiviert werden kann, wenn er mit Maus/Keyboard unter OS X belegt ist...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
Die Seite wird geladen...