Löschen ???

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von Macamie, 26.01.2006.

  1. Macamie

    Macamie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin. Ich möchte Folgendes von den hiesigen Eperten wissen:

    Wenn man Dokumente, Dateien löscht, z.B. in Apple Works, oder Mail oder Pages oder auch in Safari, hat man den ganzen Quatsch zwar in den Papierkorb transferiert, aber es scheint für Experten angeblich immer noch "abrufbar" zu sein. Meine Frage:

    Wie löscht man denn jetzt definitiv ?????

    Danke schon 'mal im voraus
    Ariane
     
  2. Papierkorb entleeren

    Moin.

    Der Papierkorb ist natürlich nur ein Ordner: Datei wählen, Befehl-delete, und schon ist sie weg. Zum Löschen gehst du im Finder auf "Finder -> Papierkorb entleeren" oder drückst Befehl-shift-delete oder klickst den papierkorb im Dock an, hältst die Maustaste, bis das Kontextmenü erscheint und wählst "Papierkorb entleeren".

    Unwiderrufliches Löschen geht mit "Finder -> Papierkorb sicher entleeren"; geschützte Dateien löschst du mit "Finder -> Papierkorb entleeren" bei gleichzeitig gedrückter Wahltaste (alt-Taste).

    Grüsse

    Manfred
     
  3. Macamie

    Macamie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Moin Moin Manfred,

    das weiß ich alles, aber sind die ganzen Dateien, Dokumente nicht doch noch irgendwo für Experten zu finden ????
     
  4. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Hallo,

    muellermanfred hat recht, nach dem sicheren löschen existieren die Dateien nicht mehr.

    Hier unter "Dauerhaft Löschen" oder hier unter "Permanent file deletion" kannst du nachlesen.

    cu
    trinix
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  5. Macamie

    Macamie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Danke Euch beiden !!! Wie ist das dann bei "Mail" sind die Mails sicher gelöscht, wenn ich eingebe "E-Mails endgültig löschen" und bei Safari ??

    Gruß
    Ariane
     
  6. Sicher löschen

    Moin.

    Also ... genauere Kenntnisse habe ich diesbezüglich, was die klassischen Systeme angeht: Löschen alleine entfernt nur den Dateieintrag aus der Schreibtischdatei, bzw. aus dem Datenbaum der Festplatte. Solche Daten lassen sich mit Disk Editoren sogar ohne Logging durch Norton und Kollegen wiederherstellen - natürlich nur solange, wie sie nicht durch andere Daten teilweise oder ganz überschrieben wurden.

    Ich weiß nicht genau, wie MacOS X das handhabt, aber der sachverständige Laie in mir denkt, daß es immer noch Verzeichnisdateien gibt (.DSStore) und sicher auch sowas wie Volume-Kataloge. Wird dort ein Eintrag entfernt, ist er eben nur als Katalogeintrag weg. Rest wie oben.

    Das sichere Löschen wird (sagt der Laie) wohl mit Überschreiben arbeiten, z.B. mit Nullen, wie das Festplattendienstprogramm es auch tut. Dass auch da noch mehr Sicherheit nötig sein kann, zeigt die Tatsache, dass selbiges Programm auch ein mehrmaliges Überschreiben anbietet - teure Profis können m.W. auch mehrfach überschriebene Inhalte zurückholen.

    Zu den Mails: Die werden ja pro Postfach in eigenen Dateien abgelegt. Löschst du eine Mail, verschiebst du sie erstmal in das Trash-"Postfach", löschst du dieses, wird die Trash-Datei neu geschrieben, soll heißen: die mails sind weg.

    Einschränkung: Mit einem Disk Editor könntest du theoretisch Reste der alten Postfach- und Trash-Dateien aufspüren (sofern sie in nicht überschriebenen Sektoren liegen), wenn du weisst, wo du suchen musst. Aber ehrlich gesagt: ich kann mir kaum einen Fall vorstellen, wo dieses geringe Restrisiko eine Rolle spielt.

    Für den Büroalltag z.B. reichen die vorhandenen Löschmöglichkeiten und das sichere Löschen völlig aus.

    Manfred
     
  7. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Hallo,

    ein gesundes Misstrauen gegenüber "rückstandslos" gelöschten Daten ist sicherlich immer angebracht, da dies ja auch nicht möglich ist außer man würde den Datenträger physisch zerstören.

    Das sichere Löschen bei Mac OS X basiert auf dem der Methode entwickelt von Peter Gutmann und ist hier bei Wikipedia erklärt.

    Für weitere Infos findest du im folgenden Link den Artikel von Gutmann.
    Peter Gutman - Secure Deletion of Data from Magnetic and Solid-State Memory


    cu
    trinix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen