low level formatieren

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von sollner11, 30.04.2006.

  1. sollner11

    sollner11 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    18.01.2006
    hallo,

    hab eine 2,5" hdd toshiba aus einem notebook
    dazu die daisycutter fw+usb2.0 (mit oxford)


    irgendwie geh ich wohl nicht sauber mit dem teil um

    nun ist schon das zweite mal kein zugriff mehr möglich

    hab die hdd mal unter xp auf einem pc ge"testdisk-6.4"tet
    ist wohl die partitionstabelle zerschossen
    dachte sie wird unter osx gemountet, aber auch nicht

    im festplattendienstprogramm wird eine 32 GB macpower.... erkannt,
    kann aber weder löschen noch partitionieren (32GB sind es ja auch nicht)
    mir wäre egal, ob ich sie komplett hfs oder 2*30GB fat32 ist


    gibt es was unter osx, dass mir helfen könnte?
    -> in richtung low level formatierung
    -> in richtung partitionstabelle neu

    -> in richtung datenwiederherstellung eher nicht

    vielen dank

    sollner11
     
  2. sollner11

    sollner11 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    18.01.2006
    nach etwas googeln ist wohl low level formatieren nicht das richtige

    eigentlich will ich nur die 60GB wiederhaben
    unter osx in fp-dp wird sie nun angezeigt
    löschen/partitionieren was auch immer ist wegen input/output error aber nicht möglich

    d.h. ich bin am ende?
    kann man so eine hdd auch richtig crashen?
     
  3. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    Ja, die Festplatte kann natürlich auch hardwaremässig kaputtgehen. Auch wenn's kaum mal einer klar ausspricht: Festplatten sind Verbrauchsmaterial. Gerade bei den 2.5" Festplatten (oder kleiner), passiert das schon mal, die Teile sind einfach viel weniger robust als die 3.5"er. Also, wenn die Platte mehrmals zB. "unsanft" abgelegt wurde oder runtergefallen ist, oder im Betrieb plötzlich das Stromkabel rausgerissen wird, ist es gut möglich daß sie Schaden genommen hat. Dann wird sie eventuell noch erkannt, kann aber nicht mehr beschrieben oder gelesen werden. In diesem Fall hilft leider keine Software mehr, die Platte kannste dann wegwerfen :(
     
  4. Ma.

    Ma. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    107
    MacUser seit:
    29.10.2005
  5. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    ja, testdisk ist eine gute Empfehlung. Ansonsten würde mir noch DiskWarrior einfallen, das schon vielen Leuten bei Festplattenproblemen geholfen hat. Wenn die beiden Programme versagen, tippe ich stark auf Hardwareschaden. Macht die Platte denn irgendwelche "komischen" Geräusche?
     
  6. sollner11

    sollner11 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    18.01.2006
    nein...keine geräusche...
    testdisk hatte ich schon...platte wird mit 2160 GB angezeigt...schön wärs

    hab dann osx von dvd gebootet und mit fp-dp partitionieren können
    60 gb wurden erkannt....hfs+ gewählt
    danach erfolgreich meine itunes biblio. draufkopiert...beim nächsten boot...sagt er , er könne die dvd nicht lesen?
    partition wieder weg....ich klopp sie in die tonne
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2006
  7. sollner11

    sollner11 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    18.01.2006
    hab heute noch einen versuch unternommen:

    60GB hdd in altes notebook
    von bart-be (cd) gebootet
    netzwerk verbunden
    TestDisk 6.4 drauf
    partionstabelle gelöscht
    MBR neu
    dann in ein XP-System
    mit partition magic partitioniert (2*NTFS)
    dann dateien kopiert
    soweit so gut (ging ja auch unter OSX mit HFS+)

    beim kopieren.....irgendwann fehler.....die externe hdd nicht mehr im system vorhanden
    trennen der externen hdd...neu anschließen,
    geht wieder....bis zum nächsten fehler

    fazit: es wird sporadisch die verbindung zur externen hdd unterbrochen

    vielleicht liegt es auch an der DaisyCutter FW+USB
     
Die Seite wird geladen...