Mac mini schneller machen => Festplattentausch

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von zeitlos, 03.10.2005.

  1. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    05.02.2005
    Jetzt mal die Experten vor.
    Ein Kumpel von mir hat nen Mac mini 1,42 GHz. Der ist ihm aber zu lahm. Hat momentan 512 RAM drin. Ich gehe mal davon aus, dass 1 GB schon spürbar besser sein sollte.

    Aber was ja beim Mac mini sicher eine Bremse ist, ist die 4200'er Platte.
    Nun würde es sich also anbieten die Platte gegen ne schnellere Platte zu wechseln.
    5400'er gibt's ja einige. Ich glaub, da kann man nicht allzuviel falsch machen. Welche sind den Speedmäßig vorne dabei?

    Ne 7200'er wäre natürlich das Ultimum, nur ist halt die Frage, ob die Hitzeentwicklung für den Mac mini optimal ist???? Oder gibt's ne 2,5'er Platte mit 7200 u/min, die relativ wenig hitze produziert?
    Ich hab auch mal gelesen, dass es 5400'er Platten gibt, die Leistungsmäßig fastg an 7200'er rankommen? Ist das richtig? Wenn ja, welche waren das denn????
     
  2. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    es gibt hier gute reviews zu festplatten aller art. kannst ja da mal schauen. 7200er wuerde ich warscheinlich auch nicht in nen mini bauen...
     
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    1GB RAM bringt sicher etwas. Auch eine schnellere HD sollte spürbar sein, aber dein Freund sollte sich keine Wunder erwarten.

    Die beiden Vergleiche könnten dich interessieren:
    http://www.de.tomshardware.com/storage/20050902/index.html
    http://www.de.tomshardware.com/storage/20050608/index.html

    MfG, juniorclub.
     
  4. groenland

    groenland MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.06.2005
    Ich glaube nicht, dass es selbst mit 7200 Touren ein Hitzeproblem geben wird. Entscheidend ist da wohl eher die Geräuschentwicklung. Die ersten 2,5-Zoll-Platten mit 7200 U/min gaben immer ein pentetrantes Pfeifen von sich. Aber vielleicht ist das mittlerweile aus der Welt...
    Aber es gibt schon einen ordentlichen Speedbump :)
     
  5. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    14.10.2003
    Wie wäre es stattdessen mit einer schön schnellen 3,5''-Festplatte im externen FireWire-Gehäuse? Bringt auch spürbaren Performancegewinn.

    Grüße,

    animalchin
     
  6. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Eben. Mach doch das System auf eine sehr schnelle externe Platte. Bei einem Notebook geht das nicht wirklich, aber bei einem Mac mini sehe ich da kein Problem.
     
  7. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    05.02.2005
    Hm, wäre auch eine Möglichkeit. Aber warum geht das mit einem Notebook nicht wirklich? Wegen der Portabilität?
     
  8. dodger_dose

    dodger_dose MacUser Mitglied

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    14.09.2004
  9. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    01.05.2005
    Also ich hab bei meinem die 7200RPM Platte aus meinem alten Dosen Notebook verbaut und das gibt gar kein Problem! Und meiner Meinung nach bringt das auch sehr sehr viel. Also sagen wir mal so man sieht immernoch ab und an den beliebten kleinen Ball (ehrlich gesagt wahrscheinlich genauso oft) aber nur sehr sehr kurz weil der ja bevorzugt dann kommt wenn der rechner auslagern muss und das geht mit ner schnellen Platte halt entsprechend flott.
    Das mit dem System auf der Externen HD muss ich sagen hat mich ent überzeugt hab das auch mal getestet (hab ne 250GB Maxtor mit 7200RPM extern) aber irgendwie ist das schon komisch wenn das System auf der externen ist... vor allem weil ich die abends immer ausmach und dann hat sich halt was mit ruhezustand über nacht weil ich früh bevorzugt vergessen hab sie wieder anzumachen, bzw das aufwachen dann gerne mal net gefunzt hat ... also ok ich bin vllt einfach unfähig... aber ich find ne interne Schnelle Platte fürs System und ne Externe für Daten irgendwie besser.
    Geräuschtechnisch find ich das kein problem muss ich sagen en Pfeifen oder so hör ich nicht ... man hört halt die Zugriffe.

    MFG
     
  10. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    21.03.2005
    meinem Peacock konnte ich damals mit der 7K60 enorm auf die Sprünge helfen. Das ganze System war weitaus flottter als vorher mit der 4200er Toshiba Platte. Es machte sich also mehr als deutlich bemerkbar.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen