Mac Os auf einen Pentium4?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Deppo, 04.07.2002.

  1. Deppo

    Deppo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.07.2002
    Ich will unbedingt die Mac-Software haben!
    Ich hab nämlich überhaupt kein bock auf Windows und Linux finde ich auch nicht so toll wie Mac.
    Das Problem ist ja, dass ich ein Pentium4 habe.
    Würde die Mac-Software auf einem Pentium4 laufen????

    MfG Deppo
     
  2. Vevelt

    Vevelt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.09.2001
    Nö...

    ...da die Prozessor-Architekturen grundlegend verschieden sind, wirst du ein MacOSX niemals auf einem Pentium 4 zum Laufen bekommen... :(

    Es gibt den Unix-Kern Darvin angeblich als Build für i386 & Pentium - Prozessoren, aber erst durch Aqua und die anderen Technologien wird jener zum MacOSX :D

    Da bleibt dir wohl nur Linux... :D
    Ich persönlich finde Mandrake-Linux ziemlich ansprechend...

    Gruß, Vevelt.
     
  3. Arnie

    Arnie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2002
    Ooooooooder...

    ...Du probierst - bis Du Dir dann doch einen Mac kaufst ;) - einfach mal BeOS aus. Es ähnelt in der intuitiven und einfachen Bedienungsehr stark dem MacOS (9 wie X). Liegt vielleicht daran, daß der Erfinder Gassé aus dem Apple-Lager kommt.
    Man kann sich z.B. unter http://www.beosonline.de eine "persönliche" Testversion runterladen, die aus Windows heraus aufrufbar ist. Daneben gibt es noch eine (kostenpflichtige) Pro-Version.
    Leider wird Be nicht mehr offiziell weiterentwickelt, da es die Firma Be Inc. seit Jahresanfang nicht mehr gibt (gehört nun zu Palm). Ähnlich wie bei Linux haben sich viele Entwickler und Programmierer aber zusammengetan, um Be weiter zu pflegen; Palm unterstützt sie dabei.
    Ein aktuelles Update ist meines Wissens nach auch auf http://www.beosonline.de erhältlich. Einfach mal durchklicken oder im Forum fragen. Die sind genau so hilfsbereit wie in diesem Forum :)
    Auf http://www.maybe.de findest Du noch Tips zu Be und zum Umgang damit. Auf http://www.bebits.com gibt's dann noch Software (u.a. eine Trialversion des Office für Be: GoBe Productive)
    Dies soll keine Abwerbeversuch zum Be-Lager werden, aber genau so bin ich auch zum Mac mit MacOS X gekommen. Probier es aus!
    Beim Mac muß es ja auch nicht unbedingt das Doppel-Hertz-Modell sein; wie wäre es mit dem eMac? Oder mit einem jungen gebrauchten ab 450 MHz?
    Alles ist viel leichter mit 'nem Mac!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen