Login in Linux-Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von H$\Phi$, 03.06.2006.

  1. H$\Phi$

    H$\Phi$ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2005
    Hallo zusammen,

    ich möchte mich in ein bestehendes Linux-Netzwerk mit meinem Powerbook einloggen, hab aber keinen Plan wie ich mich anmelden soll.
    Weiss vielleicht jemand bescheid?

    Gruss H$\Phi$
     
  2. el_veitho

    el_veitho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    28.04.2006
    wenn du dies über SSH machen möchtest dann gib im terminal ein:
    ssh username@testserver.de

    logischerweise musst du username und testserver.de mit deinen werten ersetzen ;)
     
  3. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Was willst Du denn auf/in dem Linux-Netzwerk machen?

    Wenn Du die grafische Oberfläche haben willst, wird es etwas umfangreicher, da auf der Linux-Seite erst der X11-Server entsprechend eingerichtet werden muss.
     
  4. H$\Phi$

    H$\Phi$ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2005
    Ich möchte eigentlich nur auf die gemeinsame Internetverbindung zugreifen und ein paar Daten hin- und herschieben....
    Mir fällt der Host gerade nicht mehr ein, gibts da ne Möglichkeit, mir den anzeigen zu lassen?
     
  5. Manjo

    Manjo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    25.07.2005
    Daten hin und herschieben gibt es mehrere Möglichkeiten:
    - per ftp -> Auf mind. einem der beiden Systeme muss ein ftp-server laufen
    - per nfs -> z.B. auf dem Linux-Rechner einen nfs-Server starten und die freigegeben Resourcen auf dem Mac mounten

    Internetverbindung: dazu musst Du entscheiden, ob der Linux-Rechner als Router fungieren soll. Wenn er direkt ohne Umweg über einen ext. Router ins Netz geht, muss das System dort entsprechend konfiguriert sein, damit er Anfragen von anderen Rechnern weiterleitet. Wenn bereits ein ext. Router vorhanden ist, einfach Mac einstöpseln und wenn dann noch ein DHCP-Server auf dem Router läuft, brauchst Du garnichts mehr machen. Es geht einfach. Zu diesem Thema findest Du massenweise Infos im Netz => Suchen!

    Hostname fehlt? Du kommst vom Mac sowieso nicht per Hostname auf die Linuxmaschine, es sei denn, Du hast einen Nameserver und einen DHCP-Server im Netz laufen, so dass der Mac gleich weiss, welche IP zu dem Namen gehört. Schau auf der Linux-Maschine die IP nach. z.B. mittels "ifconfig" in der Shell. Wenn Du jetzt nicht weisst, was eine Shell ist, dann frage ich mich, wie Du das Linux-System aufgesetzt hast ;-) Alternativ schaust Du in der /etc/hosts nach. Da sollte die IP auch stehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen