Mac Book Pro und UMTS/GPRS PCMCIA Karte

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von ckone, 21.02.2006.

  1. ckone

    ckone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.03.2005
    Ich möchte mir in nächster Zukunft ein Power Book 15" oder einen Mac Book Pro zulegen. da ich oft unterwegs bin möchte ich mir so einen UMTS/GRPS PCMCIA Karte von Vodafone zulegen. Meine Frage das Powerbook hat ja so einen Steckplatz wie schaut es mit den Mac Book Pro aus?

    l.G. Christian
     
  2. tiger-osx

    tiger-osx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2005
    Das hat keinen Steckplatz mehr dafür! Also geht nur das alte Powerbook. Oder du machst es mit einem bluetooth Handy!!!
     
  3. ckone

    ckone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.03.2005
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Gibt es irgendwo eine Konfigarationsanleitung wie mann seinen Mac mit einen Bluetooth - Handy Konfiguriert?
     
  4. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    bald werden die mobilfunker eh mit den neuen karten nachziehen müssen!
     
  5. tiger-osx

    tiger-osx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2005
    Dazu braucht man die Nova Media Software. Wenn du interesse hast, ich habe die und würde diese gegen kleines Geld verkaufen!

    Es soll auch mit Modem Scrips gehen, nur habe ich es damit noch nie zum laufen gebracht!
     
  6. Manjo

    Manjo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    25.07.2005
    Stimmt, MacBookPro hat keinen PC-Card Slot mehr. Und für den neuen Slot gibt es noch keine UMTS-Karten! Alternative: ja klar, Bluetooth-Handys oder eben einen UMTS-Router! Gibt's für 166 Euro bei Cyberport.de z.B. Dazu braucht man allerdings noch eine UMTS-Datenkarte!

    Oder die Vodafone-Zuhause-Box! Da passen gleich 2 Sim-Karten: Gespräch und Daten. Man kann auch "nur Daten" nutzen. Dann hat man Router und Telefonzentrale in einem! Man kann nämlich ganz normale analoge Telefone an die Box anschließen. Wenn bei Vodafone mit Vertrag erstanden, ist darauf allerdings ein SIM-Lock auf die Gesprächs-SIM und u.U. ein NET-Lock auf die Daten-SIM. Wenn bei ebay gekauft, dann vorher unbedingt danach fragen!

    Ich persönlich bevorzuge die 1. Lösung.
     
  7. Manjo

    Manjo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    25.07.2005
    Ist deine Version der Nova Media Software denn Universal Binary???

    P.S. Es geht auch ganz einfach ohne... Man muss nichtmal ein Modemskript dafür laden, lediglich ein vorhandenes editieren ;)
     
  8. tiger-osx

    tiger-osx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2005
    Äh nö, kann er garnichts mit anfangen!!!!

    Gruß
     
  9. der_flo

    der_flo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.03.2006
    irgendwie komm ich nicht ganz mit ...
    ich besitze ein MacBookPro und, wie oben schon erwähnt, kann ich die PCMCIA-UMTS-Karte von vodafone nicht benutzen, da ja das MacBookPro keinen "Platz" dafür hat.

    könntet ihr mir denoch Lösungsvorschläg geben, wie ich die PCMCIA-UMTS-Karte anschließen bzw. nutzen kann? Gibt es eine Möglichkeit die PCMCIA-Karte über USB anzuschließen?
     
  10. tiger-osx

    tiger-osx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2005
    nein gibt es nicht. Du kannst nur das mit einem UMTS Handy machen!

    Die UMTS PCMCIA Karte bekommst du ohne PCMCIA Steckplatz nicht zum laufen! Außer du holst dir den linksys UMTS Router bei ebay für 188€, steckst dort die Vodafone UMTS PCMCIA Karte rein und kannst dann über WLAN Surfen!
     
Die Seite wird geladen...