Mac Pro wirklich HDTV-fähig ? Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von G4Wallstreet, 26.10.2006.

  1. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Bin am überlegen, ob ich einen MacPro und einen 24" Dellbildschirm nehme - also zum Dell bin ich mir schon sicher - der ist kaum zu toppen -

    jedoch würde ich auch gern wissen, ob die zur Wahl stehenden Grafikkarten

    auch HDPC-fähig usw. sind

    siehe hier:

    http://de.nzone.com/page/nzone_section_hardware.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2006
  2. Pred

    Pred MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    Registriert seit:
    27.08.2005
    Nein die haben kein HDMI. Brauchste aber die nächsten 5 Jahre auch noch nicht.
     
  3. Mütze

    Mütze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2005
    Ich habe seit gestern an meinem Philips 37" LCD (1080i) mein Macbook hängen. Angeschlossen per DVI -> HDMI Kabel und zum Test mal ein paar Quicktime HD Test Filmchen laufen lassen. Das funzt 100%!!

    Mütze
     
  4. Pred

    Pred MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    Registriert seit:
    27.08.2005
    Die HD-Quicktime-Trailer haben aber letztlich nicht viel mit Blu-ray und HD-DVD zu tun. Aber wie gesagt, vorerst laufen diese noch ohne den HDCP-Kopierschutz, der DVI bzw. HDMI voraussetzt.
     
  5. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    27.07.2004
    Mein PowerMac G5 kann das schon lange, 2005 war doch das HDTV-Jahr...
    Aufnehmen, Schneiden und abspielen kein Problem, es fehlen nur die Transport-Medien (ohne Kopierschutz).

    Würde mich aber nicht wundern, wenn die Industrie uns zwingen will, neue Geräte zu kaufen...
     
  6. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    08.01.2004

    Aufnehmen, Schneiden und abspielen - ist erst mal schon klasse -
    was denn aufnehmen - nicht kopiergeschützte Medien meinst Du wohl - warum macht sich dann NVIDIA die Mühe und entwickelt HDMI/HDPC-Grafikkarten?

    http://de.nzone.com/object/nzone_pvhd_home_de.html

    Allerdings ersetzen die dann wohl auch einen Receiver - mit entspr. Software - sehe ich das falsch ?

    Also, es wird erläutert, dass diese Grakas erst richtig in der Lage sind, mit HDTV-Datenmengen umzugehen, weil der Proz. eine bedeutende Entlastung erfährt.

    Es wäre interessant, zu wissen, ob mann dann diese NVIDIA-Karten mit Apple-Treibern überhaupt bekommen und auch gleich mitbestellen kannn.

    Ich gehe dann mal davon aus, dass man erst mit einer HDPC-Graka gespeicherte (kopiergeschützte) Filme abspielen kann - man hat ja schließlich eine Lizens erworben.

    Vom iMac 24" bin ich nun vollkommen ab.

    "Die DVI-Schnittstelle an HDCP-fähigen neueren Videogeräten (z. B. DVD-Playern) ist daher nicht kompatibel zu DVI-Schnittstellen im Computerbereich, es sei denn, auf diesen Komponenten ist HDCP implementiert (was Stand August 2005 lediglich bei einigen wenigen PC-Flachbildschirmen der Fall war)."
    Allerdings kann dann ein Monitor die HDMI-Audiosignale i. A. nicht entschlüsseln und wiedergeben.


    http://de.wikipedia.org/wiki/High_Definition_Multimedia_Interface


    ür HDMI 1.3 wurden als neue Audioformate Dolby Digital Plus und TrueHD mit aufgenommen. Die maximale Pixelfrequenz für Videodaten mit single-link liegt für HDMI 1.2 bei 165 MPixel/s (Typ A) und für HDMI 1.3 bei 340 MPixel/s (Typ A/C). Damit lassen sich nicht nur alle heutigen in der Unterhaltungselektronik eingeführten Bild- und Tonformate einschließlich HDTV (bis zur derzeit höchsten Auflösung von 1.080i) ohne Qualitätsverlust übertragen, sondern auch zukünftige Formate mit noch höheren Bildauflösungen. Mit HDMI 1.3 kam auch die Unterstützung für höhere Farbtiefen hinzu. Bisher waren nur 24 Bit (RGB 4:4:4, YCbCr 4:4:4, YCbCr 4:2:2), 30 Bit und 36 Bit (YCbCr 4:2:2) möglich. Die höhere Datenrate bei HDMI 1.3 erlaubt auch Farbtiefen von 30 Bit, 36 Bit und 48 Bit mit 10/12/16 Bit pro Farbkomponente (RGB 4:4:4, YCbCr 4:4:4). HDMI 1.3 unterstützt zusätzlich zu den bisherigen Formaten SMPTE 170M/ITU-R BT.601 und ITU-R BT.709-5 das neue Farbraummodell xvYCC, das im Standard IEC 61966-2-4 definiert ist und ermöglicht somit einen sehr großen Farbraum zur Verbesserung der Farbdarstellung. Dazu werden spezielle Farbraum-Metadaten übertragen.

    @Pred:
    "Die HD-Quicktime-Trailer haben aber letztlich nicht viel mit Blu-ray und HD-DVD zu tun."

    Kannst Du das kurz erläutern - wohl wird noch Performance wegen der Verschlüsselung benötigt, haben die BlueRay usw. noch höhere Farbtiefe oder ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2006
  7. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    27.07.2004
    Natürlich nur selbst gedrehtes Material (es gibt auch Geräte von Sony die nicht Explodieren, ha ha).
    Das Rendern in h.264 dauert fast ewig, aber es fehlt eben noch ein geeignetes Medium für den Transport.
    Blu-ray hätte es werden sollen, aber die Verschlüsselung macht alles kaputt...
    Die WM hätte ja auch HDTV verbreiten sollen, aber auch das ist gescheitert.

    Die haben es vergeigt, ich warte mal ab... (Sauerei sowas)
     
  8. 4farbstift

    4farbstift MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    06.11.2004
    was bei Dell auf den 24" zutrifft.

    bye
    4F
     
  9. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Meinst Du, es ist nicht kompatibel ?
     
  10. 4farbstift

    4farbstift MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    06.11.2004
    upps, typischer Fall einer mehrdeutigen Antwort.
    Ich meine natürlich, dass HDCP eingebaut ist.

    bye
    4F
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen