Leica D-Lux 3

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von niles, 20.11.2006.

  1. niles

    niles Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.044
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    08.08.2005
    hi leute

    ich möchte mir seit langem mal wieder eine cam kaufen (nutze noch eine ixus II digital) und liebäugle mit der leica d-lux 3.
    hat schon jamend erfahrungen mit dieser cam?
    ich finde sie sehr schön und die daten scheinen mir auch ganz okay.
    ich würde gerne manchmal im makro modus fotografieren und die 16:9 funktion gefällt mir sehr gut.

    achja, und denkt ihr der mehrpreis zum panasonic pondon ist gerechtfertig?
     
  2. birddog

    birddog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.02.2005
    Ich besitze sie nicht aber ich finde das Gehäuse und das Bedienkonzept, auch das der Panasonic, absolut gelungen. Allerdings ist der Sucher recht dunkel und 7,5 Mio. Pixel sind in dieser Preisklasse auch recht wenig.

    Dennoch würde mich auch interessieren, ob jemand in diesem Forum damit fotografiert? Oder gibt es hier nur zu 95% EOS-Fans?
     
  3. thaLuke

    thaLuke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    03.11.2005
    Canon ja! EOS nein!

    Aber ein paar Nikonians gibt es auch noch!
     
  4. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ....ist eine sehr gute camera .... eine meiner photographinnen hat die .... ich hab mal hier und da mit der rumgeknipst .... die stabilisierte optik ist ne macht und bringt dir 1-2 blenden. Und 8 MPix reichen auch bei weitem aus. Du wirst in der Camera-größe keine finden, deren sensor "größer" ist .... größer heist, in der fläche größer ... mehr auflösung bei gleicher sensorgröße ist eher ein nachteil, da der einezelne bildpunkt-sensor dabei kleiner wird ... das erzeugt mehr rauschen bei weniger licht. Mehr Megapixel ist nicht immer besser ;)

    ...die Lumix ist fast gleich mit der Leica .... ist halt ne glaubensfrage ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2006
  5. BingoBongo

    BingoBongo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    11.09.2004
    @birddog
    entschuldige, du musst die Kamera mit einer anderen verwechseln. die D-Lux 3 hat gar keinen Sucher und 10 Mio Pixel.

    @chillhouse
    ich habe seit einigen Monaten das Vorgänger-Modell, die D-Lux 2 und bin relativ zufrieden. die Bedenken, die ich wegen des hohen Rauschens hatte, sind allerdings nicht unbegründet. bei ausreichendem (Tages)Licht jedoch und bis maximal 200 ISO geht es.

    mein Hauptgrund für den Kauf war das Objektiv, die Kompaktheit- man kann sie wirklich immer dabei haben, die Optionen auf 16:9, 3:2 und 4:3 und endlich ein großes Display, dass heute aber ja Standard ist. die 8 Mio Pixel reichen bei dem verbauten Chip wirklich aus. wie in2itiv schon sagt, mehr ist nicht unbedingt mehr in dieser Hinsicht...

    die D-Lux 3 hat nun 10 Mio und auch ein 16:9 Display. ob die Software sich verändert hat, weiß ich leider nicht. ein Tip wäre das Leica-Forum. da hab ich mich damals auch schlau gemacht. die Leute dort sind ziemlich objektiv und kritisch.

    ein Plus ist der Kostenpunkt: die D-Lux 3 kostet 100 € weniger als die D-2. die absolut baugleiche Panansonic(zur D 2)soll sich nur minimal in der Software unterschieden haben was das Rauschverhalten betrifft. und im Design natürlich... bei mir zumindest kann das schon ausschlaggebend sein. der Preisunterschied war aber schon erheblich: 700-->480 ca. ich würde das erstmal checken, wie das jetzt mit dem neuen Modell ist.

    beim Kamera-Kauf wird oft empfohlen, in einen Laden zu gehen, und sie in die Hand zu nehmen. das stimmt wirklich, mach das, wenn es geht! Leica-Shops sind zwar rar gesät, aber es lohnt sich. du kommst aus Hamburg, da gibt es bestimmt einen.

    die Kamera ist sehr benutzerfreundlich und trotz der Größe leicht zu bedienen. kleiner sollte sie aber, zumindest für mich, nicht sein.. wenn du gerne den Makromodus benutzt, wirst du glücklich: es gibt einen kleinen Schalter am Objektiv, den du aber allzu gerne vergessen wirst, wieder zurückzusetzen.

    zum Blitz: mit meiner alten Canon Powershot G3 habe ich nie den Blitz benutzt, da unbrauchbar. die Leica schafft es aber, richtig zu dosieren. zwar auch nur als Aufheller, aber trotzdem... dafür kann man sie ohne Blitz mit wenig Licht eigentlich vergessen.

    summa summarum: eine Edelknipse mit sehr gutem Objektiv(28mm-?), die man dabei hat, wenn es drauf ankommt.

    und stabil ist sie auch. als ich im Elektro-Markt nach einer Tasche suchte und sie auf einem Regalbrett abstellte, sie wieder in die Hand nahm und die Schlaufe an einem Haken unterhalb des Brettes sich verfing, flutschte sie mir beim Hochnehmen aus der Hand, machte eine Umdrehung und flog 2 Meter weit... ich war fertig mit den Nerven und dachte nur " jetzt brauchste auch keine teure Tasche mehr..." sie hat es jedoch unbeschadet überlebt.

    wenn du weitere Details wissen willst, frag ruhig
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2006
  6. Blaubierhund

    Blaubierhund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2005
    also die dlux-3 die ja der panasonic dmc-lx2 entspricht rauscht jedenfalls nicht stärker als die canon powershot g7 - und canon gilt ja gemeinhin als das maß der dinge wenns ums rauschen geht:

    http://www.dpreview.com/reviews/canong7/page7.asp
     
  7. Rauti

    Rauti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Habe auch ein Auge auf die D-Lux geworfen. :)
    Best in Class ist zwar nach wie vor die Fuji F30, aber bei einer Kompakten ist mir das Design und die Haptik halt genau so wichtig wie die Bildqualität...:shame:

    Lt. diversen Testberichten bügelt Leica bei seinen Modellen nochmal die Firmware von Panasonic, so daß sich marginal bessere Werte ergeben, als bei der Lumix - macht sich aber sicher nur im Labor bemerkbar.

    Also, sie ist nicht die beste Kompakte aber eine sehr gute und bietet viele Manipulationsmöglichkeiten.
     
  8. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    nee. ;)
    Wir hatten bisher den Vorläufer, Pana LX1. (Die derzeit aktuelle, das Leica-Pendant, ist nicht so viel anders.) - Nein: zu viel Rauschen, zu langsam. Schön sind die vielen manuellen Einstellmöglichkeiten - aber wie will man sie nutzen, wenn die Kamera einfach viel zu stark rauscht?? Gut knipsen geht nur bei optimalen Lichtbedingungen, und das Motiv sollte sich nicht zu schnell bewegen. ;)

    Mein Mann hatte sich gebraucht eine Sony DSC-W 12 gekauft: mit 5 MP, also schon etwas älter, alles automatisch zu bedienen - aber mit Sucher (!). Die Cam ist schneller, hat eine große Farbtreue, und sie ist schneller in der Auslösung. Für ein Knipsbild im hellen Licht ausreichend.
    Von der Sony gibt's ja schon viele Nachfolgemodelle; alle der W-Serie haben einen Sucher (viel besser als nur Monitor). Da würde ich mal schauen.

    Die Leica halte ich für überteuert - und das Pana-Pendant ist ihren Preis, leider, auch nicht wert.
    Meine Meinung dazu!

    Gruß tridion

    PS: Wir haben unsere Minidigis verkauft zugunsten einer Canon 400D ...
     
  9. bratwurst

    bratwurst MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    04.09.2006
    Hi,
    einen nelativ netten Leicashop gibt es in Hamburg in der Eppendorfer Landstraße, etwas südlich von Karstadt auf der gegenüberliegenden Seite. Sonst Wiesenhavern auf der Mö...
    Gruß Olaf
     
  10. freedolin

    freedolin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    09.05.2006
    Bei Spiegelreflexkameras. Bei Kompakten eher nicht, ich denke, hier ist Fuji das Mass der Dinge.

    -- Markus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen