Mac OS X und japanisch, ein Alptraum!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von yan.kun, 26.10.2005.

  1. yan.kun

    yan.kun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    17.07.2002
    Langsam reicht es mir mit MAC OS X und seiner Japanisch-Funktion, diese ist nämlich seit OS X 10.4 GRAUSIG.

    Meine Freundin wurde gerade eben ihr gesammtes Wörterbuch (welche Schriftzeichen für welche Lesung verwendet werden sollen) gelöscht, welches "nur" knapp 200 Einträge hatte. Einfach spurlos verschwunden!

    Und ich stecke aufeinmal in der Miesere, das ich gar kein Wörterbuch mehr anlegen kann für Japanisch. Was soll das??

    Ich kann schon verstehen warum alle Japaner keinen MAC wollen, wenn man damit nicht einmal ordentlich japanisch schreiben kann... :mad:
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Sitz da vielleicht das Problem vor dem Computer.

    So mir nichts dir nichts löscht sich nichts von alleine...
     
  3. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Evtl net "von alleine", kann aber schonmal ohen zutun des Users passieren. Sowas nennt man Softwarefehler und ist selbst in der Macwelt existent ;) :D
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Hm so was kenne ich noch nicht einmal von Windows in über 15 Jahren Praxis.

    Also ohne ein zutun des Users ist es höchst unwahrscheinlich, wenn auch nicht unmöglich...
     
  5. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Noch nie ein Programm mit Fehlern oder Sideeffects geschrieben?
     
  6. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Ich programmiere nicht ich arbeite mit den Programmen..

    Also, klar das es Abstürze gegeben hat und was weg war, aber ich meinte eben so von ganz alleine ist mir suspekt, aber vielleicht tun wir der userin ja auch Unrecht.

    Nur ohne Erklärung was und wie etwas geschah, kann man mutmaßen....
     
  7. yan.kun

    yan.kun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    17.07.2002
    Kann ich gern erklären wie es passiert ist:

    iBook eingeschaltet, Lesung des Schriftzeichen in einer eMail eingetippt und schwupps hat MAC OS X nur noch falsche Zeichen herausgesucht. Also Wörterbuch geöffnet und da standen null Einträge. Über Spotlight mal die Datei fürs Wörterbuch gesucht, gab es nicht mehr :(
     
  8. hiraganaboy

    hiraganaboy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2005
    Hi,

    nachdem ich ähnliche Probleme hatte, hier ein Hinweis; vielleicht hilft's ja?
    (Da leider Kanji nicht korrekt angezeigt werden, habe ich einfach eine Bilddatei an betreffender Stelle eingefügt)

    Im Userfolder ~/Library/Dictionaries/
    müsste sich eine Datei BILD (yûzajisho) befinden. Von dieser Datei sollte hin und wieder ein Backup erstellt werden.
    Ich konnte diese Datei auch von meinem iMac auf mein neues Powerbook schieben; no Probs.

    Gruss

    Joha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen