Logic Express oder Logix Pro?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von hptt, 18.12.2006.

  1. hptt

    hptt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.12.2006
    Hallo Gemeinde,
    habe vor einigen Wochen geswicht und bisher unter XP mit Samplitude gearbeitet. Ich will eigentlich kein Windows mehr auf dem neuen IntelCPU MBP (2,16 , 2 GB) haben und überlege auf Logic umzusteigen. Ich kann nirgends eine Gegenüberstellung finden, die zeiugt, auf was ich eigentlich bei Express verzichten muss. Kann da jemand helfen? Notensatz machen ich mit Sibelius (bestens) und dafür brauche ich das Logoc Pro nicht!
    Hauptanwendung ist Aufnahme von max 3-4 Spuren in Verbindung mit etwas Midi oder Loops....
    Danke für Eure Tipps.
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.810
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
  3. Stephan S

    Stephan S MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.01.2004
    logic express kaufen, spass haben, süchtig werden, mehr wollen, upgraden.
     
  4. Zettt

    Zettt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.10.2004
    So sehe ich das auch, aber hinzu kommt noch:
    Code:
    staunen darüber was Pro alles mehr kann
     
  5. Stephan S

    Stephan S MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.01.2004
    midi ist logic pro´s stärke (böse zungen behaupten, die einzige! ich finde die klangerzeuger und den spacedesigner auch recht gut)
    loops können andere mit sicherheit besser (ableton live, reason) wobei hier alle auf ein längst fälliges update warten.
    das gute an logic pro ist dass es ein rundum (relativ) sorglos paket ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen