layout mit powerbook !?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von [jive], 15.04.2004.

  1. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    31.03.2004
    habe bei meinem dauer-kunden einen pc gehabt,.. pentium 4 riesengroß + 1 gb ram + superviel platte + windows xp superbug. den hat er mir kostenlos hingestellt, damit ich seinen kram erledige.

    was der kram ist? katalog, schlicht in photoshop gesetzt und druckfertig gemacht. 20-30 teile pro seite. aktuell bis 140 seiten pro katalog maximal. ausgshnitten. angepasst. etc. dazu ein wenig html, ein bisschen web-grafiken, ein paar nette anschreiben...

    habe dann dankend den pc abgelehnt,.. weil das teil mit seinen zicken a la " ich starte nicht mehr richtig wenn die usb-kamera, die beim runterfahren noch in mir steckte nicht auch wieder da reinkommt" echte schrecken eingejagt hat.

    naja, jetzt habe ich dort, als ersatz nen 22" iilyama monitor, ne firewire 800 platte von lacie (250 gb) und ne kleinen drucker für normale vorab-ausdrucke. das alles läuft an meinem powerbook alu, 1,25, 512, 60 gb, combo, ...

    ich habe noch nie auf dem powerbook tagelange katalog-arbeit erledigt. denkt ihr, das es dafür ok ist, das man sowas damit machen kann? was muss ich beachten!? ich habe mit schon einen notebook-kühler gekauft, der mit 2 ventilatoren bei bedarf das notebook von unten kühlt,..

    sollte da mehr ram rein!? ich hatte an 1 gb oder gar 1,25 gb gedacht,..

    wer arbeitet auch dauerhaft mit seinem powerbook und kann mir berichten!?

    danke sehr,

    chris
     
  2. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.10.2003
    verkauf dein kühler, sowas ist doch sinnlos, und sieht erst noch schlimm aus.
    mein pb läuft praktisch 24/7 wenn ich es nicht gerade von A nach B bewege. Kühler hab ich keinen, und praktisch andauernd laufen sehr CPU-Lastige Programme.
    Bisher hab ich echt keine Probleme. Das Book wird zwar ein wenig heiss, aber Kühlen muss man da noch lange nicht.
    1GB Ram würd ich aber schon noch empfehlen, hab ich auch reingeschmissen.

    Fazit: verkauf deinen Kühler, mach dir keine Sorgen und geniesse das mühelose Arbeiten
     
  3. eXecUTe

    eXecUTe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.06.2003
    überempfindlich sollte man net sein!...


    das geht schon klar was du damit vor hast, auch ohne kuehlung, schliesslig sehen die notebooks von apple nicht nur gut aus, sondern sind auch zum arbeiten gedacht!
     
  4. ralfr

    ralfr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Mach Dir keine Sorgen.

    Arbeiten kann man auch mit einem iBook 14" 1GH 640MB. Ich habe alles was man für Grafik braucht drauf, und bin damit super zufrieden. Läuft superstabil, und wird überhaupt nicht warm.
    Von der Rechenleistung, mehr als ausreichend. Mit einem zweiten Bildschirm, 19" TFT, Werkzeuge auf dem iBook Bildschirm, und alles ist klasse. Richtig dicke Dokumente im Quark 6, oder dicke Bilder im Photoshop, alles kein Problem.

    :) Ralf
     
  5. eXecUTe

    eXecUTe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.06.2003
    @ ralfr: geb dir voll und ganz recht! :) bei mir genauso ^^
     
  6. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    31.03.2004
    danke!

    das wollt ich hören,.. danke!

    gruss, chris
     
  7. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Re: Mach Dir keine Sorgen.

     

    würd ich so nun doch nicht behaupten. kommt immer drauf an was du als richtig dick bezeichnest.
    mein powerbook 1,25 - welches ja eigentlich besser als dein ibook ist braucht ab und zu auch recht lange.
    wenn ich beispielsweise eine 40MB-Illustrator-Datei öffne (Projektpläne, Visualisierungen, Text usw.) dann muss ich auch etwa eine Minute oder noch ein wenig mehr warten bis die Datei geöffnet ist. Wenn sie mal geöffnet ist, gehts dann aber eigentlich recht flott.

    Also zu sehr hochloben würd ich die Books auch wieder nicht. Wenn du wirklich mit gigantischen Dateien arbeitest, ist ein Desktop (vorzugsweise G5) schon passender. Aber nun schweizfe ich zu sehr ab ;)
     
  8. eXecUTe

    eXecUTe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.06.2003
    Re: Re: Mach Dir keine Sorgen.

     

    jo haste recht! aber wenn man auch immer mobil sein will/muss dann is son powerbook/ibook schon ok! ok, 3d rederings wuerd ich auch eher mitm g5 machen als mitm ibook :p
     
  9. ralfr

    ralfr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Nur keine Hektik.

    Ja, Ihr habt alle recht. Auf dem G5 im Büro geht alles viel schneller. Aber ich sag euch, etwas Zeit zum Denken braucht der Mensch schon. Gemütlich einen Kaffee holen, oder eine halbe rauchen. '-) ralf
     
  10. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    31.03.2004
    streitet euch nicht,.. ;-) den luxus eines g5 mit genug ram und 23" display habe ich ja zuhause,.. und ich denke das das powerbook IMMER besser ist als irgendein pc. eventuell etwas langsamer, .. aber eben apple!

    so long,
    chris
     
Die Seite wird geladen...