Mac mini mit Composite anschließen

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Lando2081, 28.02.2006.

  1. Lando2081

    Lando2081 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Hi leutz,

    ich überlege mir den demnächst erscheinenden Intel Mac mini zuzulegen.

    Nun habe ich eine Frage zum anschluss des Mac mini.

    Ich möchte Ihn zum surfen, office, dvd, cd, itunes nutzen, möchte ihn aber, so lange ich noch kein plasma/LCD Fernseher habe an meinen normalen Röhrenfernseher anschließen.

    Ist das durch den bei apple erhältlichen DVI auf Composite/S-Video Adapter möglich.
    Dieser ist ja eigentlich zum betrachten von Fotos, filmen etc gedacht.
    Dann sollte das doch möglich sein.... ODER?

    Eingang am fernseher entweder über Composite oder scart auf Composite adapter

    THX Chris
     
  2. Lando2081

    Lando2081 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Hab grad die FAQ gelesen, geht also :)
    wer lesen kann ist klar im Vorteil LOL

    Gruß
    Chris
     
  3. mucfloh

    mucfloh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.11.2005
    es geht, aber...

    hallo chris,

    also, da der mac mini mit intel noch nicht vorgestellt worden ist kann ich nur aussagen ueber den "alten" mini machen (habe selber einen ganz kleinen;))
    du kannst ihn uber den extra erhaeltlichen adapter an einen normalen fernseher anschliessen.

    aber: die bildqualitaet ist ziemlich miserabel. was weniger am mini oder der eingebauten grafikkarte liegt als vielmehr an der schlechten bildwiederholfrequenz von roehrenfernsehgeraeten liegt. mit 50 hz traenen und flirren dir schon schnell die augen (denn erst ab etwa 70 hz nimmt das auge die bildwiederholrate nicht mehr wahr als flimmern) - und lange moechte ich nicht an so einem "arbeitsplatz" arbeiten. auch ist die aufloesung eher bescheiden...dazu kommt, dass aeltere roehrenfernsehgeraete ziemlich ungesunde strahlenkanonen sind: staubpartikel werden dir deswegen ziemlich heftig ins gesicht und v.a. in die augen geblasen, die dadurch mit der zeit gerne empfindlich reagieren. es sind eben fernsehgeraete und keine computerbildschirme...

    zum wohle deiner augen wuerde ich mir eine andere loesung ueberlegen - oder aber du machst es nach dem motto "versuch macht kluch"...

    gruessles

    mucfloh

    ps: mein mini laeuft an einem aelteren loewe cs1-fernseher - aber nur als "multimediamaschine". wenn ich dann doch mal direkt davor sitze weiss ich, wie sehr ich moderen bildschirme zu schaetzen gelernt habe ;)
     
  4. lordus13

    lordus13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.08.2005
    Definiere mal "normaler Röhrenfernseher". Wenn er 100Hz hat sollte es kein Flimmern geben. Du musst aber mit einer geringen Auflösung rechnen. Maximal hast du am PAL Fernseher 576x720 Pixel. Das ist zwar mehr als VGA-Auflösung, aber es ist eben alles riesengroß und du hast keinen Platz am Schirm.

    Es wäre außerdme interessant, wie viel Zoll dein aktueller Fernsher hat.
     
  5. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Ich habs mit dem Mac noch nie probiert, aber ich kenne das vom PC. Da kannste das absolut vergessen.
    Flimmern tut ein 100Hz TV zwar nicht (übermäßig), aber die Schrift ist meistens total unscharf. Man kann da so gut wie nichts erkennen.
    Ich würde das ganze also ganz schnell wieder vergessen.

    Gruß
     
  6. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Hallo Lando!

    Kannst Du mir vielleicht sagen, wie viel Speicher in den Intel-Mini reinpasst?

    Grüße!
     
  7. lordus13

    lordus13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.08.2005
    Es gibt keinen Intel Mini. Vieleicht kommt heute Abend oder am 1. April einer. Und wenn er DDR2 unterstützen wird (wie ich doch sehr annehme) wirst du wohl einen 2GB Riegel reingeben können.
     
  8. JonasTh

    JonasTh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    25.11.2008
  9. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    22.11.2001
    der aktuelle mini mit der 9400M lässt sich nicht an einen röhrenvernseher anschließen weil die karte das enstprechende signal nicht bietet - es gibt wohl dafür konverter, aber die sind wohl gleich etwas teurer und wie gut die funktionieren kann ich nicht sagen.
     
  10. VolkerWorringer

    VolkerWorringer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    62
    MacUser seit:
    16.11.2007
    Warum sollte der Adapter nicht funktionieren? VGA kann man mit jedem Mac auswählen, der Konverter macht dann ein analoges Videosignal daraus.

    Gruß, Volker.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen