Mac Mini PPC & Windows XP

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von DjBFlow, 17.01.2007.

  1. DjBFlow

    DjBFlow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2007
    Hallo zusammen,

    ich habe einen Mac Mini PPC mit 1,25 GHz und 512 MB Ram und nun will ich Windows installieren und frage mich wie ich das machen soll...

    Ich will nichts falsch machen oder meinen Mac schrotten deswegen frage ich bei euch vorher nach weil man sagte mir das ihr hier die besten seit.

    Also was brauche ich um Windows bei mit zu installieren....

    Bitte um Comments;)
     
  2. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    vergiss es ;)

    geht höchstens mit virtualpc, aber die performance wird so grottig sein, dass du damit nicht glücklich werden wirst
     
  3. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Du kannst auf einem PowerPC kein Windows installieren. Das einzige was geht, ist eine virtuelle Maschine mit Windows laufen zu lassen. Da es sich dabei aber natürlich um eine Emulation handelt, ist es extrem langsam.
     
  4. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Windows auf PPC geht nicht.

    Nur mittels VirtualPC und das ist dann unbrauchbar langsam.
     
  5. mhmedia

    mhmedia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    13.10.2004
    Da mußt Du Dir wohl einen neuen MacMini mit Intel holen.
     
  6. DjBFlow

    DjBFlow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2007
    Also soll ich das lassen????
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.977
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Dafür gibt es hier eine extra Abteilung! "Windows auf Mac"

    Ich würde mal sagen, du brauchst 512 MB RAM zusätzlich,
    und dann die Software "Virtual PC".

    Dann klappts...

    Edit: Natürlich geht es. Weiß nicht, was die alle haben. Aber
    Virtual PC gab es schon lange lange, bevor es so schnelle Rechner
    gab wie deinen G4.
     
  8. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    ja. steht hier doch recht eindeutig oder?
     
  9. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    MacUser seit:
    08.01.2004
    … Und war schon immer eine Notlösung mit eher schlechter Performance und Arbeitstauglichkeit. Für fast alles außer Webseiten mit dem Explorer anzusehen und Office-Dateien zu öffnen ist es schon immer viel zu lahm gewesen. Oder kennst du jemanden, der mit einem unter 1-GHz Mac (oder überhaupt mit einem PPC) unter VPC und Windows irgend welche anspruchsvollen Arbeiten erledigt? ;)
     
  10. flosse

    flosse unregistriert

    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    322
    MacUser seit:
    27.05.2006

    Es kommt vor allem darauf an, welche Software du unter Windows laufen lassen möchtest. Ich z. B. nutze ein Buchhaltungsprogramm unter Windows 2000 mit VirtualPC und das funktioniert einwandfrei und ohne Verzögerungen.

    Sehr viel Einfluss haben auch die verschiedenen Einstellungen in der Software und die Grafikeinstellungen im installierten Windows. Wenn man sich ein wenig damit befasst und sich Zeit nimmt, die beste Einstellung zu finden funktioniert Virtual PC auch auf deinem Mac Mini einwandfrei.

    Pauschal zu sagen "Lass es" ist bestimmt nicht richtig

    :)
     
Die Seite wird geladen...