Mac Mini und Filemaker Server

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von iMark, 02.02.2007.

  1. iMark

    iMark Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.10.2006
    Hallo

    ich möchte möglichst preiswert einen FM-Server ins Intranet stellen und bitte Euch um Empfehlungen oder Erfahrungsberichte.

    Im Netzwerk werden 3 Rechner darauf zugreifen (zwei G5 und ein älterer G4). Reicht da ein MacMini als Server (es geht hier um eine FM Auftragslösung... also keine riesigen Datenmengen)?

    Habe hier diesbezüglich nix gefunden - wer weiss Rat?

    Grüssle
    Mark
     
  2. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Hi iMark,

    der Mac Mini ist als reiner FileMaker Server schon fast zu groß ;)
    Solange an dem FileMaker "Server" niemand direkt arbeitet, reicht auch ein G4 oder G5 Rechner völlig aus.

    MfG

    ThoRo
     
  3. iMark

    iMark Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.10.2006
    Hallo ThoRo

    vielen Dank für Deine Beurteilung. Somit stellt sich für mich die Umkehrfrage:
    Würde ein G4/733 ebenfalls ausreichen (ich würde dann den MiniMac als Arbeitsstation benutzen)?

    Grüssle
    Mark
     
  4. Arthur Bonino

    Arthur Bonino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.11.2005
    Hi Mark
    es gibt auch andere Faktoren ;-):
    - RAM (Minimum nicht empfehlenswert)
    - OS (auf älteren Maschinen nicht das Neuste)
    - wie komplex die FM-Lösung ist (Anzahl Relationen, wie komplexe Layouts)

    Gruss Arthur
     
  5. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Hi iMark,

    wenn der QuickSilver 733 einigermaßen mit RAM bestückt ist (so ab 512 MB aufwärts, damit MacOS X nicht dauern auslagern muß), dann sehe ich da kein Problem.

    Bei drei gleichzeitigen Anwendern ist sowieso eher das Netzwerk der Flaschenhals als der FileMaker "Server".

    Größere Auswertung (z.B. Umsätze der letzten 20 Jahre sortiert nach Postleitzahlenbereichen) werden allerdings auf dem G4/733 etwas länger dauern ;)

    MfG

    ThoRo
     
  6. iMark

    iMark Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.10.2006
    O.K. - erstmal vielen Dank!

    Mein Quicksilver hat 1.5 GB Ram (Maximalausstattung) und eine Gigabit-Ethernetkarte intus...

    Gigabit-Switch ist ebenfalls vorhanden, die beiden G5er haben ja schon von Haus aus Gigabit...

    ...wenn dann - als Arbeitsstation - noch ein MiniMac dazukommt, so sollte ja alles mit Gigabit-Geschwindigkeit laufen - oder?

    Was meint Ihr? Taugt der Quicksilver nicht besser als FM-Server?... den kann ich wenigstens mit einer schnellen Controller-Karte ausstatten und zwei fette HD's 'reinbauen... (Auch der MiniMac hat für ext. Platten ja auch nur Firewire400)

    Ach ja! Ich hätte noch die X-Server (10.1.4) Software... wär die geeigneter (im Zusammenhang mit Quicksilver als FM-Server) oder doch lieber ein ganz normales OS-X 10.4.8 ?.... dann wär' noch zu berücksichtigen, dass auf dem MiniMac auch Leopard laufen würde - mit TimeMachine!... hach, ich bin so unschlüssig!

    Ich freue mich um alle Ratschläge!

    Grüssle
    Mark
     
Die Seite wird geladen...