Mac mit Windows Server 2003 Active Directory

Diskutiere mit über: Mac mit Windows Server 2003 Active Directory im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. whitesnow

    whitesnow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.04.2004
    Hallo,

    ok wahrscheinlich reißen mir jetzt erstmal ein paar Leute den ... auf, weil ein Newbie wie ich wahrscheinlich mal wieder ein Thread zu diesem Thema schreibt, aber ich bräuchte eure Hilfe!

    Meine Frage, ist es möglich einen Mac mit einem Windows Server 2003 incl. Active Directory zu verbinden ohne eine 3rd Party Software einzusetzen?

    Wenn ja wie?

    Einstellungen am Windows Server 2003 und am Mac?

    Eingesetztes OS: Mac OS X 10.3.3

    Vielen Dank schon einmal im voraus.

    Grüße Christian :rolleyes:

    Edit: Achja, außerdem, wenn eine 3rd Party Software benötigt wird, welche? Danke

    Edit: Info: Auf dem Win3k Server läuft ein DNS, AD, DHCP und weitere Server Dienste.
    Von anderen Windows Rechner aus kann man sich ohne Probleme verbinden,
    auch von Linux/Unix Rechner geht das verbinden der einzelnen Shares.

    Frage: Kann es daran liegen, daß es sich um "$" Shares handelt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2004
  2. xymos

    xymos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    22.06.2003
    hi,



    funzt alles..;-)) was haste denn schon alles eingestellt ??


    -xymos.
     
  3. Anatoli

    Anatoli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2004
    Hi!

    Wie ich auch feststellen muüte ist dies ein Problem von erstaunlicher Bedeutung! Meine Win2003 Server Konfiguration entspricht der von Whitesnow. Auch ich kann mich problemlos von allen Windows-Clients anmelden. Die Macs verschaffen mir aber ein EXTREMES Problem. Ich bin dem schon länger auf der Spur und bin noch kein Stück weitergekommen als (unter Verzeichnissdienste) eine Fehlermeldung über unzulangende Zugriffsrechte zu bekommen. Ich habe dem AD-Account hin und wieder mal eine unheimliche Fülle von Rechten verpasst, u.A. experimentierte ich mit verschiedenen Einstellungen der "Primären Gruppe", die für Mac-Clients (ich vermute < OSX) von bedeutung zu sein scheint. Es führt zu nix! Dieses Problem bleibt unbehoben.
    3rd-Party nutze ich ungerne, weil zu unbeständig und Apples Update-Rausch-Unfreundlich.
    Leider habe ich noch kaum ein Forum o.ä. gefunden bei dem dieses Problem unerkannt bleibt. Lösungen gab es aber nirgendwo.

    Bitte helft! Das kann Apple doch nicht bringen, was glauben die eigentlich wieviele kleinere Netzwerke auf AD aufbauen und dass es so für Admins ein echtes Problem verschafft überhaupt Macs in Windowsnetzwerke aufzunehmen. (Erstma werden auch keine Angeschafft bevor das nicht gelöst ist!)

    Übrigens unter OS X 10.2 funktionierte das Stadartverfahren (über Verzeichnissdienste) einwandfrei.

    Ihr könnt euch vorstellen wie ich und vieleicht auch Whitesnow (und alle andreren mit diesem Problem) sich über einen Ansatz von Lösung freuen würden.

    Vielen Dank im Vorraus!!
     
  4. ESMA

    ESMA MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.02.2003
    @whitesnow:

    Am "elegantesten" wirst Du wahrscheinlich mit den "Services for Macintosh" weiterkommen.

    Klick Dich mal hier durch und melde Dich, falls Du noch Fragen hast.

    Gruß,
    ESMA

    edit: Rechtschreibung
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. whitesnow

    whitesnow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.04.2004
    hi esma,

    haben ich/wir auch schon versucht, wir vermuten nun das es an der neuen passwort verschlüsselung des 2003 servers liegt.

    als einzige alternative (teuer) gibt es da noch das programm "dave" (versiontracker).
    mit hilfe dieses programms ist es sehr leicht eine verbindung zu den shares auf einem windows server 2003 (auch unter AD) zu bekommen (auch "$" shares).

    ich/wir würden aber lieber auf 3rd party tools/software verzichten.

    ich schliesse mich esma an, wenn jemand zu diesem thema noch etwas neues weiss und evtl. sogar eine lösung hat wäre ich/wir und esma sehr dankbar.

    grüsse christian
     
  6. ESMA

    ESMA MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.02.2003
    @whitesnow:

    Wo genau liegt Euer Problem?

    Vielleicht wirfst Du noch mal einen Blick in diesen Artikel ...

    Gruß,
    ESMA
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. Lest doch mal diesen Thread:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=27820

    @ ESMA
    Services für Macintosh sind für Mac OS X nicht zu empfehlen. Sie implementieren eine System-7-Version von AppleShare über AppleTalk, die in Mac OS X nur noch für die Kompatibilität zu so alten Systemen unterstützt wird.
     
  8. fatmac

    fatmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.04.2004
    Windows 2003 Server

    Habe das gleiche Problem, hat jemand inzwischen eine Lösung, Kennwort habe ich zunächst auch vermutet, funktioniert aber auch nicht wenn man win 98 clients zuläßt, damit also ohne kennwortverschlüssellung arbeitet
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac Windows Server Forum Datum
Windows Server killt Mac Dateien Internet- und Netzwerk-Hardware 10.07.2007
Windows 2003 Server, VPN, Dave, Mac OS X Tiger Internet- und Netzwerk-Hardware 27.09.2006
Mac im Windows-Netzwerk findet PCs, aber keine Server Internet- und Netzwerk-Hardware 07.09.2006
Problem: MAC OS X - Windows Server 2003 ADS Integration Internet- und Netzwerk-Hardware 21.04.2006
Mit Mac zugang zu Windows-Server... geht das??? Internet- und Netzwerk-Hardware 11.12.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche