M-Audio Sonica Theater + DVB-T am USB

Diskutiere mit über: M-Audio Sonica Theater + DVB-T am USB im Peripherie Forum

  1. jackbox

    jackbox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2005
    Hallo,

    für meinen Mini brauche ich eine 5.1 Lösung. Mittlerweile kommt eigentlich nur noch "M-Audio Sonica Theater" in Frage, weil ich am Boxensystem nur 6 analoge Eingänge habe und ein digitaler Ausgang daher recht sinnfrei ist.
    Der einzige Knackpunkt dürfte eigentlich nur noch das USB 1.1 Interface der Soundbox sein, da ich außerdem noch eine Terratec Cinergy T2 (DVB-T) am USB hängen habe und ich befürchte, dass für die M-Audio nicht mehr genug Bandbreite übrig bleibt. Ich weiß, dass USB 2.0 per se theoretisch genug Bandbreite für beide Geräte haben sollte, aber hat jemand mit dieser oder einer ähnlichen Konfiguration (Sonica Theater + bandbreitenschluckendes anderes Gerät am selben USB Host) Erfahrung?

    Man könnte einfach mal eine Sonica bestellen, testen und zurückschicken, wenns nicht funzt, aber wozu das Rad zweimal erfinden ;)

    Oder falls jemand eine andere USB oder Firewirebox in der Preisklasse um die 100 Euro empfehlen kann, wäre ich natürlich ebenfalls sehr verbunden.

    Merci für jede hilfreiche Antwort =)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2005
  2. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Hat der mini nicht drei Ports?
     
  3. jackbox

    jackbox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2005
    der 3. ist wohl intern und da hängt das bluetooth dran. aber du hast ja recht.. es sind ja 2 getrennte (externe) ports! *selbst an kopf klatsch*
    hm, beantwortet das jetzt schon meine frage? *g*
     
  4. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Nicht so richtig, aber die Chance ist größer, dass das klappt. Wenn das Keybord und die Maus und der Ton auf einem Port hängen, sollte dieser Port diesen Traffic mühelos schaffen. Und der andere Port hat den Tuner dann ganz für sich alleine.
     
  5. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Wo kriegst Du eigentlich die 5.1-Signale her? DVD? Oder werden die auch schon über DVB-T gesendet?
     
  6. jackbox

    jackbox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2005
    ja, mittlerweile denke ich auch, dass es bandbreitentechnisch klappen sollte. ansonsten geht die box halt wieder zurück und ich werde von meinen erfahrungen berichten.

    die 5.1 signale werden hauptsächlich von dvds kommen. teilweise sendet pro7 auch in dolby digital. ob das 5.1 technisch funzt weiß ich aber nicht.
    ob man aber grundsätzlich bei dvb-t audiotechnisch bessere qualität hat als bei kabel/sat, kann ich dir auch nicht sagen. auf jeden fall ist das nicht mein hauptgrund für die 5.1 "anlage" (teufelsystem)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2005
  7. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Du kannst ja mal einen Erfahrungsbericht hier posten, wenn Du das Ding gekauft hast. Würde mich interessieren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Audio Sonica Theater Forum Datum
MBPr Late 2013 & BT-Audio Peripherie 09.03.2016
Audio-Midi-Setup: 16 oder 24 Bit ? Peripherie 28.01.2016
Uebertraegt dieses Kabel auch Audio? Peripherie 12.12.2015
Problem mit Audio von Thunderbolt Screen Peripherie 09.06.2015
Logitech HD C525 am MacMini unter Yosemite Peripherie 02.04.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche