Linux dauerhaft auf dem Mac...? Umfrage...

Diskutiere mit über: Linux dauerhaft auf dem Mac...? Umfrage... im Linux auf dem Mac Forum

Linux auf dem Mac - wenn ja, wie und warum...?

  1. Linux ja, aber nur aus Neugier und nie anstatt OS X!!!

    28 Stimme(n)
    22,6%
  2. Linux mal probiert, aber es ging zu viel nicht von meiner Hardware.

    9 Stimme(n)
    7,3%
  3. Linux mal probiert, aber ich warte, bis es besser läuft (neuere Versionen).

    2 Stimme(n)
    1,6%
  4. Linux, wozu? Mac OS X bietet doch alles!

    69 Stimme(n)
    55,6%
  5. Ja, ich gestehe, ich habe mein OS X ersetzt und benutze nur noch... (was denn?)

    6 Stimme(n)
    4,8%
  6. Ich wollte eigentlich immer Linux, weil es einfach individueller ist...

    10 Stimme(n)
    8,1%
  1. applecookie

    applecookie Thread Starter Gast

    Hallo...

    Mich würde mal interessieren, ob Ihr Euch vorstellen könntet, Linux dauerhaft auf dem Mac zu betreiben - und, wenn ja - warum?

    Eventuell sogar anstatt OS X?

    Schreibt doch mal bitte Eure Meinung und viel. sogar, welches System Ihr auf Eurem Mac zum Laufen (incl. der integrierten Apple-Hardware, wie Airport usw.) bekommen habt. Super wär, wenn Ihr angebt, auf welcher Hardware Ihr welches Linux laufen habt und warum grad Linux...

    Danke Euch.

    Gruß
    Frank
     
  2. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Also ich bin hier völlig falsch.Ich habe mit linux Suse6.1 meine ersten Erfahrung am PC gemacht und hab bis Vers10 rumprobiert,(währenddessen RedHat,Knoppix,Kannotix,Ubuntu)zufrieden war ich nie.LInux ist für mich ein Bastelsystem und Aktuelle Hardware wird nicht unterstüzt.(war damals am PC so). Ich benutze am Mac ausschliesslich Mac OS weil ich die komplette Integration schätze.
     
  3. adreu

    adreu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    13.11.2003
    Es fehlt: Linux mal probiert, und es hat mir nicht gefallen und will es auch in Zukunft nicht nutzen.
     
  4. applecookie

    applecookie Thread Starter Gast

    @Adreu

    nimmt doch einfach "Linux wozu? OS X bietet doch alles..."
    Paßt doch auch ?! ;)
     
  5. adreu

    adreu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    13.11.2003
    Aber das beinhaltet ja nicht, dass ich es schon mal ausprobiert habe :p . Was allerdings auch halb gelogen ist, weil ich es nur auf PC getestet habe, und ich kriege von Linux einfach Kopfschmerzen, ist weder metaphorisch gemeint noch ein Witz :cool: .

    Dachte erst ich spinne, bis ich diesen Thread mit anderen Spinnern fand :D .
     
  6. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Ich bin zu faul für Linux. Ich nutze OSX vorwiegend aus Bequemlichkeit. OSX hat zwar auch ein paar Kanten, aber im Großen und Ganzen ist OSX schon ein Rundum-Sorglos-System. Das ach-so-n00b-freundliche (K)Ubuntu mountet nicht einmal HFS-Partitionen von selbst (man muss sie manuell per shell-Befehl mounten), damit man unter (K)Ubuntu MPEG-Dateien (Audio und Video) abspielen kann, muss man auch erst mal was rumfummeln, gleiches gilt für Java und Flash, auf'm PC hier neben mir musste man eine X-Konfig-Datei ebenfalls manuell abändern, damit der Bildschirm mit mehr als 60 Hertz angesprochen wird usw.
    Ich komme mit Linux klar, aber ich bin auch etwas versierter als der Durchschnitts-User.
    Ich hab Spaß auch daran am System zu frickeln, aber ich will es nicht tun müssen. Dafür ist OSX ideal.
    Per DarwinPorts/MacPorts bzw. Fink kann ich auch unter OSX die selbe Software wie unter Linux nutzen.

    Ich ziehe Linux jederzeit ggü. Windows und Mac OS 9 vor, aber um mich von OSX wegzukriegen, muss noch einiges passieren.
    Ich schmeiße aber natürlich alle halbe Jahre mal eine Linux-Live-CD rein und schaue, was sich so getan hat.
     
  7. i sascha

    i sascha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.10.2004
    Ich arbeite nebenberuflich mit Linux und bin mit Linux als Server-System hochzufrieden. Der Desktop hat seine Schwächen und seine Tücken, mir gefallen die verschiedenen IDEs unter Linux ganz gut.

    Mac OS X ist eine schöne Kompakt- und Komplettlösung die mir bei der Textverarbeitung/Multimedia/Programmierung sehr entgegen kommt.

    Windows läuft aber auch noch für das eine oder andere Spielchen und für Maguma Open Studio ;-)
     
  8. kahler

    kahler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.09.2005
    Ich bin über Linux zu OSX gekommen.
    Habe 3 Jahre lang mein IBM Thinkpad unter Linux laufen gehabt und war damit eigentlich zufrieden. Allerding shatte ich das gebastel satt.
    Jetzt läuft Linux noch auf diversen Servern und einem Desktop (der allerdings eher sporadisch genutzt wird).

    Ich brauche halt meinen Rechner zum arbeiten und hatte irgendwann keinen Nerv mehr dafür, dass nach einem Update nix mehr geht.
     
  9. Larsen2k4

    Larsen2k4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    186
    Registriert seit:
    19.10.2004
    Linux (OpenSuSE 10) werkelt hier brav auf dem PC als Server vor sich hin - aber als Desktop?
    Viele Anläufe unternommen (angefangen bei SuSE 6.4, RedHat, ...) und hat mich einfach im Desktopbetrieb nicht begeistert. (Wer schon einmal mit dem Soundserver rumbasteln durfte, weil die Karte und das ALSA Soundsystem nicht ordentlich wollten, weiß was ich meine ;))

    Ansonsten aber ein feines Serversystem - Freigaben für iMovie und Final Cut Express macht es so, wie es soll :D
     
  10. Willeswind

    Willeswind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    172
    Registriert seit:
    03.06.2005
    Jahrelang auf nem PC Linux laufen gehabt (Mandrake), noch vor meiner Mac-Zeit. Seitdem i.d.R. OSX, ab und an mal Linux, aus Neugierde und Nostalgie. :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Linux dauerhaft auf Forum Datum
Linux als VM für Mac / externe Festplatte Linux auf dem Mac 22.11.2016
VMWare nach Parallels konvertieren möglich ? ( spezielle Linux Installation ) Linux auf dem Mac 19.11.2016
Gibt es Trojaner mit Linux im web Linux auf dem Mac 15.11.2016
Wofür benutzt Ihr Linux auf dem Mac? Linux auf dem Mac 12.11.2016
Wie installiere ich Linux auf dem Mac? Linux auf dem Mac 31.10.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche