Leuchtdiode am Netzteil wechselt Farbe von Orange nach Grün...Restladezeit!Lädt Akku?

Diskutiere mit über: Leuchtdiode am Netzteil wechselt Farbe von Orange nach Grün...Restladezeit!Lädt Akku? im MacBook Forum

  1. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Hi Leute,

    folgende Problematik ergiobt sich seit gestern bei dem I-Book meiner Freunden... Wären für jeden Ratschlag dankbar! Gstern bevor wir zu Bett gehen wollten, hat meine Freundin den I-Book-Akku leerlaufen lassen (von 21% an bis zur Warnmeldung "Sie arbeiten jetzt mit Reserve-Batteerie"!!), um das Book dann ans Netz zu stöpseln!Nach ein par Sekunden ist mir aber direkt aufgefallen, dass da was nicht stimmte! Die LEuchtdiode des NEtzteils wechselt alle paar Sekunden ihre Farbe von Grün nach Orange und umgekehrt... In der Akkuanzeige steht genauso abwechselnd immer wieder wieviel Restladezeit noch bleibt und dann im gleichen Moment wieder "Restladezeit wird berechnet"....

    Also, auf was würdt ihr schliessen? Netzteil im Eimer, oder Sensorchip auf dem Akku kaputt...

    Zukm Netzteil muss ich Folgendes sagen: Lisa war gestern noch bei mir und sass mit ihrem Book in der Nähe meines Schranks, dazwischen hat sich irgendwie das Netzkabel verfangen und als wir unsere Books inkl, Netzteil verpacken wollte, haben wir gemerkt, dass das Netzteil-Kabel irgendwie die ganze Zeit zwischen Schrank wohl "eingequetscht" war! :(

    Könnte das Ganze Kabelbruch sein? Und einen Wackelkontakt verursachen...

    Ich habe mein PB dabei, inkl. Netzteil, jetzt ist die Frage, kann ich das mal ebenso ans IBook meiner Freundin schliessen, um zumindest zu testen, ib das Netzteil kaputt ist etwa der Akku... Ihr wisst ja sicherlich: Powerbook-Netzteil: 65Watt und IBook: 45 Watt! Ist das ganze möglich, oder zu riskant?

    Ausserdem: PRAM und PMU-Reset wurden mehrfach erfolgreich gemacht, aber immer das selbe Spiel! :(

    Wir wären echt froh, wenn Ihr uns helfen könntet! Danke im voraus!

    Gruss,

    MarcJLH

    P.S.: Sonst sei noch gesagt...Als ich gestern ins Bett gegangen bin, war der Akkustand auf 52% Alsi ich eben nachgegeguckt habe, hat sich nix getan: Immer noch 52%... :( Netzteil nochmal ausgesteckt.... Dann fiel Akkuanzeige kurz auf 51%... Dann wieder angesteckt... Kurz grün, längere Zeit orange (und so müsste es ja auch bleiben!?) Dann ging die Akkuanzeige auf 52% und die Leuchtdiode begann wieder mit Lichtspielen.... :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2005
  2. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    24.02.2004
    wäre es ein Wackelkontakt würde es eher zwischen an und aus wechseln.
     
  3. Squib

    Squib MacUser Mitglied

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    09.03.2005
    Hab zwar jetzt nicht soviel technischen Background, aber das ganze hört sich doch sehr nach nem Kabelbruch an.
    Was du ja mal versuchen könntest ist das Netzteil vom iBook (45 W) an Dein PowerBook zu hängen (Sollte eigentlich nichts kaputtgehen, da das iBook Netzteil ja mit weniger Leistung arbeitet. Wie es sich verhält wenn du das PowerBook Netzteil ans iBook hängst weiss ich nicht.
    Das war zwar keine große Hilfe, aber versuchs mal!

    Gruß,
    Squib
     
  4. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    04.05.2004
    wenn beide gleiche spannung haben geht das, da das PB netzteil mehr leistung hat - umgekehrt würde es nicht gehen.
    also wenn beide gleiche voltzahl haben, kannst du das netztei des PB nehmen.

    Sollte ein kabelschluss im ibooknetzteil vorliegen, vorsicht !!! das kann dir die PMU zerstören ! bzw. ein paar gleichrichter darauf. letzlich kann es teuer werden.
     
  5. Kermet

    Kermet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    24.02.2005
    Grün: Akku wird geladen
    Orange: Stromversorgung ohne laden

    Kann also eingentlich kein Wackelkontakt in der Stromversorgung sein.

    Dein PB Netzteil würde ich erstmal nicht anschließen.

    Kermet
     
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Welches Kabel hast du gequetscht: Das Kabel zwischen Steckdose und Netzteil, oder das Kabel zwischen Netzteil ud Rechner?
     
  7. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Ist das nicht verdreht?
    Grün=Akku ist voll
    Orange=Akku wird geladen
     
  8. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Genau so ist es...!

    Exakter, grün ist Netzbetrieb....
     
  9. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Wow, dass geht ja flott bei Euch.... Danke! Jetzt muss iche rstmal sortieren!:) Also, es ist folgendes Kabel in Mitleidenschaft gezogen: Es ist das dünne Kabel was am Netzteil hängt, also nicht das Verlängerungskabel, was man nun zusätzlich anschliessen kann! Ich muss nochmal fragen: Meine Freundin hat ein Netzteil mit 45 Watt für ihr IBook, im Apple Store scheint man nur noch Netzteile für 65 Watt sowohl für PB als auch IBook zu bekommen, dann werde ich wohl testen können, also mein PB-Netzteiil in ihr IBook... Oder?

    Muss mal eben nach der Voltzahl schauen!

    Gruss,

    MarcJLH
     
  10. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Also beide Netzteile haben folgende Auffschriften:

    Input AC: 100-240V

    50-60 Hertz

    1,5 A (Was immer das auch ist! Amper??)

    Output: 24,5 V ------ 2,65A (Das ist irgendwie eine gestrichelte Linie?)


    Das war das Netzteil des Powerbooks!

    Jetzt das meiner Freundin:

    Input AC: 100-240 V

    50-60 Hertz

    92-118 VA

    Output AC: 24,5 V ----- 1,875 A

    Ich hoffe, ihr könnt was mit den Netzteil-Daten anfangen!? Geht es nur um die Voltzahl, ist die entscheidend?

    Gruss,

    MarcJLH
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche