Mac Mini 40 Zoll JVC LCD Fernseher

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Keamas, 01.12.2006.

  1. Keamas

    Keamas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.07.2004
    Hi ich habe den Mac mini 1,66 GHz Core Duo an meinen neuen JVC 40 Zoll LCD Fernseher über ein DVI - HDMI Kabel angeschlossen.

    Allerdings ist Bild so verzogen, dass man die obere Menüleiste nicht sehen kann, und recht unscharf. Was kann ich machen ?

    Betreibe das ganze gerade über DVI - HDMI, der Fernseher hat allerdings auch noch einen sogenanngen PCin (sieht aus wie n normaler VGA eingang vom PC)

    Hier noch die Merkmale des Fernsehers

    LT-40S70BU
    http://jdl.jvc-europe.com/product.php?id=LT-40S70BU&catid=100090


     
  2. Keamas

    Keamas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.07.2004
    Ich ahbe nun in den Optionen die Funktion Overscan (was auch immer das ist deaktiviert) und nun passt der Mac mini das Bild bei einer Auflösung von 1280 x 720 so an dass es Oben und unten passt, nur links und rechts habe ich jetzt einen schwarzen Rand. Bekommt man den irgendwie weg ? will meine DVDs schon gerne auf dem vollen Bildschirm anschauen können.
     
  3. tmconnect

    tmconnect MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2005
    Bei mir war gestern die Enttäuschung auch groß, als ich zum ersten mal den MacMini per DVI-HDMI Kabel an meinen Plasma angeschlossen habe.

    Entweder ist ohne Overscan ein Trauerrand vorhanden und mit Overscan fehlt die Menüleiste und das halbe Dock.

    Bei Apple (ganz unten, rechts) lese ich zwar
    aber von Bildzoom habe ich noch nichts gehört und auch nichts gefunden.

    Weiß jemand was darüber?
     
  4. djofly

    djofly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    31.07.2006
    Tja, das ist das dumme, dass die ganzen TV-Display aus irgendeinem Grund 1.366 x 768 Pixel verwenden. Das kann pixelgenau keine Grafikkarte.
    Also entweder Overscan oder rechts und links Balken.
     
  5. Shakermaker

    Shakermaker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2004
    Schon ärgerlich, dass man sich nicht auf eine Auflösung einigen kann, die sowohl der Mac als auch der Plasma/LCD wiedergeben können.
     
  6. literaturbaron

    literaturbaron MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Ich habe zwar keinen Mini, hatte aber letztens mal mein Mbp am Plasma. Da fehlten mir dann oben und unten ein Stückchen Bild. Die Filme waren aber immer voll dargestellt!

    Ich meine beim Mini mal gelesen zu haben, das er 1280x720 ausgeben kann. Diese Einstellung würde ich dann wählen, wäre ja sozusagen 720p, also kleine HD-Auflösung.

    Ist dann zwar nicht "nativ" oder "pixeltreu", oder wie man es auch immer nennen mag, aber jeder hd-ready Flachmann sollte über den HDMI-Eingang damit umgehen können bzw es voll darstellen.
     
  7. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Das hat mit diesem Problem hier nichts zu tun!
    Die aller aller meisten LCD-TVs und Plasma machen einen sog. Overscan. Eigentlich völlig unnötig, wenn es wirklich um HDTV geht, aber sie machen es nunmal.
    Da kann man nicht viel dran ändern, außer das Bild softwaremäßig anzupassen. Unter Windows geht das mit vielen Karten auch. Leider sieht Apple in OS X da nichts vor.

    Beim Videoabspielen ist das allerdings völlig schnuppe. Denn ob das Video vom Mac kommt oder vom DVD-Player, macht da keinen Unterschied. Auch mittels DVD-Player abgespielt fehlt etwas vom Bild.

    Gruß
     
  8. Keamas

    Keamas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.07.2004
    So habe jetzt geschaut ob es irgendwo eine Bildzoom Funktion gibt, und es sieht leider wohl nicht danach aus.
    Es gibt nur eine Positionseinstellung wenn ich den Mac an den VGA eingang anschliessen würde (laut Anleitung). Allerdings bekomme ich kein Bild wenn ich den Mac mini an den VGA Anschluss anschließe.

    Gibt es keine Software oder irgendwas ? Um das Bild zu justieren ?
    und so einzustellen, damit man ein schönes Volbild hat ?

    Währe das Problem behoben, wenn man ein anderes Betriebssystem benutzt, z.B. Windows ??

    :confused:
     
  9. koobcam

    koobcam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    26.08.2006
    Na ja, dem kann ich so nicht zustimmen. Mein Mac Mini macht Pixelgenau die 1.366 x 768 Pixel - es braucht nur den richtigen LCD :D

    Habe hier einen nagelneuen LG 42 LC3R. Keine schwarzen Ränder und keine Pixel ungenutzt. Der LG 42 LC3r hat zwei Eingänge:
    a) HDMI (Standart HDMI Auflösungen)
    b) HDMI (DVI) und da hängt mein Mac Mini dran und stellt wunderbar nativ die 1.366 x 768 Pixel dar

    Stimmt nicht ganz... die letzten 3 Pixel auf jeder Seite auf insgesamt 1.366 Pixel habe ich mit SwitchResX hinbekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2006
  10. Keamas

    Keamas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.07.2004

    Hi kannst du mir mal kurz deine Erfahrung mit SwitchResX beschreiben ?
    Und wie bist du damit vorgegangen, habe mir das Programm mal angeschaut aber steige da leider nicht so ganz durch.

    Kann ich irgendwie die richtige Auflösung einstellen ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen