Mac mini kann nicht TFT mit DVI-D/I steuern?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von baturnet, 22.02.2007.

  1. baturnet

    baturnet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Hallo an alle MacUser,

    ich habe ein sehr schwierieges Problem:

    Ich habe für mein Mac mini G4 1,25 Ghz einen neuen TFT von HP (w19b) 16:10 Breitbild mit 19" zoll (1440x900 Pixel-Auflösung) gekauft und mit einem mitgeliefertem DVI-D Kabel angeschlossen, jedoch gibt das TFT-Monitor kein Bild von sich heraus und gibt eine Meldung, dass kein Singal kommt.

    Ich hatte schon zuvor ein Samsung TFT (mit den identischen Eigenschaften) zurückgegeben, weil es mit dem DVI-D Kabel zwar geklappt hatte, aber das Bild war mit lauter falschen Pixeln und die Farben waren z.B. rosa statt blau.

    Nun jetzt klappt es garnicht mehr mit dem HP-TFT? Woran kann es liegen?

    Verwende ich ein falsches Kabel bei der DVI-Variante?

    Oder ist das Signal einfach vom Mac mini einfach zu schwach?

    Vielen Dank im vorraus!

    MfG
     
  2. Cr0ssF1re

    Cr0ssF1re MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.04.2005
    bekanntes Problem!

    Leider ist der G4 mini berüchtigt dafür, mit verschiedensten TFT-Bildschirmen nicht oder nur eingeschränkt zu funktionieren.

    Hier http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=76018 findest Du eine Liste der TFT, mit denen der mini funktioniert, oder eben nicht.

    Mein NEC 1880SX ist leider auch so ein Beispiel für einen nicht richtig funktionierenden TFT. Bei Benutzung von DVI sehe ich bunte Streifen, Artefakte und andere Bildstörungen. Wenn ich DVDs auf Vollbild sehe, wird das bild immer schlechter und irgendwann geht der TFT mit der Meldung "DVI Frequenz außer Grenzwert" einfach aus. Dann darf ich den mini neu starten, damit ich wieder bild kriege.
     
  3. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
  4. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    15.12.2002
    @MrFX danke für die Liste!!!

    Meinen TFT konnte ich nun auch finden. Bei mir ist es so, dass er total langsam ist...zieht Streifen ohne Ende.

    Es handelt sich dabei um den Compaq TFT 8030. Aber irgendwie kann ich das nicht verstehen, dass es TFT´s gibt, die nicht am mini funktionieren.
     
  5. baturnet

    baturnet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Danke nochmals. Ich benutze es nun mit dem mitgeliefertem Adapter womit ich es an dem VGA Anschluss anschliesen kann, dort läufts ja bisher gut.

    :rolleyes:
     
  6. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    15.12.2002
    ich habe den tft wieder abgeklemmt und meinen Apple 21 Zoll CRT (B&W) angeschlossen.....und das ist gut so ;)
     
  7. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    MacUser seit:
    20.02.2006
    Mit den G4-Minis 1,42 und 1,5 GHz (silent upgrade) habe ich mit TFT-Monitoren von Iiyama (ProLite E481S) und IBM (T860 9494, L180p, L191p 9419) sowohl an VGA wie an DVI keinerlei Probleme feststellen können.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen