M$ Office 2007 für MAc ohne VBA-Unterstützung ...

Diskutiere mit über: M$ Office 2007 für MAc ohne VBA-Unterstützung ... im Office Software Forum

  1. Havras

    Havras Thread Starter Gast

    Hallo zusammen,

    wie man aus der Pressewelt entnehmen kann, wird das zukünftige Mac Office wohl ohne VBA daherkommen. Wer von euch nutzt VBA? Oder spielt VBA bei euch keine Rolle? Wie bewertet ihr diese Entwicklung?

    Ich bin gespannt auf eure Meinungen.

    Gruß

    Havras
     
  2. Junior-c

    Junior-c Thread Starter Gast

    ...ist doch auch bei Office 2004 so...

    MfG, juniorclub.

    EDIT: VBA ist zwar dabei aber anscheinend nicht voll kompatibel mit den Office Versionen unter Windows.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.10.2006
  3. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    Registriert seit:
    21.11.2003
    Tja,
    die bisherigen Inkompatibilitäten beruhten auf den durch VBA teilweise möglichen Zugriff direkt ins "Innere" des OS... logisch, dass da einige Win spezifische Befehle nicht beim Mac funktionierten... nicht logisch aber, warum daür keine "Workarounds" geschaffen wurden, damit man VBA Programme einfacher tauschen konnte...

    Kein VBA mehr in 2007er Office?
    Dann gibt es nun eigentlich überhaupt keinen Grund mehr dieses sehr teure Office Paket zu kaufen. PP, Excel und Word... das kann man auch mit X-beliebigen Programme lösen. War eh ein Witz, das überhaupt für beide Systeme gleichermassen Office zu nennen.
    Gab ja eh schon Kankurrenz zwischen Outlook und Entourage, Access fehlt völlig.
    Lachhaft, das Officepaket als Argument zum Switchen herzunehmen.

    Und wenn jetzt noch das mächtigste Werkezug VBA fehlt...
    War aber irgendwie abzusehen. Der VBA Editor vom Mac ist im Vergleich zu den Win Versionen so schlecht und lieblos hinge"rotzt" (es ist so schlimm!), dass man den Müll nicht in einer neuen Version aufpäppeln kann, ohne irrsinnige Kosten damit zu verursachen.

    Hey, es gibt eine Alternative:
    Parallels & Win Office = Schneller & garantiert kompatibel!
    Hoffentlich kauft keiner die Mac Version, damit die mal einen schönen Denkzettel für die jahrelange Veräppellung bekommen.
    Und da die Gerüchte um ein Apple eigenes Spreadsheetprogramm eh kochen...

    Mac Office sucks!
     
  4. Badener

    Badener Thread Starter Gast

    Insbesondere wenn man in Word mehrere Bilder oder Formeln (mit dem Formeleditor erstellt) einbindet - ab ca. 10-15 Seiten braucht mein Powerbook dann ca. 2 Minuten PRO SEITE zum Scrollen....

    Ich bin ebenfalls der Meinung, das office:mac absoluter Schrott ist... Wird Zeit, dass OpenOffice endlich nativ (und nicht mit dem X11-Kram) auf dem Mac läuft.

    Und ohne VBA ist es auch sein Geld nicht wert....
     
  5. Badener

    Badener Thread Starter Gast

    Außerdem ist word:mac das einzige Programm, das mindestens 3mal täglich abstürzt - und der MS Error Reporter kaggt i.d.R. gleich mit ab - tolle Software vom Weltmarktführer...
     
  6. Leslie

    Leslie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    16.04.2006
    Interessant, bisher nutzte ja Office:mac noch VBA 5 und war deshalb nicht ganz kompatibel zu den aktuellen PC-Versionen. Ich dachte, vielleicht ziehen sie jetzt endlich nach, um die Kompatibilität zu optimieren - stattdessen machen sie einen kompletten Rückzieher. Ist aber auch verständlich, weil künftige Office-Versionen auf dem PC ja mit VBA .net arbeiten werden und man dazu eigentlich das passende Framework, besser noch (wegen zukünftiger Kollaborationstools) gleich das komplette Windows als Umgebung braucht. Also schade, aber nachvollziehbar.
     
  7. Leslie

    Leslie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    16.04.2006
    Warum dann nicht NeoOffice? Hat übrigens überhaupt kein VBA, nie gehabt und auch in Zukunft nicht.
     
  8. Leslie

    Leslie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    16.04.2006
    Doch, voll kompatibel bis Office 97. Ab Office 2000 wurde am PC VBA 6 von 1998 genutzt, am Mac weiterhin die Version 5.
     
  9. raman

    raman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.09.2005
    Oooooh wie recht du hast
     
  10. Leslie

    Leslie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    16.04.2006
    Endlich setzt sich diese Erkenntnis durch. Vor zwei oder drei Jahren war Office:mac nach gängiger Macuser-Meinung noch "die beste Office-Version überhaupt" usw., war zwar träge und inkompatibel (was oft bestritten wurde) aber dafür gab es ja das ach so tolle Project-Center (welches fast kein Mensch dauerhaft nutzt) und die schicken Paletten im Photoshop-Look.

    Nichtsdestotrotz bin ich gespannt auf die neue Version (denn die aktuelle ist ja eigentlich nicht nur inkompatibel zum Intel-Mac, sondern auch nur mit Müh und Not überhaupt auf dem OS X lauffähig, das meiste ist noch alter Code für OS 9).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Office MAc ohne Forum Datum
Outlook (Office for Mac 2011) fragt dauernd Passwort ab Office Software 15.11.2016
Microsoft Office für Mac 2011 - Mails Web.de nicht versendet Office Software 11.11.2016
Outlook 2016 stürzt beim Start ab - wo sind meine lokalen Daten? Office Software 09.11.2016
Office 365 auf dem Mac ohne lokale Installation? Office Software 24.02.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche