Mac an 16:9 LCD-Fernseher geht nicht!

Diskutiere mit über: Mac an 16:9 LCD-Fernseher geht nicht! im iMac, Mac Mini Forum

  1. hanselars

    hanselars Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Ich habe einen Thomsen Scenium 16:9 LCD-Fernseher
    - Auflösung 1280*768
    - VGA-Eingang
    - DVI-Eingang

    Wenn ich jetzt analog mein iBook G4 800 oder analog und digital den brandneuen Mac mini anschliesse, wird die native Auflösung des TV nicht unterstützt. Der TV wird zwar via Plug&Play namentlich erkannt, es werden aber immer nur 1024*768 Pixel eingerichtet - mit dicken schwarzen Balken rechts und links.

    Liegt das nun an den Grafikkarten, die im iBook/Mac mini drin sind?

    Ich hoffe mal, dass es zumindest für den Mac mini eine Lösung gibt, ansonsten geht der gleich zurück zu Apple :mad:
     
  2. timoken

    timoken MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    11.11.2003
    soweit ich weiß packt das ibook größere auflösungen am externen anschluss nur mit nem patch, da die grafikkarte normal nur für mirroring ausgelegt ist und das ibook nur ein 1024x768-monitor hat (schwarze balken links und rechts).

    im macmini kommt die gleiche mobilgrafikkarte zum einsatz.

    habe bislang aber von dem patch nur gutes gehört. bleibt mir ein rätsel, warum apple das nicht von anfang an installiert (vielleicht, weil die grafikkarte bei zwei verschiedenen bildschirmen quartz extreme nicht mehr packt?).

    mit dem patch sollen allerdings auch die ungewöhnlichsten auflösungen (also bestimmt auch 16:9) möglich sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2005
  3. McOli

    McOli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.09.2004

    Ähm, das heißt aber nicht, dass man für den Mini den Patch braucht! Er unterstützt von Haus aus weitaus höhere Auflösungen als das iBook!!!!!!!!

    Es ist sogar möglich ihn an einem 23" Cinemadisplay zu betreiben!

    Bitte vorher informieren!

    Grüße vom Oli
     
  4. hanselars

    hanselars Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Es geht (leider) nicht nur um die höheren Auflösungen. Beim iBook habe ich den Patch drauf, und er bietet mir viele höhere Auflösungen an - aber eben nicht die 1280*768.

    Gleiches gilt für den Mac mini (natürlich ohne Patch).
     
  5. hanselars

    hanselars Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Ich hatte auch mal vermutet, dass beide Modelle die gleiche Grafikkarte bedienen. Kann allerdings nicht sein, da das iBook ja keinen digitalen Videoausgang hat.
     
  6. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    Registriert seit:
    21.11.2003
    Hai Hanselars!

    Es liegt wahrscheinlich daran, dass Apple nix mit der 1280*768 anfangen kann, sondern bei 1280 Breite eine 854 Höhe, also 1280*854 erwartet, die Dein Fernseher nicht kann. Und die Atis sind da nicht ganz so flexibel mit den Auflösungen wie nvidia.

    Frage: Kannst Du den Fernseher nicht mal an einem PC oder was anderem testen? Am besten mit ner nvidia drin?
    Nur um sicherzugehen, dass es überhaupt an Apple liegt.
    HTH
     
  7. dzm

    dzm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.03.2004
    vergiss es: ich hatte das gleiche Problem mit meinem Philips 17PF95 schon vor längerer Zeit gepostet. Eine funktionierende Antwort habe ich nicht bekommen. Ich hab auf dem iBook alle möglichen Patches getestet, habe aber nie 1280x768 hinbekommen.

    Ich kann aber auf der Glotze das Bild "breitziehen", dann sind wenigstens die Balken weg ;-)
     
  8. hanselars

    hanselars Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Ich habe gerade noch mal in der Spezifikation des TV nachgesehen. Die Auflösung ist eine WXGA mit 1280*720 Punkten. Werde heute Abend mal SwitchResX ausprobieren. Nach allem, was ich darüber jetzt gelesen habe, bin ich guter Dinge.
     
  9. hanselars

    hanselars Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    27.11.2003
    So. Der Mini bleibt im Haus :)

    Mit dem Update der Grafikkartentreiber war alles okay. Die Einstellung der WXGA-Auflösung ging mit den OSX-Einstellungen.
    Das Programm SwitchResX brauchte ich also gar nicht zu installieren.

    Ergo: Nur heisse Luft ;)
     
  10. dzm

    dzm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.03.2004
    @hanselars

    hast du es mit dem iBook auch hinbekommen???
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac LCD Fernseher Forum Datum
Usability: Mac Mini am 55" LCD zum surfen, youtube und filme schauen iMac, Mac Mini 14.07.2011
Mac Mini (late 2010) an Monitor und LCD-TV gleichzeitig iMac, Mac Mini 23.04.2011
Mac Mini (late 2009) + Samsung LCD mkv ruckeln bzw delay iMac, Mac Mini 15.04.2010
Mac Mini an 46" Toshiba LCD Fernseher iMac, Mac Mini 28.03.2009
Mac Mini 40 Zoll JVC LCD Fernseher iMac, Mac Mini 01.12.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche