Mac Mini Neuanschaffung geplant

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von uwe-d1, 12.11.2006.

  1. uwe-d1

    uwe-d1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.11.2006
    Hallo!

    Bis jetzt habe ich einen ganz normalen Windows-PC und plane den Neueinstieg in die Apple-Welt. Preislich fällt da natürlich der Mini ins Auge.
    Nun meine Frage: Inwieweit ist denn der Mini mit der Hardware multimediatauglich? Kann man problemlos Filme selbst erstellen? Geht das auch in einer vernünftigen Geschwindigkeit? Hierbei beschränkt es sich aber auf das ein oder andere Urlaubsfilmchen, also exorbitante Filmanwendungen sind eher nicht geplant.
    Meine zweite Frage, sicherlich schon hundertmal gestellt: Das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Apple lässt mich noch zögern. Für 600,- Euro kann ich meinen vorhandenen PC zu einer High-End-Maschine aufrüsten. Beim Mini ist nichtmal ein DVD-Brenner dabei. Daß der Mini nicht zum Spielen geeignet ist, ist mir völlig klar. Das soll er auch nicht. Vielleicht kann mir jemand dieses Mißverhältnis erklären und den Mac weiter schmackhaft machen.

    Freue mich über jede Antwort!
    uwe-d1
     
  2. Caliban

    Caliban MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.04.2003
    Zu dem Preis nur in aller Kürze ein kleiner Denkanstoß: Schonmal nachgesehen wieviel ein PC in der selben Größe/Kompaktheit kosten würde? (Und nein, die Shuttle XPCs zählen nicht...) Zumal du ja auch noch eine ganze Menge Software dazubekommst, zB. eben iMovie für die Urlaubsfilmchen :)
     
  3. mac$imon

    mac$imon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    14.02.2006
    hab den 1,66er mit superdrive, und kann den echt nur empfelen wenn du das machen willst, was du beschrieben hastt........... schade das der neue 1,66 mini kein superdrive hat, ansonsten top gerät
     
  4. michael710

    michael710 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2004
    Schau auf die Erklärung von Caliban. Apple ist so konzipiert, dass alle vorhandenen Komponenten optimal zusammenarbeiten! Was nützt mir ein PC wenn ich ihn auf High-End aufrüste ich aber dafür erst einmal das richtige Mainboard kaufen muss damit die anderen Komponenten optimal zusammenarbeiten können? Du bekommst bei Apple ein optimales Paket und viel Software um vieles damit zu machen zu können.
     
  5. uwe-d1

    uwe-d1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.11.2006
    Zunächst erstmal vielen Dank für die Antworten. Eine Sache würde mich noch interessieren. Wie sieht es denn mit der on-board-Grafik auf einem 20'' Monitor mit einer Auflösung von ca. 1600x1000 aus. Bekommt man da Schwierigkeiten. Bei welchen Anwendungen ist da mit einem Ruckeln (wenn überhaupt) zu rechnen?
     
  6. basti2701

    basti2701 Banned

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.11.2003
    Du wärst nicht der erste, der einen Mac mini in Kombination mit einem 20" Cinema Display (1680 x 1050) benutzt :)

    Darüber würde ich mir also wirklich keine Sorgen machen. In meinen Augen ist das überhaupt die Symbiose schlechthin!

    Grüße,
    basti2701
     
  7. McBridge

    McBridge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    18.01.2006
    Ich weiß nicht ob jeder mit einem Mac Mini auf Dauer glücklich wird, wenn man mehr macht als Office, Internet, Emails, Filme gucken und Musik hören.

    Für alles andere, vorausgesetzt er macht es richtig, ist der Mini, zumindest der 1.66, zu langsam.
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Quark.
    Es gibt Leute, die verdienen mit viel langsameren Kisten ihr Geld. ;)

    Überhaupt:
    Wenn der Mac mini zu langsam ist, was soll es denn bitte sonst sein?

    iMac? Zu langsam! Ist ja kaum schneller* als der Mac mini
    MacBook Pro? Zu langsam, ist ja kaum schneller* als der Mac mini
    Ein Marken-PC unter 1200 EUR? Vergiss es, ist ja kaum schneller* als der Mac mini


    * Grafikkarte: OK - aber eine starke Grafikkarte wird nur für wenige Anwendungsbereiche gebraucht.
    Festplatte: OK - aber auch die macht nur bei manche Anwendungen wirklich einen Unterschied.
     
  9. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    73
    Registriert seit:
    27.09.2003
    Hatte ich vor einiger Zeit schon einmal geschrieben, klar bekommst du für 600 Euro mehr Computer wenn dir das Design und der Formfaktor egal ist, will sagen, wenn du eine ganz normales ATX Gehäuse nimmst, und die entsprechenden Standardkomponenten, bekommst du dann natürlich mehr.
    Nur wenn du mal schaust, und im Pc Bereich, dann einen Rechner suchen würdest, mit einem ähnlichen kleinen Formfaktor, dann wirst du feststellen, dass es da ersten kaum welche gibt, und zweitens, dass die dann mehr kosten als der Mini.
     
  10. santaclaws

    santaclaws MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.630
    Zustimmungen:
    257
    Registriert seit:
    09.04.2006
    Hau rein.

    Der Mini ist einfach klasse. Für den Otto-Normal-Anwender reicht die Power auf jeden Fall. Aber: a bissl mehr Ram ist immer gut.

    Für Spielefreaks eignet er sich wegen der Chipsatzgrafik allerdings nur bedingt...

    Ansonsten: Mini + 20" ACD == :freu:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen