Lego Star Wars mit Intel iMac spielen

Dieses Thema im Forum "Mac Spiele" wurde erstellt von laukel, 26.11.2006.

  1. laukel

    laukel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.11.2004
    Wenn alles klappt, geht unser iMac G5 am Donnerstag weg und wird dann durch einen Intel-iMac ersetzt.

    Jetzt ist unser Sohn ganz verzweifelt, weil es für sein "Lego Star Wars" kein Universal-Binary-Update gibt.

    Hat schon jemand probiert, ob das Spiel auf einem iMac Intel Core 2 Duo 2,1 unter Rosetta anständig läuft bzw. ob man das Spiel mit diesem "CrossOver" spielen kann?

    Leider habe ich über die Suchfunktion und die CrossOver-Herstellerseite nichts dazu gefunden.
     
  2. Master Pod

    Master Pod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2005
  3. laukel

    laukel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.11.2004
    Das hört sich ja nicht so pralle an. Hat es denn mal jemand aktuell probiert? Oder mit CrossOver?
     
  4. Elbow

    Elbow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.03.2006
    mach doch bootcamp, kannste ja dann ;)
     
  5. MacJ

    MacJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.10.2006
    Ich hab die Demo, es läuft schon, allerdings nicht besonders gut:(

    http://guides.macrumors.com/Universal_Binary_Games

    Ich zitiere: "LEGO Star Wars..... Runs very slowly under Rosetta"
    Kommt halt draufan was für Ansprüche dein Sohn in Sachen Performance hat. Wenn er auch mitn paar Ruckeln zurechtkommt wird es schon gehen, denke ich.

    Der Link ist übrigens sehr nützlich wenn man "mal kurz" rausfinden will ob ein Game UB ist oder net. Leider sind da noch lange nicht alle Spiel zu finden, für die bekanntesten findet man jedoch infos und falls verfügbar auch nen link zum downloaden des UB-Patches
     
  6. laukel

    laukel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.11.2004
    Bootcamp bzw. eine Windows-Installation möchte ich nach Möglichkeit vermeiden. Ausserdem müssten wir das Spiel ja dann neu kaufen.

    @MacJ: Macrumors hatte ich weiter oben ja auch schon zitiert. Auf was für einem System hast denn Du das Demo ausprobiert?
     
  7. MacJ

    MacJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.10.2006
    Auf meinem iMac, der in der Signatur beschrieben wird. Es läuft relativ gut, allerdings kann ich das nicht insgesamt beurteilen, in der demo-version ist nur eine mission spielbar und dort findet eigentlich alles nur in engen Gängen statt. Es gibt auch keine Massenschlachten in der Demo, ich denke bei grossen Schlachten wirds Einbrüche bei der Performance geben:(
    [EDIT]Sry, hab dein Zitat nich richtig gelesen, dachte du meinst den Beitrag von MasterPod;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2006
  8. laukel

    laukel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.11.2004
    Interessant, vielen Dank für die Info. Mal sehen, wie das wird.
     
  9. Mankind75

    Mankind75 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    28.06.2005
    Hallo zusammen,

    gebe zu, der Thread ist schon ziemlich alt aber im ubuntuusers.de-Forum kam gestern auch die Frage nach "Lego Star Wars" auf und ich habe es mal unter wine 1.7.39 auf meinem Linuxsystem getestet und konnte die Demoversion von "Lego Star Wars - The Video Game" (nicht "Complete Saga") spielen. Allerdings bekam ich bei den "Controller Options" einen schwarzen Bildschirm. Unter Crossover wurde das Spiel bislang noch nicht getestet: https://www.codeweavers.com/compatibility/browse/name/?app_id=1891
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen