Mac Netz läuft nur mit 10 Mbit

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von WEX, 12.07.2002.

  1. WEX

    WEX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.07.2002
    Habe hier ca. 12 Mac 1 PC und einen Linux Server stehen. Die Verbindung von den Macs zum Server läuft mit 100 MBit. Die Verbindung unter den Macs leider nur mit 10 Mbit. Was kann das für Ursachen haben?? Alle Rechner hängen an 2 kaskadierten Switches. Das netz läuft mit festen IPs und mit Apple Talk.
    Also habt ihr irgendwelche Ideen?????:confused:
     
  2. velocity

    velocity MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.07.2002
    Du, ich denke, Du kennst Dich mit Netzwerken aus, aber haste mal geschaut, ob wirklich alle Deine Macs ohne Probleme! 100 Mbit freigeben?

    Vielleicht ist es Dir nicht aufgefallen. Notfalls musst Du alle Macs P2P schalten und nach schwarzen Schafen suchen...

    Überprüfe die Netzwerkeinstellungen aller Geräte. Vielleicht gibts irgendwo nen Protokollfehler.

    Rein theopraktisch gibt es nur drei mögliche Fehlerquellen:

    • Hardware-/Romware-Defekt in den Verteilern
    • Rechner mit nur 10 Mbit
    • Protokollfehler, bzw. -fehleinstellungen.
     
  3. WEX

    WEX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.07.2002
    ????

    Erstmal ne frage ist es richtig das wenn nur ein rechner mit 10 mbit im netz läuft automatisch alle anderen macs auch mit 10 mbit laufen??
    ich hab auch schon nur 2 macs zusammengeschlossen und es waren trotzdem nur 10 mbit
    ach was ich vergessen hab zu erwähnen die macs laufen auf mac os 9.2.2
     
  4. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2001
    Was für Macs sind das denn? Wie Du ja weißt, packen die G4 1000Mbit, was sie auch tatsächlich bringen, wenn man zwei direkt verkabelt (und auch selber über kreuz schalten, wenn man nur ein gewöhnliches Ethernet-Kabel zur Hand hat.

    Ich weiß jetzt auch nicht, ab welchem Model/Baujahr Macs 100 Mbit standardmäßig unterstützen.

    Es ist aber korrekt, das sich das Tempo nach dem langsamsten Mitspieler richtet (ginge ja gar nicht anders)

    Grüße
     
  5. WEX

    WEX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.07.2002
    wie?? ginge ja auch nicht anders??

    ja die beiden die ich drekt verkabelt habe waren 2 G4.
    und zu dem ginge ja auch nicht anders.
    es kann doch nicht sein das ein gesamtes netzwerk mit 10 mbit läuft wenn nur zum beispiel ein drucker nur 10 mbit unterstütz. das muss sich doch danach richten mit welchem gegenüber sich der mac unterhält!!! so ist es jedenfalls bei PCs. und mit dem linux server funktioniert es ja komischerweise auch.
    der linux server ist auch über appel talk mit den macs verbunden und macht alles mit. ich kann mir echt nicht mehr weiterhelfen.
     
  6. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2001
    Ginge ja nicht anders war so gemeint (Hilfe, muß man sich jetzt schon rechtfertigen, wenn man versucht zu helfen?):

    Kann ein Rechner nur 10 Mbit, und der andere 100 Mbit, werden die Daten nur mit 10 Mbit übertragen. Weil die beiden Rechner das aushandeln und sich auf eine Übertragung einigen - und da der mit 10 Mbit nur 10 Mbit kann verwenden beide auch das Protokoll (egal welche Plattform).

    Ist ja auch logisch, da in den einen Computer die Daten auch nur mit 10 Mbit rein oder rausgehen.

    Aber vielleicht treibt sich hier ja ein Netzwerk-Guru rum, der/die das mit Fachwissen und entsprechender Terminologie richtigstellen bzw. aufklären kann
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen