Mac Mini und Bluetoothmaus

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von mastercam, 09.03.2005.

  1. mastercam

    mastercam Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    14.02.2005
    Wie nimmt man den eine Bluetoothmaus bei einem neuen Mac in Erstbetrieb?
    Geht die gleich von Anfang an oder braucht man erst ne kabelgebundene zum konfigurieren?
    Ich frage den am Windoof-PC brauchte ich erst eine mit Kabel um die Blaue testweise zu installieren. :rolleyes:
     
  2. Heini Brotzeit

    Heini Brotzeit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Hallo Meister,
    normalerweise brauchst Du zur Konfiguration ein schnurgebundene Maus/Tastatur. Wie es bei BtO-Geschichten weiß ich allerdings nicht.
    Gruß, Heini
     
  3. hasso

    hasso Banned

    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.02.2005

    maus einschalten, fertig und los geht`s.
     
  4. Heini Brotzeit

    Heini Brotzeit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Das wäre mir neu. Da müsste sich ja etwas ganz gravierend geändert haben. Wie willst Du denn dem Computer klarmachen, dass er genau mit dieser Maus kommunizieren soll, ohne sie vorher anzumelden?
     
  5. elchi

    elchi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Jo, genau so war es bei mir auch. Ich kann mich jetzt nicht mehr ganz genau an die Konfiguration errinnern, aber mein mac mini hat noch nie eine andere tastatur/maus zu Gesicht bekommen.

    Und an meinem PC liefs auch nicht anders ab.
     
  6. Heini Brotzeit

    Heini Brotzeit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    16.01.2005
    @elchi:
    Nur, dass ich jetzt nicht total vom Glauben abfalle:
    Ich nehme mal an, dass Du Deinen Mini BtO inklusive Bluetooth-Maus und -Tastatur bestellt hast. Die netten Herren von Apple haben also schon im Werk Deinen Mini mit den Peripherie-Geräten bekannt gemacht. Das könnte ich mir vorstellen. Aber nachträglich, ohne BtO, eine Maus oder Tastatur anzuschalten, und der Computer weiß erkennt von selbst, dass sie jetzt zu ihm gehört, wäre mir wie gesagt neu. Bei mir hat es jedenfalls bei keinem meiner Rechner so funktioniert. Beim ersten Anschluss meiner Bluetooth-Tastatur und -Maus habe ich, weil nicht BtO, die schnurgebundenen Kameraden gebraucht.
    Gruß, Heini
     
  7. elchi

    elchi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Das könnte natürlich sein, aber:
    Ich habe die Tastatur zwar gleichzeitig mit dem mac bekommen, aber erst später mitbestellt. Daher kann ich nicht sagen, ob die schon abgeglichen wurde. Aber ich meine bei der konfiguration hat der mac gesagt, dass er 3 BT Geräte gefunden hat, darunter auch mein Handy. Dann sollte ich mit der Tastatur einen Pin eingegeben und dann noch die Maus per ENTER befehl oder so bestätigen(wie gesagt weiss es nicht mehr so genau).

    An meinem PC hängt eine MX900 von Logitech und ich meine, dass es da genauso war.
     
  8. Heini Brotzeit

    Heini Brotzeit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Okay, das ist ja schon etwas! Bei der Erstinstallation und Konfiguration des Minis hat OS X nach Bluetoothgeräten gesucht, und diese dann gefunden (einfach ausgedrückt). Das leuchtet mir ein. Bei einem fertigen System kann man nachträglich aber nicht einfach ein Bluetooth-Gerät einschalten, und es wird automatisch erkannt. Habe das jetzt gerade mal mit meinem Sony Ericsson V800 ausprobiert: Das war bis jetzt noch nicht am Mac angemeldet, ich habe beim Handy den Bluetooth-Port eingeschaltet, aber mein Mac schreit nicht "V800" gefunden. Dazu muss ich ihm erst mal sagen, dass ich eine Kommunikation wünsche. Und das kann ich eben nur mit Maus oder Tasten. Um's kurz zu machen. Ich habe bei zwei Macs nachträglich T+M konfiguriert, und habe dazu Kabelteile gebraucht. Die Frage ist jetzt nur: Bringt mein Geschwafel dem Fred-Ersteller irgendwas? Meinte er "bei der Installation", so wie es bei Dir war, dann geht es anscheinend ohne Kabel, oder meint er "nachträglich", dann bin ich der Meinung, er braucht zumindest 'ne Kabeltastatur.
    Gruß, Heini
     
  9. hasso

    hasso Banned

    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.02.2005


    schon mal was von plug and play gehört?

    ich habe den mac mini, die maus und die tastatur getrennt gekauft.

    du schaltest die maus ein, die maus versucht mit dem bluetooth modul kontakt aufzunehmen und nach drei sekunden kanns losgehen.
     
  10. mastercam

    mastercam Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    14.02.2005
    So! Gestern hab ich gemacht.

    Da es keine Apple Blutooth Maus ist, sondern eine Logi MX900, dachte ich es könnten Probleme auftauchen.

    Aber...

    man muß nur den Verbindungsknopf unter der Logi lange drücken wenn das dementsprechende Bild auf dem Schirm erscheint.

    Es geht also ohne Kabelmaus, wird aber auch nicht vollautomatisch erkannt.

    Wie immer liegt in der Mitte die Wahrheit.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac Mini Bluetoothmaus
  1. Marschuser
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    89
  2. Maja-Lunitari
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    138
  3. MineCooky
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    105
  4. troschan
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    181
    BiniEtAmy
    24.11.2016
  5. NicoDeluxe
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    471
    JeanLuc7
    22.11.2016