Mac Mini G4 oder Intel

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Orangenheinz, 05.11.2006.

  1. Orangenheinz

    Orangenheinz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.04.2004
    Schönen Sonntag.

    Will mir 'nen Mac für Zuhause gönnen und da ich im Büro alle drei Macs mit dem G4 Prozessor habe, bin ich in Zweifel jetzt 'nen Intel Mac zu kaufen. Denn wie immer, sollten die Programme nutzbar sein, da hin und wieder Zuhause noch 'ne Arbeit aus dem Büro fertiggemacht werden muss.
    Arbeite mit OSX 10.4 und Text + Indesign + Photoshop.
    Habe bei ebay 'nen G4 Mini für 350 euro entdeckt (heute Abend ist Schluss), dazu würde ich mir gerne ein 20 zoll cinema display kaufen.
    Die Alternative wäre 20 zoll iMac aber ich bin von dem 'enormen' Gerät auf dem Tisch etwas abgeschreckt (ist schon ein bisschen gross der Kasten). 17 Zoll iMac wäre ok. aber eben nur 17 Zoll.

    Gibt's konkrete Argumente die gegen eine G4 Mini sprechen ???
     
  2. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Na ja, hängt doch von deinem Bedarf ab. Wenn du sagst, PowerPC reicht mir die nächsten Jahre - warum nicht? Für den Preis ist nicht allzuviel verloren.
     
  3. herbit

    herbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    19.09.2004
    Hallo Heinz :)

    also Nachteile wären:

    - langsamer, bei reinen PPC Programmen allerdings schneller
    - wahrscheinlich schlechtere Ausstattung als ein Intel mini (je nachdem) und erst recht schlechtere Austattung als ein Intel iMac
    - Kein Windows
    - maximal 1 GB RAM
    - keine Garantie

    Würde mir das besonders wegen der Ausstattung überlegen. Du hast dann kein Frontrow, evtl. kein Bluetooth, kein W-lan, kein Superdrive (je nach Austattung). Das musst Du auch in den Preis mit einrechnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2006
  4. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    ------
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2007
  5. Spaceranger

    Spaceranger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    03.04.2006
    Ich würde dir zum iMac raten, und zwar zum 20". So gross is der aufm Schreibtisch net und nimmt auch nicht mehr Platz weg als ein MacMini mit 20" TFT. Beim Mini könnte es sein das du dir irgendwann noch ne ext. Harddisk kaufen willst, der iMac hat schon 250 GB drin. Zudem hast ne grössere Grafikkarte, und was soll ich sagen, er is optisch einfach der Wahnsinn, ich mein der Mini is net hässlich aber jenachdem welches Display noch dazu kommt. Bei mir ißt das Auge jedenfalls immer mit ;) Zudem kannst den iMac mal schnell ins Wohnzimmer tragen, mit BT Keyboard und Mouse nur 1 Kabel, das Netzkabel.
     
  6. Orangenheinz

    Orangenheinz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.04.2004
    Danke für die Denkanstösse.

    Das mit der Ausstattung ist schon ein Argument (schnell, superdrive, ..)

    Und rein rechnerisch müsste ich nur 25% drauflegen (400.- Mini, 800.- TFT statt 1500.- iMac) und wäre fit für die Zukunft.

    Also das mit der Grösse auf dem Tisch werde ich nochmal abchecken müssen und die Programme die ich nutze auch.

    Werde nochmal drüber schlafen, lesen, ....

    aber irgendwie tendiere ich schon zum iMac
     
  7. Barcelona

    Barcelona MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2005
    Ja - der 20" iMac hat einfach mehr Sex :D

    Im ernst: Welcher rechner zuhause im Wohnzimmer, das probate Gerät darstellt... ist (bis auf die Einschränkung, der nach Hause mitgebrachten Arbeit) m.E. reine Geschmackssache. Was muß er zuhause können? - Meist eben einfach alles, was unterhält... Und dafür (plus den Arbeiten zuhause) kann im Moment wohl (fast) jeder mac, der auf dem Markt ist.

    Ich habe mir den 20" iMac gegönnt - und das nicht nur, weil meine Mitbewohnerin ihn so schön findet - und seit er hier steht, gab es keinerlei Beschwerden, weder von mir, noch von der Mitbewohnerin ;)

    Hoffe, das hilft.
     
  8. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Ich würde nicht mehr in veraltete Architektur investieren.

    Der vermeintliche Spareffekt ist schnell aufgebraucht.

    Der G4 ist sicher noch gut (habe selber noch einige davon) aber letztendlich ist es nicht mehr "up to date", womit ich nicht einen Zeittrend meine, sondern die Unterstützung von Drittanbietern wird versiegen.
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Der 20" imac ist nicht breiter oder tiefer als das 20" ACD. Der iMac ist nur etwas höher. Und der iMac sieht natürlich wuchtiger auf dem Schreibtisch aus.
     
  10. Orangenheinz

    Orangenheinz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.04.2004
    Was mach aber bis dahin, im Moment werde ich doch Probleme haben 'kleine' Software für den Intel zu finden. Hab gerade Streamripper angesehen, bis OS X 10.2.4 oder so.

    Oder ist es so einfach, dass alles X auch auf Intel läuft ???? (wenn auch langsamer) Photoshop z.B. geht glaub ich nicht (oder eben nur langsam?)
     
Die Seite wird geladen...