Mac OSX und Windows2000 Server PROBS!!!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von ein_mensch, 08.04.2005.

  1. ein_mensch

    ein_mensch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2005
    hi leute,
    bin neu hier im forum und hoffe im richtigen thread gelandet zu sein.

    in unserer agentur haben wir folgendes problem:
    wir arbeiten mit OSX und benutzen zum gemeinsamen datenaustausch einen pc-server und dieser server läuft widerum mit windows 2000.

    wenn ich von meinem g4 etwa aus indesign eine datei auf dem server abspeichere, kann man den dateityp nicht mehr zuordnen wenn man dieselbe datei von einem anderen g4 oder aber g5 öffnen will.
    die datei ist zwar im netzwerk erkennbar, wird allerdings nicht als indesign-datei angezeigt, sondern als textdatei.

    speichert man dieselbe datei von einem mac auf den anderen, ohne den server zu nutzen, dann ist die datei als indesign-datei erkennbar, also zuzuordnen. die schwierigkeiten treten auch bei anderen dateien auf, z.b. photoshop oder freehand.

    kann uns einer von euch vielleicht weiterhelfen. wäre wirklich ziemlich dringend. denn mit so einem problem macht das arbeiten gar keinen spass mehr.

    gruß ein (mit)mensch :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2005
  2. predatormac

    predatormac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.01.2005
    Hi mit_mensch!

    Joh dann mal herzlich willkommen.

    Das hängt mit den unterschiedlichen Mechanismen zusammen, wie Windows und der Mac Dateien "erkennen". Der PC benötigt dazu die (dreistellige) Dateiendung (z.B. ".doc", ".mp3" etc.). Der Mac speichert diese Information in einer eigenen Datei, die mit einem Punkt anfängt und damit im normalen Betrieb unsichtbar bleibt. Am einfachsten wäre es, die Dateien einheitlich mit der Dateiendung im Win-Format zu speichern; das kann der Mac nämlich auch. Dann sollte das kein Problem mehr sein. Falls es Zweifel geben sollte, welche die Richtige für InDesign ist, einfach hier: http://www.dateiendungen.de/ nachschauen.

    Hoffe, das es geholfen hat.

    Cheers.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen