MAC mini, Virtual PC, ...??? Wer kann mir ein paar Tipps geben?

Diskutiere mit über: MAC mini, Virtual PC, ...??? Wer kann mir ein paar Tipps geben? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. HP66

    HP66 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.05.2005
    Hallo zusammen,

    zuerst einmal "Gratulation" zu dem interessanten und informativen Forum :)

    Vorhin habe ich mich auch mal in der community angemeldet, da ich nun auch einmal ein paar Fragen an euch hätte ;)

    Seit einer Weile spiele ich mit dem Gedanken (wieder) auf MAC umzusteigen.
    "Wieder".. weil ich bereits Anfang der 90er Jahre beruflich mit Mac (damals Mac II fx) zu tun hatte.
    Das System und die einfache Handhabung haben mich damals schon begeistert.

    Jedoch war es bislang immer eine Kostenfrage, die mich von der Anschaffung eines MACs abhielt.

    So bin ich eben (wie viele andere auch) bei Windows & Co. gelandet..

    Auf der Orbit (einer Computer-Messe in Basel/CH) habe ich mir die aktuellen MACs und auch das Betriebssytem Tiger angeschaut..
    Die Begeiterung war wieder da.. :)

    Vor allem der Mac Mini hat es mir irgendwie angetan (weg von der grossen PC-Kiste, die man unter dem Arbeitstisch verstaut..)

    Da ich mir aber etwas unsicher bin, ob dieser MAC für meine Zwecke geeignet ist, möchte ich mich an euch wenden, in der Hoffnung dass ich den einen oder anderen Tipp erhalte, der mir bei meiner (evtl. anstehenden) Kaufentscheidung weiterhilft.

    Wofür möchte ich den MAC nutzen..?
    - Surfen im Internet (mehr Sicherheit als bei Windows?!)
    - Office Anwendungen (Textverarbeitung,...)
    - Bildbearbeitung
    - Grafik (2D, 3D), Layout
    - Webseitengestaltung

    Die ersten beiden Punkte dürften für den MAC mini ja eigentlich kein Problem darstellen. Wie sieht es aber mit den anderen drei Punkten aus?
    Reicht die Leistung des "Kleinen" dafür aus?

    Immer wieder lese ich in den Foren, dass man die WWDC 2005 am 6. Juni abwarten solle, da man dort mit neuen/aktualisierten MACs rechne.
    Auch taucht ab und zu ein Beitrag auf, dass mit evtl. mit einer aktualisierten Version des MAC mini (Grafikkarte, Speicher,..) zu rechnen ist.
    Wie seht ihr die Chancen? Und wie lange dauert es denn so in der Regel bis die "Ankündigungen" dann auf den Markt gebracht werden?

    Auf der Orbit habe ich auch von der PC-Emulations-Software "Virtual PC" gehört.
    Wie gut ist diese Software?
    Kann ich die Software, die ich für meinen Windows PC nutze (z.B. Adobe Creative Suite, oder Cinema 4D) mit Hilfe dieser Software (problemlos) auch auf dem MAC laufen lassen (abgesehen von der wahrscheinlich geringeren Geschwindigkeit ..)

    Oupps... Eigentlich wollte ich "nur mal eine kleine Frage stellen" :rolleyes:

    Es würde mich aber sehr freuen, wenn ihr mir den einen oder anderen Tipp hinsichtlich meiner Fragen geben könntet.

    Ich möchte mich schon mal im Voraus für eure Hilfe bedanken :)

    Schöne Grüsse aus Freiburg sendet euch

    HP
     
  2. Alfisto

    Alfisto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.06.2004
    Ich würde sagen du kannst alles was du oben erwähnt hast auf dem Mac machen - falls du lust hast dir die Mac Version der jeweiligen Programme zu kaufen.

    Ich finde Photoshop CS oder Dreamweaver Virtuell laufen zu lassen ist keine Option. Ich hab Virtual PC mit Windows XP mal auf meinem iBook ausprobiert und es war super lahm ohne irgendwelche dicken Programme laufen zu lassen.

    Was den 3D Bereich angeht kann es sein, dass der Mac Mini etwas "untermotorisiert" ist. Die GraKa ist schon was angestaubt und die CPU ist auch nicht so der Knaller.

    Ich würde noch ein bisschen warte bis zur WWDC, ist ja nicht mehr so lange hin. Könnte sich auf jeden Fall lohnen für dich.

    Greetz
     
  3. v-X

    v-X Gast

    der mini kann zwar was du willst, aber wird es dir vielleicht nicht so viel Spass machen.
    Die Frage ist eben wirklich was hast du bereits und was möchtest du ausgeben.
    Die Adobe Creative Suite nimmt man dann direkt als Mac-Version, warum den Umweg, ob es Cinema 4D gibt weiß ich allerdings nicht.
    Virtual PC möchte ich auch mal ausprobieren, allerdings für Programme die es einfach so für den Mac nicht gibt, und die brauchen auch nicht so viel an Geschwindigkeit, denn das ist sicherlich kein kompletter Windowsersatz.
     
  4. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Also zumindest C4D ist doch meines Wissens eh eine Hybrid-CD, d.h Du kannst sie auch am Mac installieren.

    Vergiß VPC für son kram ist das nicht geeignet. Die Leistung ist ungefähr mit nem PII @ 233 Mhz vergleichbar, wenn nicht weniger.


    3D geht mit dem Mini, vor 3 Jahren waren die Topmodelle von Apple auch nicht schneller, und damit gings auch.

    Noch ein Tip: RAM RAM RAM. 1GB Riegel, und dann machts Spaß.
     
  5. maxi.d.

    maxi.d. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.02.2004
    mehr Sicherheit als bei Windows

    AppleWorks
    Word

    Macs sind in dieser Hinsicht des öfteren das bevorzugte Vehikel

    Adobe PhotoShop das Non-Plus-Ultra

    MacOS ist und war immer der Grafiker-Computer schlechthin
    Was 3D-Gschichtln angeht ist Mac sicher auch ok
    Die Freunde die ich habe, die Visuelle Mediengestaltung studiert haben - darunter fallen auch Computeranimationen - hatten eigentlich alle einen Mac
    kenne mich damit allerdings nicht aus

    Maya und sowas?

    auf jeden Fall sind diese Sachen seeeehr Arbeitsspeicherintensiv
    Also der Standardtipp: Richtig viel RAM (geht auch von Fremdherstellern)

    Adobe GoLive
    Dreamweaver

    also ich benutze ein iBook G4 8ooMhz 256 Ram *g*
    bis auf die 3D-Gschichtln, die ich nicht mache, reicht auch dieser aus
    Wobei der mini mit Sicherheit schon besser ist als meiner
    Luxusmodelle sind beide nicht ;)

    unglücklich bin ich aber auch so wahrlich nicht... ist aber relativ
    ich kenne auch welche die das alles noch mit nem G3 iBook machen
    bzw mein Vater der das alles auf nem Uralt mac und Os9 macht (bis auf 3D)

    gut möglich

    gut vorstellbar

    hm
    also Virtual PC ist für kleinere Programme sicherlich recht OK
    wirklich glücklich ist damit nachwievor keiner so richtig
    gerade bei solch Speicherintensiven Sachen wie 3D und Spiele kann man Virtual PC vergessen

    Adobe´s ursprüngliche Stammplattform war immer Macintosh
    es gibt also alles von dieser Firmaa auch auf MacOs

    Cinema 4D kenn ich nicht

    also wenn es mit Virtual PC geht
    dann bestimmt richtig richtig grottenlangsam
    keine Alternative, befürchte ich
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2005
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2004
    zu VirtualPC...ich denke da heißt es ganz oder garnicht,denn Du kannst es nur als absolute Notlösung gebrauchen es ist auch auf schnellen Mac nur bedingt zum flotten Arbeiten gedacht.Mal zwischendurch ein prog, das es für Mac nicht gibt OK,aber eigentlich gibt es alles nur Teilweise in anderer Form auch für den Mac man muß nur suchen und sich eventuell ein bischen umstellen.Sobald es um 3D Anwendungen geht vergiß es einfach,3D Spiele gehen garnicht.
    Alle Anwendungen die du machen willst gehen auf dem Mac,allerdings ist der Mac Mini ein Einsteiger Modell,also keine Rennziege.Sofern du ihn jedoch mit deutlich mehr Ram ausstattest,bei Apple da A&O für noch mehr Schnelligkeit, sollten die Anwendungen auch ganz gut laufen, Ich hab einen 867 Quicksilver und kann damit gut leben,hab allerdings auch nur manchmal bei Freunden den Vergleich was so ein Dual2,5 G5 schafft und das sind dann schon Welten.Mir allerdings reichts.
     
  7. Gusto

    Gusto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    19.08.2004
    Hallo HP66,
    zu Virtual PC gibt es schon mehrere Beiträge im Forum. Mit der Suchfunktion kannst Du sie finden und die Meinung verschiedener Mac-user vergleichen.

    Schöne Grüße (und viel Spaß mit Deinem Mac, wenn Du ihn dann hast :) )
    Gusto
     
  8. sanamiguel

    sanamiguel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.08.2002
    VPC scheint zur Zeit die schnellste und stabilste - und damit die beste PC-Emulatilonssoftware für OSX zu sein.
    Trotzdem muss sie einen PC emulieren - also muss man Abstriche hinsichtlich der Geschwindigkeit machen.
    Einiges an RAM voraussgesetzt ist es IMHO so, dass je schneller der Mac ist, desto schneller ist auch Windows unter VPC.
    Am schnellsten (und dabei am stabilsten) läuft anscheinend Win2000 unter VPC - WinXP muss man wohl erst mal gehörig abspecken, damit es einigermaßen fix läuft.

    Ergo - kleinere Programme, die keine großen Anforderungen an den Proz. und an die GraKa stellen (die meisten 3D-Geschichten kann man wohl vergessen, da IMHO auch die GraKa emuliert wird...), laufen einigermaßen vernünftig, alles andere kann man getrost vergessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2005
  9. maxi.d.

    maxi.d. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.02.2004
    *klugscheissmodus on

    du hast vergessen: PC-Emulatilonssoftware für OSX
    denn es gibt einige andere hervorragende Emulationsprogramme zB um ältere Konsolen zu emulieren ;)

    *klugscheissmodus off
     
  10. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Suche zuerst nach nativer Software bzw. frage hier ggf. nach.
    In den seltensten Fällen ist VPC akzeptabel nutzbar...

    Ich hab WinME am laufen, was wirklich einem P2 233er entspricht und lasse Derive laufen...
    Ansonsten hab ich YuGiOh Online mal draufenlassen: http://www.yugioh-online.net/top/german/index.html
    Lief sogar, nur wegen unnötiger Blendeffekte extrem ruckelig ^^
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MAC mini Virtual Forum Datum
iPad und Mac Mini Mac Einsteiger und Umsteiger 09.08.2016
KaufberTung mac mini Mac Einsteiger und Umsteiger 09.08.2016
Mac Mini auf Werkszustand zurücksetzen Mac Einsteiger und Umsteiger 09.04.2016
Umstieg - Aufstieg - Abstieg? Mac Mini auf iMac 21,5 Zoll Mac Einsteiger und Umsteiger 30.01.2016
Neuer iMac / Mac mini oder gebrauchter iMac / Mac mini Mac Einsteiger und Umsteiger 29.12.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche