MAC OS X auf der XBOX 360?

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von MilchKaffee, 03.01.2007.

  1. MilchKaffee

    MilchKaffee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    19.01.2006
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Sieht so aus, als ob man dafür löten und basteln muss. Und selbst dann ist es nicht bewiesen, dass es funktioniert.
     
  3. MilchKaffee

    MilchKaffee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    19.01.2006
    momentan läufts bestimmt noch nicht, sonst hätten die mehr gezeigt .. dauert noch ...
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Selbst wenn? Was will man mit einem illegal auf der XBOX installieren Mac OS X? Es wird wahrscheinlich städnig abstürzen und nicht zu aktualisieren sein. Viele Programme laufen nicht und eigentlcih belegt es nur unnötig Speicherplatz. Wo soll der Vorteil sein? :rolleyes:
     
  5. MilchKaffee

    MilchKaffee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    19.01.2006
    es geht weniger darum, dass du deinen mac wegwirfst, dir ne xbox holst, die an den fernseher klemmst und fortan auf der xbox arbeitest ...

    vorrangig ist momentan, microsoft mal wieder zu zeigen, dass deren so hochgelobten sicherheitsmaßnahmen für die threesixty alt aussehen.

    andererseits finde ich persoenlich interessant, dass evtl. linux läuft. das wäre ein schneller und billiger server, der möglicherweise durch dual boot (.-)) eben auch ne richtig geile spielekonsole ist. und ein fernsehtauglicher mediarechner dazu. ach, vorteile gibts da genug. und preislich wäre das alles ja auch attraktiv .... letztendlich bleibt dann die frage der legalität .. und die muss jeder für sich selbst beantworten.
     
  6. surrender

    surrender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    23.03.2004
    Beweisen das es geht.
    Es wurde mal ein Mann gefragt warum er diese eine unvorstellbare Sache gemacht habe.(Was anderes als XBox.)
    Seine Antwort war.: "Weil ich es kann."
     
  7. roitherkur

    roitherkur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2005
    Als ich würde mich mit Sicherheit freuen, würde jemand tatsächlich Linux oder noch besser Mac OS auf der 360 zum laufen bekommen. Auf der alten XBox war es ja nach einer Hardware Modifikation, welche man durchaus auch selbst düfrchführen konnte, auch möglich Linux zu booten und auch zu betreiben.
     
  8. Multe

    Multe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    07.06.2005
    Das war damals das gleiche als die DBox gehackt wurde. Was soll das?
    Nun das Linux hat dafür gesorgt, das alle HW Komponenten genutzt werden konnten, das Umschalten zwischen den Kanälen ging ratzfatz, der Komfort hat sich verbessert, etc.

    Die Leute die sowas machen, wollen nicht das die XBox360 der neue Mac mini wird, sondern MS mal wieder zeigen, das es keine 100%ig Sicherheit gibt.

    Das ist immer ein Wettrennen zwischen Hersteller und Hacker. Wer ist schneller oder besser, bzw. kreativer. Ich finde das ok, der Hacker bringt ja niemand um, er setzt nur sein Können ein um zu zeigen das eine Weltfirma auch nur mit Wasser kocht und es nicht schaffen kann alles sicher zu designen. Es geht immerhin nur um eine lausige Spielekonsole und nicht um internationale Sicherheit. Ich glaube auch, das ihm illegale Kopien und cheaten komplett wurscht sind.
    Gruß Malte
     
  9. rgockel

    rgockel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.10.2002
    oder: "Warum besteigen Sie den Mount Everest?" "Weil er da ist..."
     
  10. Dr_Nick

    Dr_Nick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    13.08.2005
    Das hat überhaupt nichts damit zu tun dass irgendjemand Microsoft "es zeigen will". Es geht einfach nur darum zu zeigen dass es geht.

    Nur sehe ich da für OS X sehr wenig Chancen und auch wenig Nutzen da dieses Betriebssystem einen geschlossenen Quellcode hat. Einerseits wäre die Installation von OS X illegal (wäre mir persönlich erst mal egal) und andererseits gibt es so gut wie keine Entwickler die an so einem Projekt arbeiten würden. Da müssen Treiber geschrieben werden für jede Komponente etc. Utopisch mit OS X.

    Linux hingegen hat eine enorme Entwicklergemeinde und da jeder an so einem Projekt mitfrickeln kann, kommen dabei oft auch tolle Sachen dabei raus, wie das genannte DBOX Mod.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen