Mac mini Kauf (BTO Optionen)

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von SsteveE, 25.01.2005.

  1. SsteveE

    SsteveE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Hallo Leute!

    Ich werde mir einen mac mini kaufen. Nur bin ich noch im überlegen, wie ich da am günstigsten aussteige. Meine zwei Ideen wären:

    (1) mac mini im applestore Bildung-Österreich (da ich noch Schüler bin) um 657.- Euro kaufen mit folgenden Optionen:

    *)1,42 Ghz
    *)80 GB HD
    *)DVD-R/CDRW SuperdriveLaufwerk
    *)ohne Bluetooth und ohne Air Port
    *)256 MB Ram

    Dann bei dsp-memory den 1GB Ram um 172.- Euro holen, selbst einbauen, und den 256er bei ebay verkaufen.

    Nun aber folgendes. Wie ist das mit der Garantie. Normalerweise verfällt die Garantie doch nicht wegen öffnen des Gehäuses, sondern nur durch unsachgemäße Benutzung sprich zB. motherboardschäden oder ähnliches durch Abrutschen mit dem Schraubenzieher oder so. :)-) blödes Beispiel sorry)
    Jedoch weis ich auf was man aufpassen muss beim umrüsten und derartige Dinge können zwar passieren, werde aber vorsichtig sein, habe soetwas schon öfters gemacht.

    Meine zweite Alternative wäre:

    (2) Wie ich gelesen und selbst gesehen habe, bekommt man den mini auf www.mactrade.de mit geringerem 1GB Ram Aufpreis als bei apple. (179 Euro) Da wäre dann der 1GB schon verbaut, ich hätte keine Sorgen mehr, und mir belibt auch kein 256er über. Jedoch komme ich aus Österreich, und dann ist das ganze schon etwas anderes (versandkosten, Garantie - einschicken usw)

    Was meint ihr? Gibt es noch andere Alternativen, den mini mit 1 Giga zu bekommen ohne dafür ein Vermögen hinzublättern?

    MFG Steve
     
  2. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.830
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Mahlzeit + Willkommen

    Wenn man keine 2 linken Hände hat, kann man's selber einbauen. Die Dinger (minis) sind ja nicht verplombt oder sowas - daher sollte es auch kein Garantiefall werden.
    Was anderes ist natürlich, ob man die Lacher der umherstehenden Leute ab kann, wenn man erklärt wie man mit nem Schraubenzieher das Gehäuse zerkratzt hat.
    (Stichwort: Vorsicht walten lassen).

    Will man beides umgehen (Garantiefall+Kratzer), ist ein Apple-Händler natürlich sie sicherere Alternative ;)


    PS: In Zukunft mal die Suche benutzen ...
    -------
    weitere Fragen?
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=68529
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=70265

    Mac mini öffnen?
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=69701
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2005
  3. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Kauf doch bei einem österreichischen Händler wie MacShark.

    Wenn du schonmal an einem Rechner rumgeschraubt hast, dann sollte auch das Aufrüsten des minis kein Problem sein.
     
  4. NetNic

    NetNic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    02.12.2004
    Wird man den für den 256er viel bei eBay bekommen?
    Das werden bestimmt mehr Leute so machen wollen.
     
  5. SsteveE

    SsteveE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Hallo! Tja, viel vielleicht nicht, aber besser wie wenn er zu Hause herumliegt, oder? Ich weiß nicht, ist der RAM Typ wirklich nur im mini verbaubar, oder auch in anderen Macs? Denn wenn ein paar Leute noch Slots frei haben, warum kein 256er??

    Oder sollte ich ihn mir doch aufheben, sollte der Mac einmal wirklich Reparatur (Garantie) benötigen, damit ich ihn austauschen kann.(so als ob nicht gewesen wäre; - "Hmh?!? 1GB Ram noch nichts davon gehört!"

    Aber normalerweise darf man doch Ram selbst wechseln, ohne das die Garantie flöten geht, oder?

    Ich weiß nämlich noch immer nicht, ob ich den RAM selbst wechseln soll. Das Problem ist nämlich, dass der nächste autorisierte Apple Händler von mir ziemlich weit entfernt ist, und ich mir die Einbaukosten ersparen würde.
     
  6. mrthomasd

    mrthomasd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    146
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Genau in der Garantie liegt das Problem. Stelle Dir vor du rüstest selber auf. Der mini hat einen Schaden nach ein paar Monaten und du schickst das Ding mit 1 GB Memory ein. Problem ist folgendes ohnen Rechnung vom Händler wissen die gleich das du selber geschraubt hast. Wenn Apple dann sagt *Ätsch* so nicht haste die Garantie verloren. Also musst du selber wissen.

    Mir ging das so mal mit einem Windoof Notebook von Sony. Die haben sich dann einfach quer gestellt ! :mad:
     
  7. SsteveE

    SsteveE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Tja, wenn das wirklich so ist, dass sich die Garantie verabschiedet, dann ist das wirklich zu überlegen. Habe aber immer wieder gehört, bzw. gelesen, dass es nur Garantieverlust gibt, wenn eine unsachgemäße Bhandlung des Gerätes vorliegt. Ob das Öffnen des Gehäuses bzw. das Auswechseln des RAM Chips als unsachgemäß bezeichnet werden kann; naja stimmt Apple könnte theoretisch alles behaupten, um den Garantieanspruch mir zu verweigern. Was denkst du, könnte ich mir den Chip bei dsp kaufen, zum Händler fahren, und ihn bitten ihn einzubauen. (wie teuer) hast du Erfahrungen??
     
  8. mrthomasd

    mrthomasd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    146
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Also ich kenne hier kein Händler der die Sachen die du mitbringst einbaut.
    Gegen Bezahlung bestimmt.

    Erkundige dich doch mal was es kostet das Modul beim Händler zu kaufen und einzubauen (was dann meistens kostenlos passiert)

    Dann nimmst du die Differenz mit dsp und entscheidest selber.
     
  9. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Kauf Dir den Mini beim Händler und laß Dir den RAM vom Händler auch einbauen. Dann weißt Du genau, was Dich erwartet (in Sachen Kosten und Garantie) und sparst Dir irgendwelche Risiken oder Überraschungen.

    Auf die paar Euro kommt's bestimmt nicht an, wenn's denn beim Händler überhaupt mehr kostet - noch hast Du den Händler ja nicht gefragt, oder ;-) ?

    No.
     
  10. SsteveE

    SsteveE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Ok DANKE. werd mich auf jeden Fall noch umschauen, denn sonst steh ich wirklich blöd da, wenn die Garantie Futsch ist.

    MFG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen