MAC OS X als WEB / FTP Server??

Diskutiere mit über: MAC OS X als WEB / FTP Server?? im Mac OS X Forum

  1. Mirakleb

    Mirakleb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2003
    wie konfiguriere ich den OS X eigenen FTP oder wo sind die Webordner??

    wie kann ich Profile erstellen?

    ersetzt der Mac-eigene "Dienst" voll und ganz "richtige" FTP Server?

    Wo ist die FTP und Webfunktion von MacOS X gut und einfach dokumentiert?

    Was gibts zum Thema Sicherheit?

    Welche alternativen Progs gibt es?

    vorzugsweise Freeware...


    Danke für die Antworten
     
  2. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.06.2003
    Der in Panther integrierte FTP ist meines Wissens nach read only. Zum Schreiben und um Profile anlegen zu können wirst du wohl um ein richtiges FTP-Programm nicht herumkommen.

    Alternativen:
    Die gängigsten Programme sind wohl "Fetch" und "Transmit" - beide zu finden bei defekter Link entfernt.

    Ansonsten zum Thema FTP mal die Suchfunktion benutzen ;)
     
  3. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2002
    Hi

    Panther (bzw alle OS X) haben ab Werk Apache als Webserver eingebaut. Die default document root liegt unter /Library/Webserver/Documents, Apache kannst du aber über die /etc/httpd/httpd.conf nach deinen Bedürfnissen anpassen. Documentation gibt es via google tonnenweise, musst dir halt das für dich passende suchen.

    Das eingebaute FTP ist nicht ganz so gut dokumentiert, eine gängige Empfehlung lautet daher ProFTPd zu installieren (der Finder ist als read-only client zu gebrauchen). Auch hier gibt es tonnen an Doku, meine liebste Spielwiese zu dem Thema hat die URL http://www.afp548.com/Articles/index.html

    HTH

    W
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. hpdoelle

    hpdoelle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.01.2004
    Hi,

    wenn Du nur eine kleine eigene Seite unter OS X zum laufen bringen möchtest, dann ist der eingebaute Apache schon OK. Willst Du aber mehr machen, dann kann ich nur die vorkompilierten Pakete von Serverlogistics empfehlen (http://www.serverlogistics.com). Hier liegt die ganze Konfiguration aller benötigten Bibliotheken in EINEM Verzeichnis, was das Arbeiten daran sehr vereinfacht.

    Zum Thema FTP kann ich nur den RBrowser lite empfehlen. Ich selber nutze ihn seit fast 2 Jahren ohne Probleme. (http://www.rbrowser.com/RBrowserLite/RBrowserLite.html)

    HPD
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. pjahra

    pjahra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Server auf separater Platte

    Halli Hallo, habe mit der Suchfunktion nix passendes gefunden, deshalb "missbrauche" ich mal diesen Fred.

    Ich möchte meinen Webserver (auf meinem eigenen Rechner) gern auf eine separate Platte verschieben, also von Library/Webserver bzw- User/Web-Sites auslagern. Was genau muss ich da in der httpd.conf (und ggfs in anderen dateien) ändern? Und wie ist das genaue Format? Sagen wir, meine Platte hat den Namen "Server", wie muss die entsprechende Zeile aussehen?
    Danke für die Hilfe!!

    Gruß,
     
  6. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2002
    Hi

    /Volumes/Server/Dir1/dir2

    W
     
  7. pjahra

    pjahra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Wenn doch alles im Leben immer so einfach ginge :D

    Danke für die Antwort, das hatte ich gesucht!
    Gruß,
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Hallo pjahra,

    hier noch ne kleine Ergänzung von mir.

    Man sollte nicht nur die Zeile mit DocumentRoot (ca. Zeile 369) anpassen, sondern auch ungefähr bei Zeile 402 den Beginn der Konfiguration (steht auch dabei, aber das liest villeicht nicht jeder ;)).
    Also etwa so:
    ...
    DocumentRoot "/Volumes/Server/www"
    ...
    #
    # This should be changed to whatever you set DocumentRoot to.
    #
    <Directory "/Volumes/Server/www">
    ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen