mac mini als Server oder externes RAID 1 an AirPort Extreme 2007?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von BürgermeiSTer, 14.03.2007.

  1. BürgermeiSTer

    BürgermeiSTer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.01.2006
    Ich mache mir Gedanken über eine sinnvolle Backup-Strategie.
    Und zwei Moeglichkeiten schwirren in meinem Kopf rum:

    1. Ein mac mini per Ethernet-Kabel an einer neuen AirPort Extreme
    Darunter dann zwei USB-Festplatten (eine freigegeben und die andere als Backup-Platte). Gesteuert wird der mac mini ueber Remote Desktop, der AirPort über das AirPort-Dienstprogramm. Wichtig dabei: das ganze System ist recht leise.

    2. Ein Raid-1-System mit zwei Platten (z.B. RaidSonic) direkt an einem USB-Hub. Daran auch noch der Drucker per USB. Damit wuerde ich mir den mac mini sparen. NAchteil ist evtl., dass das Raid recht laut im Betrieb sein könnte.

    Was meint ihr?
     
  2. promille

    promille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Die Lösung 1 finde ich flexibler. Bei geringer Datenmenge könnte man evtl. sogar mit einer ext. Platte auskommen + interne.
    Auserdem ist man bei RAID1 nur gegen einen Hardwaredefekt versichert und nicht z.B. gegen versehentliches Löschen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen