Mac findet beim Starten eigene Festplatte nicht!

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Salie, 20.10.2005.

  1. Salie

    Salie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.10.2005
    Hallo allerseits!
    ich brauche dringend Hilfe.
    Wenn ich meinen iMac starte erscheint neuerdings nur ein Fragezeichensymbol, ich habe keine Möglichkeit an meine Daten zu kommen und bin vollkommen paralysiert.
    Ich habe versucht von der System-CD zu starten, um evtl. Fehler zu finden, aber dann werde ich darauf hingewiesen, dass das Festplattenvolumen nicht gelesen werden kann, ob ich es neu initialisieren möchte und das GEHT DOCH NICHT! :(
    Vielleicht hat hier jemand noch eine Idee, wie ich an meine Daten herankommen könnte?

    Vielen Dank,
    Sal
     
  2. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2005
    versuch mal beim starten die alt-taste gedrückt zu halten. dann soltest du eigenlich deine festpatte auswählen können.
    wenn das ging kannst du ja dann dein system pflegen.
    greez
     
  3. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    04.02.2005
    Hmmm...wenn das Festplattendienstprogramm nix findet siehts wohl böse aus.

    Hast du das mal von der System-CD probiert?
     
  4. Salie

    Salie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.10.2005
    das werd ich mal testen... danke für die schnelle reaktion!

    worann könnte das generell liegen, tritt soetwas öfters mal auf?
     
  5. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2005
    weiss ich leider auch nicht so genau. bei uns im geschäft hatten wir das gleiche problem, leider half da nur system wegputzen und neu drauf.

    hoffentlich funktionierts bei dir auch ohne radikalkur :D
    greez
     
  6. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    04.02.2005
    "Sowas" tritt nicht öfters auf.
    Ohne Dir Angst machen zu wollen....wenn die Festplatte defekt ist wären Deine Daten weg.Daher ist es ratsam IMMER ein Backup der persönlichen Daten zu machen.
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Boote den Rechner mal mit gedrueckter shift-taste - er bootet dann im safe mode. Das heisst, es werden kaum Extensions geladen und die file struktur der Festplatte wird geprueft und repariert.

    Das Fragezeichen am Anfang deutet auf eine defekte File Struktur hin. Du kannst wahlweise auc hversuchen mit dem Festplattendienstprogramm versuchen die Festplatte zu reparieren. Das macht das gleiche wie der safe boot, naemlich ein fsck -fy durchzufuehren.
     
  8. Salie

    Salie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.10.2005
    Von der CD hab ich es auch versucht... ich könnte nichtmal das System neu installieren, weil ich ja neuerdings keine Festplatte mehr habe. Wenn ich Fehler suche und behebe bekomme ich als Resultat, dass das Volumen nicht aktiviert werden konnte... :(

    Was kann ich nur tun...
     
  9. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2005
    eben das was lundehund sagt, oder mit alt taste starten. oder hat das auch nicht funktioniert?
     
  10. Salie

    Salie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.10.2005
    ich komm mit antworten nur nicht so rasch hinterher :)

    vielen dank für die schnelle hilfe, ich bin noch am testen

    viele grüße,
    sal
     
Die Seite wird geladen...