Mac OSX legt immer zwei Dateien ab.

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Element69, 30.08.2005.

  1. Element69

    Element69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2005
    Ich habe folgendes Problem. Ich habe hier drei Rechner im Netz wert einen PC/XP, einen Mac/OSX und einen Windows Server mit XP.

    Wenn ich vom Mac aus einen Datei auf dem Windows/XP Server ablege, sehe ich am PC Rechner immer zwie Dateien. Der Mac legt immer zusatzlich eine merwürdige Datei ab.

    Wenn die Datei zum Beispiel "Muster.jpg" heist dann legt er zusätzlich noch eine Datei mit dem Namen "._Muster.jpg" ab.

    Kann man dies abstellen? Oder muss das sein?
     
  2. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    Dateien mit einem "." vorne sind versteckte Dateien am Mac.
    In diesem Fall handelt es sich um das Thumbnail des Bildes. Du hast es vermutlich aus iPhoto auf dem Windows-Rechner gespeichert/gezogen

    Die .-Dateien kannst Du also einfach löschen wenn es eine Kopie ist.
    Wenn dort aber Deine Bibliothek von iPhoto liegt, dann müssen die da bleiben :) sonst sind die thumbs weg und werden ggf. neu erzeugt.
     
  3. @ elastico
    iPhoto speichert die Thumbs nicht in den Resourcen der Datei, sondern in einer eigenen Datei im Unterordner "Thumbs"

    @ Element69
    Die Datei ._Muster.jpg enthält Resourcen (individuelles Icon, Vorschaubild etc.), welche in dem flachen DOSen-Dateisystem nicht im Resourcenzweig gespeichert werden können und die HFS-Dateiattribute (Type/Creator, Etikett etc.).

    Such einfach mal im Forum nach "._-Dateien", da gibt es schon hunderte Threads zu.
     
Die Seite wird geladen...