lüfter lässt sich nicht ausbauen

Diskutiere mit über: lüfter lässt sich nicht ausbauen im iMac, Mac Mini Forum

  1. tobi.tobsn

    tobi.tobsn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.02.2005
    Hi,

    bei meinem iMac (sieht unten) habe ich versucht den lüfter auszubauen. Leider gibt das Metallteil, das den Lüfter festhält nicht nach und bleibt sozusagen sturr. Muss man das Teil in eine bestimmt Richtung schieben?

    Thx
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    kurze frage: warum willst du den lüfter ausbauen? möchtest du zusehen wie dein imac den hitzetod stirbt?
     
  3. EricKo

    EricKo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.11.2005
    Du meinst den kleinen Lüfter unter dem Blechkanal?
    Da musst du den Metallbügel kräftig nach oben ziehen, der klappt dann nach hinten weg. Willst Du das Lüftergehäuse entfernen, um den Rasenmähersound zu eliminieren??
     
  4. tobi.tobsn

    tobi.tobsn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.02.2005
    genau... habe ihn schon ziehmlich fest nach oben gezogen .. leider wollte er nie nach hinten umklappen
     
  5. EricKo

    EricKo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.11.2005
    Das sollte eigentlich gehen. Ich habe damals den Lüfter aus dem Gehäuse ausgebaut und den dann ohne Gehäuse vor den Kanal geklemmt. Mit einem Stück Gummi zwischen dem Lochblech unten und dem Lüftergehäuse. Danach war der iMac etwas ruhiger. Wobei der eigentlich nicht laut ist, das Geräusch selber war nur etwas nervig.
     
  6. tobi.tobsn

    tobi.tobsn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.02.2005
    hm komisch .. habe es jetzt schon sehr oft versucht, aber nie habe ich das Teil öffnen können. Vielleicht muss ich mich einfach mal mit dem Geräusch befreunden..........
     
  7. EricKo

    EricKo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.11.2005
    Es geht etwas schwer, aber es geht. Wir sprechen über das gleiche, oder?
    http://www.macuser.de/galerie/showphoto.php?photo=13876&cat=500

    Viel Leiser wird der Rechner auch nicht, ich würde versuchen, mich daran zu gewöhnen. Ich habe es auch lange ausgehalten, mittlerweile habe ich den Nachfolger.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.2016
  8. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    269
    Registriert seit:
    26.04.2005
    iMac G5 Konstruktionsfehler und die Lösung:
    http://www.artaxx.de/blog/?p=129

    Zum Ausbau des Lüfters muss alles raus. Die Beschreibung bei Apple (Metallklammer hochziehen und nach hinten klappen) gilt nur für die neueren Modelle.

    Die Arbeit ist relativ umfangreich, aber für den geübten Schrauber kein Problem...

    D.h.
    Netzteil raus (drei Schrauben lösen, vorslcitig ein Stückchen anheben, Stecker rausfummeln und dann ganz raus mit dem Ding.)
    DVD-Laufwerk raus
    Abdeckblech über der Festplatte raus
    Festplatte
    geschraubte LCD-Anschluss lösen
    Auf der linken Seite ist noch so ein Bauteil aufgeschraubt, das muß auch raus
    Alle Kreuzschlitzschrauben lösen und Hauptplatine komplett rausheben (vorsichtig, da ist links noch ein gesteckter Anschluß)
    Das müsste es sein.
    Board rumdrehen und den Lautsprecher links abschrauben und vorsichtig aus seiner Führung lösen, Kabel kann dranbleiben
    Endlich Lüfter befreien...

    Usw, usw...

    Der Lüfter ist durch diese Aktion zwar etwas leiser geworden, nervt aber bei rechenintensiven Anwendungen weiterhin (sogar bei Dreamweaver8. Da arbeite ich lieber auf meinem 1GHz Athlon, der ist leiser ohne daß seine niedrigere Geschwindigkeit bei dieser Anwendung auffällt...).

    Und der Prozessor ist insgesamt auf einem etwas niedrigeren Temperaturniveau.

    Mein Resultat: Auch mit dem "Umbau" lohnt sich der Umstieg auf einen neuen 17" iMac oder besser gleich auf einen 20" iMac. Das ist bei mir aber derzeit finanziell nicht ganz oben auf der Prioritätenliste.
     

    Anhänge:

  9. EricKo

    EricKo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.11.2005
    Auweia, das ist ja viel aufwändiger als bei meinem alten. Ich hatte das Gehäuse damals ganz weggelassen, das Material hatte ich als Resonanzkörper im Verdacht.

    Bei dem neuen ist der 17'er sogar leiser als der 20'er: 0,2 zu 0,3 Sone (sind Welten, ich weiß :cool: )
     
  10. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    @HäckMäck
    Kurze Frage:
    Warum baust Du für die Aktion die HDD und das DVD LW aus? Da muss nur ganz normal der Lüfter mit Gehäuse raus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche